•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 kg Spargel, weiß, nicht zu zart im Geschmack, geschält gewogen
1 kg Kartoffel(n), leicht mehlige
Würste (Mettwürstchen), geräuchert, zum Kochen
1 m.-große Zwiebel(n)
1 Becher süße Sahne
1 Prise(n) Zucker
  Salz und Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Spargel waschen und schälen, in ca. 2 cm lange Stücke schneiden. Schalen evtl. in 1 Liter Wasser auskochen. Kartoffeln schälen, waschen, in kleine Würfel schneiden. Mettwürstchen in ca. 2 cm breite Scheiben schneiden. Zwiebel abziehen, in kleine Würfel schneiden.

Mettwürstchen in einen großen, kalten Topf geben, langsam auf Hitze kommen lassen, damit das Fett ausbrät. Zwiebeln dazu geben und mitschmoren. Wenn alles etwas gebräunt ist, Kartoffeln, Spargel und Zucker dazugeben. 1 Liter Wasser oder Spargelbrühe von den ausgekochten Schalen leicht salzen und pfeffern, dann aufgießen. Die Zutaten sollen knapp bedeckt sein. Aufkochen und ca. 15 Min. köcheln lassen.
Dann die süße Sahne zugeben und umrühren. Die Suppe dickt jetzt etwas an.

Wenn die Suppe am Vortag gekocht wird: Ohne Sahnezugabe rasch abkühlen lassen, in den Kühlschrank stellen. Vor dem Verzehr einmal aufkochen lassen, dann die Sahne einrühren, fertig.

Den Eintopf kann man auch mit grünem Spargel machen, was schneller geht, da man den Spargel nicht schälen muss. Er schmeckt viel zarter, ist nicht so cremig, da die Sahne nicht bindet.