Eierplätzchen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Ei(er)
150 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
200 g Mehl
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Eier schaumig schlagen. Den Zucker und den Vanillinzucker unterrühren, so lange rühren, bis der Zucker aufgelöst ist und eine cremige Masse entsteht. Das gesiebte Mehl vorsichtig unterrühren.

Den Teig mit einem Teelöffel in kleinen Portionen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und bei 200°C (Umluft) in 8 - 10 Minuten goldgelb backen. Sofort vom Blech nehmen und auskühlen lassen.

Zur längeren Aufbewahrung am besten in ein geschlossenes Gefäß geben.

Kommentare anderer Nutzer


fcchelsea

10.07.2008 12:43 Uhr

.... dieses Rezept ist einfach nur "Super" die Plätzchen schmecken wie aus der Tüte.! wer, wie ich auf diese kleinen Teile abfährt, der sollte die doopelte Menge machen. Die angegebene Menge im Rezept langt für zwei Bleche und die sind sofort nach Fertigstellung auch wieder leer :-) . Tolles Rezept, schnell und lecker!

Bäckerin12

18.02.2011 17:03 Uhr

dieses Rezept ist echt super! aber sie schmecken nicht so wie aus der Tüte, sondern besser!

yadrugaya

15.10.2012 10:46 Uhr

Ich habe die Kekse letzte Woche auch mal nach diesem Rezept gebacken :D Ich muss sagen, dass es erstmal einfach ist, weil man die Zutaten eigentlich immer im Haus hat, es ist preisgünstig, und vorallem: Sie sind super schnell gemacht & es mach mega Spaß =)

Uns haben sie super geschmeckt, ich habe gleich mehrere gemacht und die an Verwandte geschickt :D Alle waren sehr begeistert und wollen dieses Rezept nun auch haben =)

Vielen Dank =)

LoisLane-Kent

01.10.2008 16:06 Uhr

Ich musste unbedingt noch Eier verbrauchen und da kam dieses Rezept natürlich wie gerufen, zumal ich es schon ewig ausprobieren wollte. Ich finde, die Plätzchen sind noch besser als die aus der Tüte und wirklich ganz schnell gemacht- die kann man sogar noch eben machen, wenn sich kurzfristig Besuch ankündigt. Werde ich sicherlich wieder machen!

Zuckerfee23

28.05.2009 12:57 Uhr

Super einfach und schnell. Bin begeistert!!! Danke
Genauso hatte sie sich mein Mann vorgestellt :)

kristalla

22.09.2009 18:51 Uhr

Hallo,

die Plätzchen sind sehr gut.
Einfach und schnell herzustellen. Wunderbar!

LG, Kristalla

muuda

17.10.2009 19:32 Uhr

Hallo, ich hab lange nach dem Rezept gesucht und mich gefreut, dass ich es endlich durch die Rezeptbilder gefunden habe. Sie sind sehr schnell und einfach zu machen und doll lecker!
Eine Dose zur längeren Aufbewahrung kann ich leider nicht nutzen, weil sie zu schnell alle sind.
lg
muuda

schulzi2511

19.10.2009 11:36 Uhr

Diese Plätzchen sind SENSATIONELL!!!!!!!!!! Da MUSS man einfach 5***** geben - wirklich PERFEKT, weil sie 1. in der Zubereitung super-einfach sind, 2. braucht man nicht viele Zutaten und 3. sind die Plätzchen vom Geschmack her DER absolute HIT!!!!!!!!!! Vielen, vielen Dank für das SUPER Rezept - kann ich nur JEDEM empfehlen nachzubacken!

LG
schulzi2511

P.S. Bild habe ich hochgeladen

DaniBacken

26.10.2011 19:33 Uhr

Da kann ich nur zustimmen! Die waren wirklich einfach super! Viel besser als die gekauften!

