Zitronenkuchen

Für den Kindergeburtstag
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

100 g Öl
100 g Limonade oder Selters
300 g Mehl
200 g Zucker
1 Pck. Backpulver
1 TL Natron
1 Pck. Vanillezucker
Ei(er)
  Zitronensaft
1 Pck. Puderzucker
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die ersten 8 Zutaten (Öl bis Eier) mit einander verrühren, auf ein gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen und mit ein wenig Zitronensaft beträufeln.

Bei 200°C ca. 15 Minuten backen.

Puderzucker und Zitronensaft für die Glasur mischen und den gebackenen Kuchen damit überziehen.

Lecker und saftig!

Kommentare anderer Nutzer


wencke74

02.06.2008 15:16 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ganz einfach, sehr lecker, genau richtig fuer den Kindergeburtstag! Fuer meine Kinder "Vanillekuchen":-). Der Kuchen wird bei uns immer mit bunten Streuseln etc. verzierrt. Auf jeden Fall zu empfehlen!

Dominosteinchen

14.07.2008 16:55 Uhr

Hallo,
habe diesen Kuchen zum Klassenfest meiner Tochter gebacken und mit Buchstaben verziert.
War schnell gemacht und ging weg wie warme Semmeln. Hatte allerdings kein Natron.
Liebe Grüße!

die-naine

05.09.2008 23:44 Uhr

Kuchen kam sehr gut bei den Kids an, habe ein einfaches Fussballfeld gemacht, Foto ist unterwegs ;o)

tofurella

20.10.2009 12:28 Uhr

Total saftig und locker.
Genau das richtige für mich und meinen "Mitesser".
OBERLECKER!

Devaster

01.12.2009 18:39 Uhr

Es hat sehr gut geschmeckt ganz leicht zu machen und es ist einfach super ^^

mrsmerian

12.02.2010 23:53 Uhr

Ich habe bei 1,5 facher Menge nur 180gr. Zucker genommen. Ich finde, so schmeckt er prima.

Für den "Kussmund" habe ich außerdem auch in die halbe Teigmenge rote Lebensmittelfarbe getan und damit einen roten Marmoreffekt gemacht.

Ich habe ihn viel länger backen müssen, etwa 45 Minuten, allerdings kann man erstens an meinem Herd die Temperatur nicht genau einstellen und zweitens stand der Teig relativ hoch in der Backform.

Ein Foto habe ich geschickt. - Wenn er morgen richtig angeschnitten wird, kommt vllt. noch ein zweites.

a-u-d-r-e-y

22.10.2010 19:42 Uhr

Dieser Kuchen geht super schnell und einfach, was dem Geschmack jedoch keinen Abbruch tut. Er ist saftig und lecker! Ich musste dieses Rezept schon mehrmals weitergeben.

Vielen Dank..

Marshmellow007

11.02.2011 14:29 Uhr

Hallo,
ich habe den Kuchen zur Helfte mit Zitronenguss und zur helfte mit geschmolzener Kouvertüre gemacht. der Zitronenguss hat besser geschemckt, aber der andere war auch lecker.
der Kuchen ist super lecker und schön saftig...
ich werde ihn auf jeden Fall nocheinmal backen!
danke für das Rezept..

ina1811

09.09.2011 14:52 Uhr

hallo,
wo bekomm ich denn diesen car´s sticker her.. kann mir da einer weiterhelfen?

gruss katharina

mamavonisa

10.09.2011 12:35 Uhr

es gibt die zum beispiel bei my toys oder einfach mal googlen

EskeSavina

01.02.2012 15:37 Uhr

Total schnell gemacht und mega lecker. Habe ein schnelles, einfaches Rezept gesucht und hiermit gefunden. Wird mit Sicherheit noch öfter gemacht...

Lg Heike

EskeSavina

18.02.2012 15:08 Uhr

Hallo nochmal!!
Ich habe den Kuchen jetzt schon zum dritten mal im Ofen, meine Familie liebt diesen Kuchen. Heute habe ich ihn mit 3 Eßl. Kakao zubereitet, meine Tochter steht gerade hinter mir und schleckt die Schüssel aus, sie sagt nur \"mmmmhhh ist der lecker\"

Danke nochmals fürs Rezept...

lumanca

06.05.2012 19:11 Uhr

Hallo Zusammen!!!!!!

Das Rezept klingt super lecker und einfach und ich möchte es gerne ausprobieren, aber wie messe ich 100g Öl bzw. Selters?
Sollen das vielleicht 100 ml sein????
Bin keine Expertin und vielleicht ist die Frage völlig überflüssig ;-))))

Tausend Dank für eine kurze Antwort und liebe Grüße......

mamavonisa

06.05.2012 19:53 Uhr

ich nehme immer einen Kaffeebecher zum abmessen.
das geht super schnell und problemlos.
liebe grüße

reke

22.02.2013 19:54 Uhr

Hallo Dominosteinchen,
Hast Du das Natron einfach weggelassen, oder mit irgendetwas ersetzt?
(z.B. Backpulver oder so)
Gruss reke

mamavonisa

26.02.2013 15:13 Uhr

ich nehme kein Natron mehr, Wenn Du das Backpulver zugibst und ganz zum schluss die Selter ,bekommt der Teig so viel Auftrieb dass man das Natron gar nicht mehr braucht.

Vellaroi

26.02.2013 14:37 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Super Lecker!!!!

Ich habe das ganze allerdings nicht als Blechkuchen gemacht, sondern habe den Teig in Pralinenförmchen aus Papier gebacken.

So hatte ich dann viele kleine Minimuffins. Die noch schön mit bunten Streuseln dekoriert und schon waren sie der Renner.

Ich werde das auf jedenfall nochmal machen. ^^

Kochendemami08

27.11.2013 20:27 Uhr

Super einfaches Rezept das auch gern mal so schnell zwischendurch gemacht wird. Danke dafür

Meckeroma

14.11.2014 11:12 Uhr

Hi, wie hoch soll der Teig auf das Backblech gestrichen werden ?

mamavonisa

14.11.2014 18:42 Uhr

Den kannst du so hoch streichen wie du magst, das Rezept passt genau auf ein backblech

mamavonisa

14.11.2014 18:41 Uhr

Es freut mich zu lesen das euch mein zitronenkuchen so toll findet. Backt immer schön weiter. Freue mich immer über positives Feedback

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de