Waffeln

Waffeln nach Art des Hauses klausdewittene
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Ei(er)
110 g Mehl
50 g Zucker
100 ml Sahne
1 TL Vanillezucker (Bourbon-Vanillezucker)
1 Spritzer Zitronensaft
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle Zutaten miteinander mischen, rühren, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Sollte der Teig zu flüssig sein, vorsichtig noch ein wenig Mehl hinzufügen, bis er die von Euch gewünschte Konsistenz hat.

In einem für die erste Waffel vorgefetteten Waffeleisen nacheinander ausbacken (schön dunkel!).

Kommentare anderer Nutzer


Bibi01

29.06.2008 15:03 Uhr

Hallo Klaus,
ich wundere mich, dass hier noch niemand gelandet ist. Herzlichen Dank für dieses Waffelrezept mit "ohne Butter". Und da Rezepte ja zum verändern da sind, habe ich gleich noch die Sahne gegen Buttermilch ausgetauscht. Ich find´s lecker...
Waffelige Grüße,
Bibi01

klausdewittene

01.07.2008 13:38 Uhr

Danke, Bibi, habe schon x-Waffelrezepte ausprobiert, man kann wunderbar variieren! Grüße Klaus.

caeye831

12.10.2008 20:38 Uhr

Wir haben heute die Waffeln gemacht, sie haben super lecker geschmeckt, sodass wir gleich noch ne Ladung hinterher gemacht haben, da es für uns 4 nicht gereicht hat *grins*!
Tolles Rezept!!!
Fotos hab ich auch gemacht!

klausdewittene

12.10.2008 21:25 Uhr

Das freut mich wirklich! Ich kann mir auf diese Waffeln wohl auch etwas einbilden, das Rezept ist von meiner Omi!
Auf meiner Seite im CK siehst Du das Bild (Avatar), wie ich gerade Waffeln backe! Salute! Klaus.

Jila

18.10.2008 18:34 Uhr

tolles rezept, geht super einfach und die waffeln sind total lecker und locker!!!!

Herta

24.01.2009 06:46 Uhr

Hallo!

Wir haben die Waffeln mit einem Klecks Schmand und ein paar Sauerkirschen genossen

Gruß Herta

klausdewittene

24.01.2009 18:25 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Tag, Herta. Daß Du die Waffeln probiert hast, ehrt mich!
Ich habe letztes Jahr eine Marmelade gekocht: 80% Jostabeeren/20% Holunderbeeren. Erst vor kurzem habe ich ein Gläschen geöffnet und diese Waffeln mit einem dicken Belag dieser Marmelade (eher Gelee) versehen und mir zu Gemüte geführt.
Es war für mich alten Knopf ein Highlight zum Sonntagskaffee!
Salute! Klaus aus NRW.

malchen79

22.02.2009 13:04 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

ein tolles und einfaches rezept. Mann und Kind waren begeistert. Wir haben noch ein paar äpfel drunter gerieben.

Gibt es heute gleich nochmal.

Danke.

LG n adine

klausdewittene

22.02.2009 17:48 Uhr

Hallo, Nadine! Meine Großmutter (Gott hab sie selig) und ich freuen uns riesig! Die Abwandlungen bei einem solchen Rezept sind Legion! Vielleicht lesen wir mal was Spezielles von Dir aus Deiner Waffelbäckerei?!!!
Dalute! Klaus aus NRW.

-Hagebutte-

02.04.2009 13:55 Uhr

Hallo,

wieviele Waffeln bekomme ich denn bei dem Rezept raus?

Liebe Grüße

klausdewittene

02.04.2009 17:16 Uhr

hallo, hagebutte: 6 Stück bei einem \'normalen weisen\', nimm weniger teig und du erhältst entspr. mehr. ich habe, mit meiner frau, nie mehr als 6 waffeln verputzen können. salute! klaus aus nrw

klausdewittene

02.04.2009 17:18 Uhr

\'weisen\' sollte waffeleisen heissen. da wurde ein halbes wort w(affel) verschluckt. sorry. klaus.

rosemk

20.12.2009 14:17 Uhr

Hallo Klaus,

habe mein neues Waffeleisen für Weihnachten "eingebrannt".
Da muß man ja die ersten 3 Waffeln kompostieren;-)
Schade bei dem leckeren Rezept.

