•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

500 g Rhabarber, geputzt
100 ml Apfelsaft
1 Prise(n) Zimt
80 g Honig
250 g Mascarpone
125 g Naturjoghurt
1 TL Vanille
500 g Erdbeeren, geputzt
2 Pck. Löffelbiskuits (Biskotten)
 etwas Rum
  Minze
1 EL Pistazien, gehackt
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Rhabarber in ca. 1 cm lange Stücke scheiden und in Apfelsaft und Zimt weich kochen. 50 g Honig unterrühren und auskühlen lassen. Mascarpone, Joghurt und Naturvanille mit dem restlichen Honig verrühren. 400 g Erdbeeren vierteln (größere achteln) und unter das Rhabarberkompott heben.

Die Biskotten in Rum tunken und den Boden der Form damit auslegen. Darauf die Hälfte des Erdbeer- Rhabarber- Kompottes und darauf die Hälfte der Mascarponecreme verteilen. In dieser Reihenfolge eine weitere Schicht bilden und im Kühlschrank mindestens 2 Stunden kalt stellen.

Vor dem Servieren die restlichen Erdbeeren fächerförmig aufschneiden. Das Dessert mit Erdbeeren, Pistazien und Minzeblättchen garnieren.