•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

200 g Butter
200 g Schokolade, zartbitter oder Vollmilch
200 g Zucker
Ei(er)
Banane(n)
200 g Mehl
1/2 Pck. Backpulver
50 g Kakaopulver
150 g Schokostreusel, keine Raspelschokolade!
  Fett für die Form
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Butter und Schokolade zum Schmelzen bringen, gleichzeitig Zucker und Eier in der Küchenmaschine richtig aufschlagen (so lange, bis die Schokobutter wieder etwas abgekühlt ist). Die Bananen mit einer Gabel ordentlich zerdrücken und mit der Butter-Schokomischung unter den Eischaum mixen. Das mit Backpulver und Kakao vermischte und gesiebte Mehl unterheben.

Teig in eine gefettete Auflaufform füllen und zum Schluss mit Schokostreuseln bedecken. Bei etwa 180 - 190°C ca. 30 - 40 Minuten backen. Der Kuchen geht im Ofen auf, fällt anschließend aber wieder zusammen. Er ist fertig, wenn der Teig zwar noch etwas feucht wirkt und in der Mitte nachfedert, trotzdem sollte beim Holzspießtest nichts mehr kleben bleiben.

Dieses Rezept war eigentlich ein Experiment, bei dem ich lediglich einen alten Schoko-Osterhasen einschmelzen wollte und meine Familie war einfach begeistert! Ein besonderer Clou ist u. a. der Trick mit den Schokostreuseln - nachbacken, dann wisst ihr was ich meine.