Vielen Dank und ein frohes Weihnachten
wünscht Lissi

klausdewittene

31.12.2009 11:52 Uhr

Hallo, Lissi! Ein frohes Neues Jahr 2010 wünscht Klaus aus NRW. Salute!

Jahead

07.01.2010 09:30 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Die Waffeln sind sehr lecker. Das mit der Sahne ist super, macht die Waffeln alle so schön fluffig. Ich hab allerdings die Sahne gegen laktosefreie Sahne ausgetauscht, das macht alles für mich ein bisschen angenehmer (laktoseintolleranz) und die Waffeln sind ein bisschen süßer.
Aber absolut tolles Rezept. Schmeckt besser als die Waffeln von meiner Oma :)

klausdewittene

07.01.2010 18:36 Uhr

Mein lieber Freund, Du glaubst nicht, wie \'gebauchpinselt\' ich mich fühle! Dein Lob nehme ich, stellvertretend für meine Omi, entgegen, von der das Rezept stammt. Ich glaube und vermute aber, daß sich unsere Omis die Hand reichen dürften. Danke nochmal, Salute, Jahead, ein gesundes und erfolgreiches (auch beim Waffeln backen) Jahr 2010. Klaus aus NRW.

Jahead

07.01.2010 18:50 Uhr

wohl eher Freundin. :) aber ja das ist ein großes Kompliment, da ich meine Oma als die wohl beste Köchin

noreia1103

10.03.2010 10:28 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hab meine Waffeln vorher immer mit Butter gemacht und jetzt dieses Rezept probiert. Genial, werde die rezepte direkt austauschen!

Ripley_

14.03.2010 18:54 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Nabend Klaus..

habe eben deine Waffeln gebacken,,,sie waren sehr lecker!!
*die waren ratzeputz aufgegessen_

Ich habe mir erlaubt den teig mit ein wenig Zimt und Koriander zu
"verfeinern", für mich als Zimtjunkie das absolute Highlight---

Ganz,Liebe Grüße Esther

klausdewittene

14.03.2010 20:33 Uhr

Hey, Ripley! Hervorragend! Gerade die Abwandlungen in der Zubereitung sind ja \'das Salz in der Suppe\'. Bestens, bestens, Vielleicht avanciert \'dieses\' Rezept bei Dir zu einem Deiner Lieblings-Backrezepte. Salute! Klaus aus NRW.

lekkertüüs

08.04.2010 15:18 Uhr

Hallo klaus,
wir haben heute spontan deine Waffeln ausprobiert. Sie waren sehr lecker, leider etwas hart.

lg aus dem Münsterland

klausdewittene

08.04.2010 19:54 Uhr

HALLO; LEKKERTÜÜS; WORAN DAS LIEGEN KÖNNTE; WÜSSTE ICH NICHT ZU SAGEN: iST BISHER NOCH NICHT MONIERT WORDEN:eVTL: ZU LANGE EIM eISEN GELASSENß eISEN ZU HEISSß; dIE wAFFELN SOLLTEN NICHT ZU BRAUN WERDEN: sALUTE1 kLAUS AUS nrw:

Superjojo

13.05.2010 16:48 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Lecker!
Ich habe noch einen kleinen Apfel in den Teig geraspelt, die Waffeln sind schön weich und zart!

klausdewittene

14.05.2010 17:09 Uhr

Hallöchen, Superjojo! Habe ich auch schon gemacht, werden sehr gut, wenn die Apfelsorte recht süss ist. Danke f. das Nachbacken. Klaus aus NRW.

kikihs

24.07.2010 12:38 Uhr

Hallo Klaus,

ich sag nur, einfach zubereitet, lecker geschmeckt und wer harte Waffeln hat, sollte Sie besser gleich essen und nicht einlagern :-))

nix für ungut lekkertüüs, aber das konnte ich ir nicht verkneifen

kikihs

klausdewittene

03.08.2010 18:10 Uhr

völlig richtig beobachtet. Sind ja auch zum Sofort-Essen und Satt-Essen. Salute!Klaus.

mellim

19.11.2010 21:48 Uhr

Hallo! Das Waffelrezept ist einfach super! Die Waffeln schmecken sowas von lecker :0) Großes Lob

klausdewittene

22.11.2010 16:17 Uhr

Danke, mellim, freut mich und bestimmt auch meine Oma hätte sich gefreut. Salute! Klaus.