Birgit66

21.10.2009 17:05 Uhr

Hallo,

perfekt diese Plätzchen.

dank muudas Link sofort gebacken.
Danke

Lisa-Maus

24.10.2009 16:36 Uhr

Hallo!
Meine ersten Eierplätzchen und sie sind super geworden! :)
Tolles Rezept!
lg Lisa

pepeundbiggi

01.11.2009 13:16 Uhr

Hallo,

die Plätzchen waren sehr lecker, man achte auf das Wort,, waren" alle sind weg, einen habe ich noch gerettet für ein Foto.
Meine Enkeltochter hat sie gebacken (13Jahre)

LG Biggi

knallhuber

19.11.2009 09:41 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Krywalna,

ich bewerte deine Plätzchen später, denn ich habe leider einen gravierenden Fehler begangen - obwohl ich schon sehr lange backe und noch nicht viel Murks produziert habe. Ich hatte nämlich gestern einen absoluten Backtag und nach einem Kuchen und 2 Blechen mit Amerikanern dachte ich "Ach - schiebst du schnell noch ein Blech Eierplätzchen hinterher!". An solchen Backtagen reicht es mir (wenn keine Gewürz- oder Schokokuchen dazwischen sind), wenn ich die Rührschüssel nur gut auskratze, denn es kommt ja eh wieder Butter, Zucker und Mehl hinein.
ABER die Eierplätzchen sind so eine Art von Katzenwäsche nicht gewöhnt und lassen es ssich nicht gefallen ;o)))... Wenn nämlich auch nur ein wenig Fett in der Schüssel ist, kann man Eier und Zucker nicht mehr schaumig schlagen und wenn man es noch so lange versucht. Weiß auch nicht - ich hab im Eifer nicht dran gedacht.
Sollte hier noch jemand so gedankenverloren in seinen Schüsseln rühren, empfehle ich aus dem flüssigen Ei-Zucker-Gemisch diese leckeren Muffins zu backen:
www.chefkoch.de/rezepte/294901108816016/Bananenmuffins-mit-Walnuss-Topping.html
Man muß die Zuckermenge noch ein wenig erhöhen, aber man braucht die schönen Eier wenigstens nicht dem Müll zu übergeben :o/.... :o)....

Liebe Grüße & bis zum nächsten Backtag. Da beginne ich dann mit den Eierplätzchen und dann gibst auch eine Bewertung!

Nic

shira3003

22.11.2009 15:45 Uhr

Schnell,lecker, einfach.
Genial....mein Sohn liebt diese Plätzchen .....waren auch sehr schnell alle weg!!!
Vielen Dank!!!

t030486kd

25.11.2009 20:59 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

hallo, für heute schon die 2. bewertung! *gg*

habe soeben die letzten plätzchen aus dem rohr genommen - schmecken wirklich köstlich... eigentlich zum gleich-fertig-essen :)

mein tipp: hab keinen löffel genommen sondern eine spritztüte - geht einfacher (finde ich)
außerdem habe ich ein säckchen orangen-aroma hinzugegeben oder mit anis garniert werden die eierplätzchen zu aniskeksen (gab's bei uns zu hause immer) - so schmecken sie meiner meinung nach noch besser... also dann... kommen bei mir sicher auch wieder auf den tisch!

schönen abend noch, danie

Giu

27.11.2009 11:09 Uhr

Super schnell und kinderleicht gemacht :) ! Und vor allem ein großer Vorteil: In der Regel hat man alles Nötige im Haus und muss nicht extra einkaufen gehen!

thatkitchenqueen

04.12.2009 22:23 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ein fantastisches Rezept!!!

Habe die Eier und dann die Zucker-Eier-Mischung stundenlang *g* mit der KüMa gerührt und die Konsistenz war wundervoll. Verfeinert mit geriebener Orangenschale janz wat leckeret :o)

Danke!

thatkitchenqueen

04.12.2009 22:24 Uhr

Acht Minuten Backzeit waren übrigens ausreichend.

mascha111

10.12.2009 13:48 Uhr

SUPER LECKER!!!
Danke für das einfache Rezept.
Liebe Grüße
mascha

MissElly

15.12.2009 21:04 Uhr

Toll, Toll, Toll,
findet meine 8monate alte Tochter auch! Mein 8jähriger Sohn (von Beruf Plätzchenvernichter) fande sie total gut und meinem 11jährigem Sohn schmeckten sie auch sehr lecker (obwohl er nur was lecker findet, wenn Schokolade enthalten ist!)
Wir sind wirklich begeistert, auch schon alleine deswegen, weil sie so einfach und schnell zubereitet sind!

LG Andrea und family

Leyla85

25.01.2010 12:29 Uhr

Super lecker. Das rezept hat mich so an früher erinnert, jetzt weiß ich auch wieder wie Eierplätzchen wirklich schmecken müssen. Man ist ja schon ganz durcheinander, von dem geschmack aus der Tüte. Die muss ich unbedingt heut nochmal machen, denn morgen ist Spielgruppe und die kleinen sind bestimmt ganz verrückt danach.
@ fcchelsea: ich hätte mich viell. an deine rat halten sollen und gleich die doppelte Menge machne sollen, aber naja jetzt weiß ich es ja.

