Chin. Hünerbrust extrem HOT´n spice

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

2 EL Sambal Oelek
2 TL Zucker
4 EL Sojasauce
Paprikaschote(n), rot grün etc.
Peperoni
Hühnerbrüste
1 TL Mehl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Sambal Olek, Sojasauce Zucker und den Rest (außer Hühnerfleisch/Gemüse) verrühren. Masse auf die Hühnerbrust geben mit Öl beträufeln 1 Std. ziehen lassen alles im Wok mit Sojasauce anbraten. Gemüse kurz garen bis es weich ist - mit zum Fleisch geben .

Dazu Duftreis. Idealerweise 1 Glas gekühlter Reis- oder Pflaumenwein.

Kommentare anderer Nutzer


raycappo29

15.06.2004 11:47 Uhr

Hallo
Sehr einfach zu machen und super lecker.

raycappo29

Alyza

07.08.2004 15:33 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

2 EL Sambal Oelek??? Ich esse ja wirklich gerne scharf, aber ich glaube das ist ein bißchen zuviel des Guten... Mehr als maximal 1 TL würde ich in Verbindung mit den Peperoni nicht in das Gericht geben, zumindest nicht für 2 Personen...

LG Aly

cocinera

26.05.2005 09:04 Uhr

Also da braucht man ja einen Feuerloescher, ich kam mit
weniger Sambal Oleg aus und die Pepperoni hab ich
weggelassen, war auch so scharf genug.

LG cocinera

mopedela

28.06.2005 18:16 Uhr

2 Eßl. Sambal Olek? Das ist wirklich ´extrem hot´ und wahrscheinlich nur zu ertragen, wenn ein Swimmingpool in der Nähe ist, den man leer trinken darf :-) !
Nun ja, wer´s mag b.z.w erträgt !?

LG MopedEla

Stefanie1967

29.10.2005 19:42 Uhr

Huhu zusammen,

ich hab das Rezept heute nachgekocht, fand es sehr lecker und - ganz ehrlich? - es war mir nicht scharf genug.... ;-) Ich werde es beim nächsten Mal noch nachwürzen *lächel*. Super einfach zu machen, das muß ich sagen :-) Vielen Dank für das leckere Hühnchen!

Liebe Grüße

Stefanie

kuschel1972

19.12.2005 13:24 Uhr

Hallo,

wir lieben Scharfes, daher klingt es für uns nicht zuuu heftig. Werden es in der kommenden Woche testen und dann Bericht erstatten...freu!!!

LG
kuschel1972

kuschel1972

07.08.2006 13:14 Uhr

Hallo,

ich schäme mich sehr, erst jetzt zu berichten, wie uns dein Rezept geschmeckt hat, aber als ich das Rezept nochmal für Freunde ausddrucken wollte, sah ich es erst jetzt...!

Vielen Dank für dieses leckere Rezept, wurde bei uns schon des öfteren gekocht, von mir ein kleines bischen abgewandelt (Möhrenstifte und Zwiebelfächer dazugegeben) - super lecker, schön scharf, genau das richtige Rezept für uns!

LG
kuschel1972

P.S. Bei der letzten Zubereitung hatte ich nicht mehr genügend Sambal Oelek, habe dann zu gleichen Teilen Sambal manis verwendet, schmeckte auch sehr gut!

SavoirManger

14.11.2006 20:21 Uhr

Hallo da draußen, wir sind gerade fertig mit essen geworden und es hat uns super gut geschmeckt. Für alle, die gern Scharfes essen, ist das Hühnchen nur zu empfehlen! Das wird es bei uns auf jeden Fall wieder geben - lecker! Haben allerdings auch deutlich weniger Sambal (einen großen TL) und nur eine (relativ große) Pepperoni verwendet - war genau richtig. Allerdings haben wir noch Knoblauch an das Fleisch gemacht - hat toll gepasst und alles noch etwas runder und abwechslungsreicher gemacht. Ich finde auch, dass man auch gut mehr Paprika dranschneiden kann, dann hat man noch etwas mehr Gemüse. Nochmal vielen Dank für das tolle Rezept!!!!!

Cardinal

09.02.2007 18:13 Uhr

Es ist sehr einfach zu machen und schmeckt richtig klasse!
Kann ich absolut empfehlen.

eva662

24.02.2009 16:50 Uhr

Schnell und einfach; mal eine schöne Abwechslung!!

Danke!

LG
Eva

kochfee88

08.04.2010 21:46 Uhr

Sehr lecker, wir haben allerdings nur 2 TL Sambal verwendet, da man ja im Notfall immer noch nachschärfen kann. Hat aber gelangt ;)

bille969

10.02.2011 15:55 Uhr

Hallo,

besten Dank für das super Rezept, schmeckt echt lecker! Habe noch Champignons und Sojasprossen rein, ich denke...der Phantasie sind beim Gemüse keine Grenzen gesetzt. Jedem das, was ihm schmeckt :-)

Vielen Dank, lg bille969

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de