Fantakuchen - Schlange

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

  Für den Teig:
Ei(er)
250 g Zucker
1 Pkt. Vanillinzucker
350 g Mehl
1 Pkt. Backpulver
120 ml Öl
180 ml Fanta
  Für den Belag:
1 Dose Mandarine(n)
200 g Schmand
200 ml Sahne
1 Pkt. Sahnesteif
2 Pkt. Vanillinzucker
  Zimt und Zucker
  Für den Guss:
  Marzipan - Rohmasse
  Lebensmittelfarbe, grün, rot und gelb
  Frucht - Gummi
  Puderzucker, zum Glasieren der Augen
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Backofen auf 150° bei Ober- und Unterhitze vorheizen.

Für den Teig Eier, Zucker und Vanillinzucker schaumig rühren. Mehl und Backpulver mischen und unterrühren. Anschließend Öl und Fanta untermischen.
Eine 26 er Springform einfetten und den Teig einfüllen. Bei 150° ca. 60-70 Min. backen. Auskühlen lassen.

Wenn der Kuchen ausgekühlt ist, aus der Mitte heraus einen Kreis für den Schlangenkopf schneiden, dann den Kuchen einmal waagerecht durchschneiden und halbieren. Am besten auf einem Backblech oder einer großen Platte schlangenförmig anrichten.
Da der Kuchen noch nicht die optimalen Rundungen hat, muss er nun etwas zurecht geschnitten werden. Die Seiten am oberen Rand etwas abrunden und auch das Schwanzstück abflachen.
Den weggeschnitten Teig, zerbröseln und beiseite stellen.

Für die Füllung die Mandarinen abtropfen lassen, Sahne mit Sahnesteif und 1 Päckchen Vanillinzucker steif schlagen. Schmand und 1 Päckchen Vanillinzucker verrühren und die abgetropften Mandarinen unterziehen. Anschließend die Sahne darunter heben und mit Zimt und Zucker verfeinern.
Die oberen Hälften vom Kuchen abheben und die Masse gleichmäßig im "Schlangenbauch" verteilen.

Für den Überzug einen Teil (ca. 450 g ) Marzipan Rohmasse grün einfärben und gut durchkneten, dann zwischen Backpapier so ausrollen, dass man die Schlange damit gut abgedeckt bekommt. Nicht zu dick ausrollen, es sollten nur 3-5 mm sein.

Dann einen Teil Marzipan Rohmasse in gelb und einen Teil in rot färben, damit die Schlange ein hübsches Streifenmuster und eine Zunge bekommt. Streifen einfach über die grüne Marzipanhaut legen und mit ein paar Fruchtgummis nach Wahl verzieren. Die Zunge aus der roten Masse ausschneiden.
Aus dem übrigen Marzipan müssen noch die Augen geformt werden, ich habe sie dann mit Puderzucker glasiert.
Die Kuchenbrösel auf dem Backblech um die Schlange herum verteilen, damit die Schlange durch die Wüste kriechen kann.
Den Kuchen ca. 2-3 Std. kalt stellen.

Kommentare anderer Nutzer


beate_15

02.02.2008 19:36 Uhr

ich habe diese Schlange für die schule mal ausprobiert alle fanden sie toll und und haben sie gerne gegessen habe auch ein bild rein gemacht
aber für mich war es ein bisle viel Marzipan würde beim nächsten mal weniger nehmen
Kommentar hilfreich?

annathomas

12.02.2008 14:55 Uhr

Hallo,

gestern habe ich den Kuchen für meine Nichte gebacken. Geschmacklich ist er sehr lecker, nur mit der Ausführung meinerseits haperte es etwas.

Trotztdem werde ich ihn bestimmt noch mal machen, Übung macht schliesslich den Meister!

LG Annathomas
Kommentar hilfreich?

laila06

12.02.2008 15:44 Uhr

Hallo!

Es ist schon nicht ganz einfach ; ) Ich muss auch gestehn, ich hatte Hilfe von Göga! Wir haben das zusammen gemacht, da verliert man nicht so schnell die Geduld ; ) Als wir uns das erste Mal an diesem Kuchen versuchten, sah die Schlange auch alles andere als perfekt aus!

LG Laila
Kommentar hilfreich?

Estrella87

30.06.2008 11:01 Uhr

Toll, toll, toll!

Was für eine klasse Idee mit der Schlange - wahrschienlich der Hit auf jedem Kindergartenfest!
Ich habe den Kuchen für einen Kumpel zum Geburtstag "gebastelt" - der ist Reptilienfan, hat ich -weiß-nicht-was - im Terrarium rumkreuchen. Der hat sich vielleicht gefreut!