Ich habe auch einen Spritzbeutel genommen. ging einfacher, schneller und gleichmäßiger, außerdem hat der teig die optimale konsistenz.

Muckeli

26.01.2010 19:30 Uhr

Ich muss sagen,dass die Kekse echt wie die Tütenplätzchen schmecken!
Allerdings sind mir die ersten von unten ziemlich braun geworden (mein Blech harmoniert nicht so mit dem Ofen)
Aber selbst extrem (!) braune Kekse schmeckten nicht angebrannt :)

manuela-one

31.01.2010 18:45 Uhr

Hallo,
eher per Zufall auf dein Rezept gestossen. Sie sind ja sowas von *oberlecker !!! Mein Männelein greift andauerd in die Dose *freu.
Sind super einfach zu machen, aber auch genauso schnell wieder aufgefuttert !!!!
LG Manuela

butterblume_1983

02.02.2010 15:12 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Super, super, super!!!
Ich hab diese Dinger schon als Kind geliebt (natürlich aus der Tüte im Supermatkt...)! Und das ich sie nun auch selber backen kann umso besser!!! :D

Habe erst gedacht ich habe etwas falsch gemacht weil sie nach der Backzeit noch nicht fest waren. Aber nach dem Abkühlen waren sie perfekt!!! Also sie müssen auf keinen Fall länger backen als angegeben!!!

Vielen lieben Dank fürs Einstellen!

Dafür gibts 5 DICKE STERNE!!!

LG
Butterblümchen

jessie-wo

15.02.2010 13:46 Uhr

Einfach klasse das Rezept.
Sie sind schnell und einfach zuzubereiten und schmecken anschließend auch noch richtig klasse. Besser als aus der tüte :-)

5 Sterne!!!

gevoreny

23.02.2010 10:32 Uhr

Hallo,

die Plätzchen sind einfach toll. Schnell gemacht und sehr, sehr lecker!

Vielen Dank für das tolle Rezept!

LG
gevoreny

Luschi

15.03.2010 22:13 Uhr

Hallo!

Hammer diese Plätzchen - echt der Hit - einfach nur zu empfehlen!!!!!!! Und es stimmt, die meisten Plätzchen sind schon weg bevor sie in die Keks-Dose kommen ;-)

Und jetzt so kurz vor Ostern - PERFEKT !!!! Ich sag nur "ausgepustete Eier" ;-)

Danke!

Gruß

Lunaaa83

08.05.2010 19:39 Uhr

Sehr lecker....suchtgefahr!!!!!!! :-)

knallhuber

12.05.2010 12:32 Uhr

Hallo Krywalna,

gerade gebacken und schon aufgefuttert :o))))!
Vielen Dank für diese einfach gemachten und "etwas anderen, weil leichten Keksen á la Löffelbisquit!!!

Liebe Grüße von Knallhubers Nic

Kittekat90

15.05.2010 11:27 Uhr

Huhu,

habe deine Plätzchen gerade zum wiederholten Male im Ofen und muss sagen, dass wir absolut begeistert sind.
Mr. Kittekat leckt sich immer die Finger nach diesen Plätzchen, und ich bin froh, dass ich meien übrigen Eier unter die Leute bekomme.

Kitty

Katalia_

23.05.2010 17:35 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Die Plätzchen sind echt der Hammer!!
Schmecken super lecker und sind ganz schnell gemacht.

Habe ca 1/3 Mehl durch Vanillepuddingpulver ersetzt und den ganzen Teig auf einem Backblech glatt gestrichen. Nach dem Backen habe ich sie dann in kleine Vierecke & Herzchen geschnitten und mit etwas Zitronenglasur überzogen... -> total lecker!

Lg

TamiTh

08.06.2010 10:58 Uhr

Hallo =))

Also das is wirklich ein super Rezept .. superlecker und wirklich einfach zu machen! Is auch toll für Backanfänger geeignet!

Ich hab die Hälfte von allen Zutaten genommen und genau 1 Blech rausbekommen .. ob das reicht? Weiß ich nicht ^^

Fotos folgen!

