Truthahn mit Mango

Zil Myun Zo Zim

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Morcheln, schwarze
5 große Putenschnitzel (Truthahnschnitzel, alternativ auch Hähnchenschnitzel)
Mango(s)
Zwiebel(n) (Silberzwiebeln, Glas)
1 EL Öl (Sesamöl)
1 EL Reiswein
2 EL Sojasauce
1 TL Zucker, braun
Zitrone(n), den Saft davon
2 EL Mangochutney
 n. B. Pinienkerne zum Bestreuen
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 190 kcal

Die Morcheln in warmem Wasser einweichen. Dann waschen, die zähen Teile entfernen und halbieren.

Die Schnitzel in Streifen schneiden. Dann eine Marinade aus Reiswein, Sojasauce, braunem Zucker, Zitronensaft und Mangochutney mischen. Über das Fleisch gießen und das Ganze so circa 10 Minuten ziehen lassen.

Die Silberzwiebeln abtropfen lassen. Die Mangos halbieren und das Innere (z.B. mit einem Kugelstecher) herausstechen.

Die Morcheln, Mangos, Silberzwiebeln in etwas heißem Sesamöl anbraten, anschließend an den Rand von einem Wok bzw. einer Pfanne legen. Nun das Fleisch zugeben und ca. 2 Minuten braten. Dann alles vermischen. Mit Pinienkernen bestreuen und servieren.

Dazu passen gebratene Bohnenschoten und Duftreis.

Kommentare anderer Nutzer


nicole1531960

12.04.2010 18:00 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Habe dieses Rezept auf einem Abend mit Gästen gemacht es hst total, supergut geschmeckt. Es gab von ,meinen Gästen nur Lob das ich super gekocht habe. Das möchte ich hiermit weitergeben
Kommentar hilfreich?

adeichsler

27.08.2010 13:06 Uhr

Danke für den positiven Kommentar. Bei uns kommt das bRezept auch gut an.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de