Foto hab ich leider vergessen - es hilft nix; muss ich also nochmal machen! Ich liebe es, schöne Bildchen in mein Kochbuch einzukleben!

Danke und lg
Kommentar hilfreich?

MrsTarantino

14.09.2008 17:42 Uhr

Der Teig Boden war leider etwas trocken. Ich werde das nächste Mal etwas weniger Fanta nehmen. Das Formen des Körpers war recht einfach, dafür musste ich ziemlich lange mit dem Marzipan rumfummel und war schlußendlich nicht wirklich zufrieden mit meinem Werk. Ich werde es das nächste Mal einfach mit Fondant versuchen. Die Kinder fanden den Kuchen trotzdem klasse und er hat allen geschmeckt. Aber man steht sich selbst ja immer erwas kritischer gegenüber ;o)
Kommentar hilfreich?

laila06

17.09.2008 21:00 Uhr

Hallo,

normalerweise ist der Teig sehr saftig, gerade durch die Fanta! Wenn du noch weniger nimmst, wird er trockener.
Mit dem Marzipan das ist natürlich ein Geduldsspiel.... Übung macht den Meister ; )
Kommentar hilfreich?

luluberg

15.09.2008 11:46 Uhr

Hallo
Habe diesen tollen Kuchen zum Geburtstag von meinem Sohn ,2 Jahre gemacht,als Überrschungskuchen,er war hin und weg.
Als wir ihn Nachmittags angeschnitten haben,fand er das garnicht lustig.Wir haben ihn dann überreden können das der Kopf ganz bleibt.Geschmacklich war er sehr sehr lecker.
Vielen DANK für das tolle Rezept
Bild kommt auch noch.
Gruß Melanie
Kommentar hilfreich?

laila06

17.09.2008 21:01 Uhr

Hallo,

wir hatten das selbe Problem mit unserem Sohn = ) Haben uns auch darauf geeinigt das der Kopf heile bleibt ; )
Freut mich, das er so gut bei euch ankam!

LG Ramona
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


sommie

08.02.2015 18:38 Uhr

Das Rezept ist richtig super ich habe die Schlange heute für den morgigen Geburtstag meiner Tochter gebacken , sie wird sich riesig freuen und wenn nicht , ich auf jeden fall , die Schlange ist so toll geworden hab gleich Bilder hochgeladen .
Jetzt muss er nur noch schmecken aber von mir gibt es heute schon volle Punktzahl einfach für die tolle Idee
Kommentar hilfreich?

Marshal05

23.03.2015 15:52 Uhr

den kuchen gab es zum 10`ten geburtstag meines sohnes und alle waren mega begeistert. er hat super lecker geschmeckt und war schnell alle!

ich habe allerdings das marzipan durch fondant ersetzt und dementsprechend, dass es auch haftet, warme konfitüre drumherum gestrichen. danke für die kreative idee!!!
Kommentar hilfreich?

uliseubert1

01.05.2015 19:54 Uhr

Kam super an :) geschmacklich gut und optisch klasse.
hab diese schaumerdbeeren mit weisser kuchenglasur festgeklebt, musste aber feststellen, dass das eine fürchterliche geschmackskombination War. ... das nächste mal klebe ich die mit was andrem fest :)
Kommentar hilfreich?

Aspchen

07.06.2015 12:18 Uhr

Sehr leckerer Kuchen! Danke für die tolle Anleitung.

Wir haben bereits eingefärbten Rollmarzipan verwendet und das Ausrollen war echt sehr schwierig. Ging nur mit ordentlich Puderzucker und Kraftaufwand. Etwas kümmerlich sah unsere Schlange allerdings auch aus, da wir die Körperübergänge nicht vernünftig ummantelt bekommen haben und ich sie nocheinmal auseinander nehmen musste zum Kühlen. Ganz hat sie nicht in meinen Kühlschrank gepasst.

Hat uns trotzdem großen Spaß gemacht und mein Sohn hat sich über seinen Geburtstagskuchen gefreut!

Lg,
aspchen
Kommentar hilfreich?

sarah-joerg

03.01.2016 15:08 Uhr

Ich hoffe mir kann jemand helfen

Möchte die Schlange als Überraschung für meinen Sohn backen, da wir aber Marzipan nicht mögen würde ich sie mit Schokolade überziehen. Mit was kann ich dann aber füllen? Hätte gerne eine Füllung
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de