Gina48

20.11.2010 08:34 Uhr

Hallo ,

habe am Sonntag deine Waffeln gemacht mit Kirschen und Sahne ,

war sehr lecker,

Danke,

Liebe Grüße Gina48

klausdewittene

22.11.2010 16:14 Uhr

Liebe Gina48, ich freue mich, dass Dir/Euch die Waffeln geschmeckt haben. Wenn Du magst, kannst Du nach jeder Waffel das Eisen erneut mit Guter Butter auspinseln, aber nur wenig. Liebe Grüsse Klaus.

Gina48

22.11.2010 16:29 Uhr

Hallo Klaus.


Danke für dein Tipp werde es so machen,


Liebe Grüße Gina48

s-fuechsle

21.12.2010 14:14 Uhr

Hallo klausdewittene,

deine Waffeln haben wir auch schon gebacken. Sie haben uns ganz gut geschmeckt. Frisch zubereitet waren sie die Waffel-Beilage zum Eisdessert.

Einfache Zubereitung & keinerlei Probleme beim Backen, doch irgendwie waren die Waffeln etwas zäh. Hab schon viele Waffelrezepte ausprobiert... *grübel*

Viele Grüße,

s-fuechsle

klausdewittene

22.12.2010 13:07 Uhr

Ja Hallo, Füchsle! Kann schon sein, empfehle nach jedem Backvorgang das Eisen mit Butter auspinseln, und wohl doch, je nach Teigmenge, einen Stich Butter hinzufügen. Nach dem Backen auf einem Rost auskühlen lassen, nicht übereinander legen. Mehr könnte ich jetzt auch nicht sagen. Auf jeden Fall wünsche ich ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2011. Klaus.

klausdewittene

26.01.2011 19:21 Uhr

Hallo liebe Freunde. Allen,,die eiin Foto eingestellt haben, danke ich herzlich!!Klaus.

urinblitz

26.06.2011 17:27 Uhr

Hallo
Diese Waffeln sind so lecker :O)
Lg

klausdewittene

29.06.2011 19:47 Uhr

Danke für die Blumen, 'urinblitz>'. Ich werde in der Familie schon 'der Waffelspezialist' genannt. Salute! Klaus.

Stefanie1178

29.09.2011 14:12 Uhr

♥♥ *P*E*R*F*E*K*T* ♥♥
Das ist das beste Waffelrezept, dass es gibt.
Wir lieben es!
Einen Dank an Dich und Deine Oma!

klausdewittene

30.09.2011 13:57 Uhr

Liebe Stefanie. Vielen Dank für Deine Zeilen. Sicher gibt es noch einige gute Waffelrezepte, denn ich habe beileibe nicht \'das Rad erfunden\'. Aber ich scheine mit dem Rezept meiner Omi doch richtig zu liegen (ich muss sagen: vlt. auch mit dem Rez. von \'schrat\'), denn es findet alleweil Anklang. Viel Spass weiter beim \'Waffeln backen\' nach Oma Cramers Art. Salute! Klaus.

monal10

25.10.2011 11:56 Uhr

Dieses Rezept ist das Beste das ich je gefunden habe,...
Meine Familie liebt es .....
glg

klausdewittene

25.10.2011 15:29 Uhr

Hallo, Monal10. Dein Lob geht mir runter wie Öl, es schließt sich nahtlos an die vorhergehenden Kommentare an. Danke, danke! Salute! Klaus.

nimoeemerlin

21.02.2012 10:55 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo lieben Dank für das gelungene Waffelrezept!!!!!

