Raffaelo - Schnitten

Blechkuchen
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

2 EL Kakaopulver
Ei(er)
250 g Zucker
2 EL Vanillezucker
200 g Mehl
1/8 Liter Öl
1/8 Liter Wasser
  Für den Belag:
2 Becher Schlagsahne
2 Becher Pudding (Dany + Sahne Vanille)
150 g Marmelade (Aprikose)
200 g Kokosraspel zum Bestreuen
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eier mit Zucker und Vanillezucker sehr schaumig rühren. Mehl mit Kakaopulver vermischen. Ebenso Öl mit Wasser vermengen. Nun abwechselnd das Mehlgemisch und das Ölgemisch vorsichtig unter die Eiermasse heben. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 30 Minuten backen.

Für den Belag die Schlagsahne steif schlagen und den Pudding vorsichtig unterheben.

Den mittlerweile ausgekühlten Boden mit Aprikosenmarmelade und der Sahnemasse bestreichen. Abschließend mit reichlich Kokosraspel bestreuen.

Kommentare anderer Nutzer


heimkat81

20.03.2008 20:43 Uhr

Sehr lecker.... und der Boden war richtig saftig und die Creme wie bei den "echten" Raffaelos.

Schmeckte gut gekühlt am 2. Tag noch besser...

lg heimkat81
Kommentar hilfreich?

Sabine-100

30.07.2008 14:12 Uhr

Hallöchen!

Der Kuchen wahr wirklich richtig lecker!
Aber wie Raffaelos, schmeckte es für mich nicht. Werde das nächste mal Mandeln in der Creme verstecken. Ja, ansonsten spitze!

LG
Bine
Kommentar hilfreich?

IqBeastie

12.08.2008 00:55 Uhr

Yammy...

Hatte den Kuchen gestern für meine Geburtstagsgäste. Ist super angekommen und auch mir hat er fabulös geschmeckt.

Besonders erwähnenswert ist m.E. der supersaftige Boden...

4 Sterne dafür
Kommentar hilfreich?

chrisi1413

07.09.2010 19:02 Uhr

ist das die menge für ein blech??

danke für eure hilfe!!! :-))
Kommentar hilfreich?

pinklady32

25.06.2011 21:43 Uhr

Also ich war sehr enttäuscht es sieht lecker aus aber war es gar nicht und der kuchenboden war nicht wie jeder andere kuchenboden der war so wie halbgebacken sorry aber ich kann es net empfehlen oder es ist nicht mein geschmack nach raffaelo schmeckt es AUCH net
Kommentar hilfreich?

Maggy-84

31.08.2011 10:50 Uhr

Kann man den Kuchen auch schon einen Tag vorher machen und über Nacht im Kühlschrank lassen?
Kommentar hilfreich?

Simone212

20.04.2012 14:38 Uhr

Danke für das leckere rezept! Werde ihn auf jeden Fall öfters ausprobieren und er war so schnell gemacht. LG Simone
Kommentar hilfreich?

XxPueppixX

31.05.2012 11:19 Uhr

Huhu,
kann ich den Kuchen auch in einer 28er Springform machen?
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de