Quiche Lorraine

Lothringer Schinkentorte

Zutaten

300 g Schinkenspeck
2 m.-große Zwiebel(n)
3 Zehe/n Knoblauch
1 Bund Petersilie, glatte
Ei(er)
200 ml Sahne
200 g Gruyère, fein gerieben
  Salz
  Pfeffer, frisch gemahlen
1 Port. Teig (Pâte Brisée, bei meinen Rezepten)
  Fett für die Form
  Hülsenfrüchte zum Blindbacken
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Schinkenspeck fein würfeln, Zwiebeln schälen und fein hacken, Knoblauch pressen. Petersilie waschen und trocken tupfen, Blättchen zupfen und fein hacken. Alles miteinander vermischen.
Eier, Sahne und geriebenen Käse miteinander verquirlen, pfeffern und vorsichtig salzen (je nachdem, wie würzig der Schinkenspeck ist).

Den Backofen auf 220 °C vorheizen.
Den kühlen Teig kurz mit den Händen durchkneten, flach drücken und eine gefettete Springform (Durchmesser 28 cm) damit auslegen. Ca. 3 cm Rand hochziehen.
Damit der Boden mürbe wird, sollte er vorgebacken werden. Dazu einige Male mit einer Gabel einstechen, mir Alufolie bedecken, getrocknete Erbsen oder Bohnen einfüllen und im Ofen auf der unteren Schiene ca. 12 Min. backen. Hülsenfrüchte und Folie entfernen und die Form noch ein paar Minuten in den Ofen stellen, bis der Boden leicht zu bräunen beginnt.

Nun die Speckmischung auf dem Boden verteilen und die Eiersahne darüber gießen. Die Quiche bei 250 °C auf der mittleren Schiene fertig backen.
Tipp: Falls die Oberfläche der Quiche vor Ablauf der Backzeit zu stark bräunt, einfach mit Alufolie abdecken.

Quiche Lorraine schmeckt am besten lauwarm und ergibt zusammen mit einem gemischten Salat eine komplette Mahlzeit.

Hier findet man das Rezept für die Pâte Brisée:
http://www.chefkoch.de/rezepte/90961035458085/P-te-Bris-e.html

Kommentare anderer Nutzer


larya

29.09.2003 09:09 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Das beste Quiche Lorraine Rezept! Hab 5 Stück für ein Wohltätigkeitsfest gebacken, nach 10 Min. war nichts mehr da. Wurde fest in meine Lieblingsrezepte aufgenommen.
Kommentar hilfreich?

Lexie

11.12.2003 21:16 Uhr

Schmeckt wirklich toll, vielen Dank.

LG
Lexie
Kommentar hilfreich?

luna_sunhase

18.12.2003 15:29 Uhr

Hab das Rezept gestern ausprobiert.

Voll einfach und super lecker!
Kommentar hilfreich?

humstein

15.03.2004 22:29 Uhr

Ich sage nur ein Wort:

superoberklasselecker!!!
Kommentar hilfreich?

Emely

19.04.2004 15:02 Uhr

Hab´das Rezept eben erst entdeckt!
Freu mich schon wie verrückt aufs ausprobieren. Das klingt einfach superlecker!
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


renimo

14.08.2015 23:53 Uhr

Hallo,

es hat wundervoll geschmeckt! Mit einem frischen, gemischten Blattsalat dazu war es ein tolles Abendessen.
Danke für das schöne Rezept!

Gruß
renimo
Kommentar hilfreich?

maggie07

23.09.2015 18:35 Uhr

Hallo
Habe diese Quiche letztes WE gemacht war total lecker :))
Kann ich diese Quiche auch schon einen Tag vorher zubereiten ? Wollte sie für eine Party machen .

Lg maggie07
Kommentar hilfreich?

chaya81

27.09.2015 12:39 Uhr

Sehr lecker! Hat allen sehr gut geschmeckt. Hatte die Quiche als Vorspeise mit Feldsalat.
Habe nur die Hälfte des Specks und ca 100g gekochten Schinken genommen.
Zwiebeln und Speck habe ich vorher kurz angeschwitzt.
Vielen Dank für das Rezept.
LG Chaya
Kommentar hilfreich?

Nadabrama

31.12.2015 17:15 Uhr

Dieses Rezept ist einfach nur lecker und auch leicht zuzubereiten. Kann man gut vorbereiten, habe einen Salat dazu gemacht meine Gäste waren begeistert.
Von mir gibt es die volle Punktzahl,
Danke für dieses Rezept.
Kommentar hilfreich?

cold_chardonnay

02.01.2016 15:09 Uhr

Schmeckt perfekt wie in Frankreich!
Gibt es bei mir auch immer mal wieder.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de