Seit 15 Jahren erprobte, waffelbackende Mama für eigene Kinder, Gastkinder und Kindergartenfeste.
Das Rezept liebe ich, weil ich nun keine Butter mehr schmelzen muß und extra unterrühren. Das ist ein Arbeitsgang weniger bei super Geschmack, denn mit Sahne schmeckt es frischer.

Habe nur sicherheitshalber noch einen Tl Alnatura Weinstein-Backpulver zugegeben.

Liebe Grüße

klausdewittene

01.03.2012 17:55 Uhr

nimoeemerlin: recht so! Das Verändern und Ausprobieren von etwas Neuem macht die Sache ja erst spannend. Sorry, dass ich erst jetzt antworte, war wieder lange im Krankenhaus. Salure! Klaus.

AnnaPolonia

27.02.2012 21:08 Uhr

Ich kann mich meinen Vorpostern nur anschließen - dieses Rezept ist großartig!

Mangels Sahne habe ich zwar Milch verwendet, trotzdem sind die Waffeln innen weich und fluffig, außen mehr oder weniger knusprig und einfach superlecker geworden!
Und das ganze innerhalb kürzester Zeit!
Danke für dein Rezept!!!

klausdewittene

01.03.2012 17:52 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Freut mich, AnnaPolonia. Vergiss nur nicht, vor der ersten Waffel das Eisen etwas zu fetten, mein Eisen ist zwar beschichtet, aber schon uralt Sorry, dass ich jetzt erst antworte, war lange im Krankenhaus. Salute! Klaus..

klausdewittene

12.05.2012 15:05 Uhr

Hallöchen! Mich würden schon noch Variationen meines Waffelrezeptes interessieren...???

RoSherwood

22.05.2012 15:12 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Aber gerne, Klaus :-D
Statt Sahne habe ich Soja\"sahne\" genommen; tat den leckeren Waffeln KEINEN Abbruch! Und der Allergiker in der Familie war happy und hat geschlemmt. Und mein Sohn haut sich ohnehin noch immer Sahne drauf - da macht das dann auch mal nix \"ohne\"....
3 satte und glückliche Waffelfans sagen Dir und Deiner \"himmlischen\" Oma danke!
LGe, Yasmin

klausdewittene

22.05.2012 16:25 Uhr

Danke, RoSherwood, das hat meiner Seele gut getan! Salute! Klaus

sniouf

09.07.2012 20:07 Uhr

Hallo, ich habe heute zum ersten mal selber Waffeln Gebackt, und dafür dein Rezept genommen, es ist einfach und sehr schnell zu machen!
Kann ich nur weiterempfehlen!

klausdewittene

09.07.2012 22:53 Uhr

danke, mein freund. lass es dir auch in zukunft gut schmecken. salute! Klaus.

nell236

27.07.2012 15:06 Uhr

Wow !!! Superlecker ! Danke

klausdewittene

28.07.2012 17:23 Uhr

sehr schön und lieb! vergiss nicht, eine Neuauflage, wann immer Du möchtest!!! Salute! Klaus

klausdewittene

16.09.2012 20:54 Uhr

habe zur abwechselung heute mal meine eigenen waffeln nach meinem rezept hergestellt, mehr als 3 schon wieder nicht geschafft, aber 2 unter einer käseglocke aufbewahrt, sind morgen zum kaffee fällig. Salute! Klaus.

aureate

26.10.2012 18:11 Uhr

Die Waffeln sind echt superlecker!

Hatte vor kurzem die grandiose Idee Waffeln im Sandwich-Toaster zu machen. Das musste ich einfach probieren.

Fazit: Probiert das ja nicht aus :) Die Abstände zwischen den zwei Platten sind einfach zu groß. Die Waffeln werden über einen halben Zentimeter dick und brauchen auch dementsprechend lange. Hab dann doch wieder das gute alte Waffeleisen ausgepackt ;)

klausdewittene

26.10.2012 18:41 Uhr

gut gemacht! nichts anderes ist empfehlenswert!Salute!Klaus.