Eindeutig 5*=))

-Krümelkeks-

14.06.2010 17:24 Uhr

Hallo,

echt ein super einfaches und echt gutes Rezept. Hatte heute nachmittag lust noch für meinen Freund ein paar Plätzchen zu backen. Da er allerdings nicht sehr viel Auswahl hat, was die Zutaten betrifft hab ich mich für die Eierplätzchen entschieden da ich alles bis auf den Vanilliezucker da hatte. Statt Vanilliezucker hab ich einen Beutel Krüger Latte Chai klassik genommen *g* und was soll ich sagen, trotz der kleinen Abwandlung vom Rezept, schmecken die Plätzchen echt hervorragend :)
Werd ich auf jeen fall wieder machen!

Backkati

13.07.2010 11:11 Uhr

Hallo,

ich habe das Rezept mehrfach ausprobiert und ist immer super angekommen vor allem bei meinem Mann (110 kg) und meiner Tochter.

Für eine Party hab ich da noch nen Tipp:

500 g Speisequark mit Saisonobst verrühren und Gelantine nach kurzem Abkühlen vorsichtig unterrühren.

Zwischen 2 Eierplätzchen streichen und dann 2 Stunden Kühlschrank.

War der Partyknüller!!!

LG Backkati

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


MamaMoni1980

23.08.2013 10:10 Uhr

Moin, habe das Rezept gerade ausprobiert und bin ich gespannt, da ich es für unseren Sohn (3 1/2 und hat Fruktose- und Laktoseunverträglichkeit) mit Traubenzucker gemacht habe.
Noch sind die Kekse warm und sehr weich. Mal sehen, ob sie noch so schön knackig und "krümmelig" werden wie die gekauften.
Ansonsten ist das Rezept schön einfach und meine Jungs waren begeistert beim mit helfen.

MamaMoni1980

23.08.2013 19:40 Uhr

Jetzt sind die Plätzchen kalt, schmecken, aber sind weich geblieben, schade, für uns damit leider nicht geeignet.
Manche Sachen muss man eben mit richtigem Zucker machen.
Trotzdem Daumen hoch.

KekirlU

24.09.2013 16:06 Uhr

Das Rezept ist wirklich gut, weil es sehr schnell geht und das Ergebnis der frisch gebackenen Kekse geschmacklich überzeugt. Nur mit der Aufbewahrung hatte ich ein Problem: In der Dose (in die sie natürlich erst vollständig abgekühlt gekommen sind) wurden die Plätzchen weich-zäh, eine eher unangenehme Konsistenz, weshalb die letzten dann leider sogar auf den Kompost gewandert sind, weil sie keiner mehr mochte... :-( Woran kann das gelegen haben?

manuela1709

19.10.2013 14:24 Uhr

Hallo,

die Plätzchen machen sich fast von allein und schmecken klasse! Danke für das Rezept!

abra

12.11.2013 23:06 Uhr

Die sind wirklich schnell gemacht und schmecken ausgezeichnet. Werde sie demnächst auch mal mit Anis backen.

keymi79

16.11.2013 13:28 Uhr

Habe sie gerade gebacken, der Hammer :-)
Wirklich sehr zu empfehlen, danke für das tolle Rezept :-)

Bientje69

05.12.2013 09:36 Uhr

Hallo,
was gibts da zu schreiben außer: SAULECKER !!!

LG Bientje

PS. Habe ne Spritztülle genommen, geht besser als mit einem Löffel

Denelu

22.01.2014 17:54 Uhr

Hallo!

Die Plätzchen sind sehr lecker und im Handumdrehen gemacht - und aufgegessen...!
Vielen Dank für das Rezept!

Viele Grüsse,
Denelu

schmauch01

09.02.2014 20:46 Uhr

Hallo


Ich kann mich nur den anderen anschliesen
einfach LECKER
-------------

LG Beate

energielotte

02.03.2014 18:57 Uhr

Habe die Kekse heute auch gebacken!
Ich habe sie 8 Minuten im Ofen gelassen, weil sie dann gold gelb waren. Sie sind jetzt abgekühlt, aber trotzdem noch etwas weich. Vielleicht hätte ich sie doch noch etwas länger drin lassen sollen..
ABER: Sie schmecken seeehr seeehr lecker und sind super einfach und schnell zu machen! Ich werde jetzt wohl nicht mehr die aus der Tüte kaufen ;)

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de