Aquafunpedi

15.11.2012 17:09 Uhr

Wir machen unsere Waffeln nur noch nach diesem Rezept, weil es schnell geht, wenig Aufwand macht ( alles in einen Mixbecher rein, mit Schneebesen mischen....Fertig!) und das Ergebnis megalecker ist. Vielen Dank fürs einstellen, habe das Rezept sogar schon an meine Kolleginnen weitergegeben. 5 Sterne!

klausdewittene

15.11.2012 18:44 Uhr

Deine Zeilen schmeicheln mir und meiner Großmutter. Ich freue mich, wenn es Euch schmeckt. Salute!

klausdewittene

04.12.2012 15:03 Uhr

Danke für das hochgeladene Foto!Klaus.

mauramausii

23.12.2012 20:35 Uhr

Hab die Waffeln heute gemacht, allerdings die doppelte Menge mit 100ml Milch und 100ml Sahne. Der Rest nach Rezept nur halt doppelte Menge.
War beim backen etwas komisch, da die Waffeln tierisch aufgingen aber sobald ich den Deckel hochgemacht habe fiel sie zusammen und wenn der Deckel wieder drauf gemacht wurde ging sie direkt wieder auf..
Hatte ich so bei Waffeln echt noch nie!?

Naja vom Geschmack waren sie ganz gut aber nichts besonderes.
Werd sie vllt. das nächste mal mit Buttermilch probieren :)

klausdewittene

23.12.2012 20:43 Uhr

Sahne enthält Eiweiss! Wirkt fast wie Backpulver. Wenn sie nicht Dein Geschmack waren, tut\' es mir leid, nimm dann ein anderes Rezept. Salute!

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Chrissi_86

30.01.2013 14:26 Uhr

Hallo Klaus,
bei mir sind die Waffeln etwas trocken geworden, aber woran das liegt weiß ich auch nicht. Vll kannst du mir ja einen Tipp geben.
LG Chrissi

klausdewittene

30.01.2013 14:41 Uhr

hallo, chrissi: versuche, das eisen mit fett (butter) vor der 1. waffel einzureiben. evtl. sogar danach noch mehrfach. ich selbst habe keine probleme mit meinem 30 jahre alten eisen! Salute! Klaus.

portorius

11.05.2013 15:29 Uhr

Hallo Klaus,
seit ich Dein Waffelrezept vor 3 Monaten entdeckt habe, gibt es bei mir regelmäßig diese leckeren fluffigen
Waffeln. Mal mit Äpfel, mal pur. Da man bei Deinem Rezept Kalorien und vor allem Fett spart,
kann man ja öfter diese genießen.
Tausend Dank dafür.
liebe Grüße
portorius

Bibi01

30.05.2013 17:25 Uhr

Soooo,
ca. 5 Jahre nach meinem ersten Eintarg heute die Waffeln statt mit 100ml Sahne
mal mit 100g Erdnussbutter gemacht. Spart jetzt kein Fett und keine Kalorien, ist aber auch lecker ;)

Nochmal Danke an Klaus ;)

MilaPirateRiot

22.07.2013 12:59 Uhr

super einfaches Rezept. Meine Tochter (6) konnte den Teig gut, mit
wenig HIlfe selber machen :)

lerche666

03.10.2013 10:44 Uhr

hab weihnachtswaffeln gemacht mit weihnachtsaroma und geriebenen hasselnüssen mhhhhh lecki schmecki das rezept ist so himmlisch wandelbar

Alinaroe

13.10.2013 16:13 Uhr

Für wie viele Waffeln reicht eine Portion circa?
Lg, Alina

Leliju

06.01.2014 19:19 Uhr

Sehr leckeres und super schnell gemachtes Waffelrezept!
LG von Leliju

Sister

16.02.2014 13:39 Uhr

ich verspürte heute plötzliche große Lust auf eine leckere Kleinigkeit zum Sonntagskaffee und bin über dein Waffelrezept gestolpert. Ohne Butter/Margarine kommt mir sehr gelegen und statt der Sahne habe ich einfach Vollmilch genommen. Vanille-Zucker aus eig. Herstellung dazu und es sind super leckere Waffeln geworden.
Danke für das schnelle und einfache Waffelrezept!

sharline09

11.03.2014 12:52 Uhr

Ein kleiner Tipp: Ein wenig Anis dazugeben, das gibt den gewissen "Pfiff" :-)

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de