Käsefondue - Pyrenäen

die südfranzösische Variante

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

20 g Butter, ungesalzen
Eigelb
100 ml Wein, weiß
300 g Käse (Emmentaler), französisch oder schweizer, in Würfel geschnitten
100 g Käse (Ziegenkäse), in Würfel geschnitten
250 ml Crème fraîche
4 cl Kirschwasser oder Eau de vie
  Salz und Pfeffer
Ei(er), ganz
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 3 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Butter langsam in einer großen Pfanne schmelzen, vom Herd nehmen, die Eigelb dazu geben, verrühren, salzen, pfeffern. Mit dem Salz vorsichtig sein, da der Käse ja auch salzig ist.
Jetzt den Weißwein dazu und auch verrühren. Wieder auf den Herd stellen, kleine Flamme, dann die Käsewürfel und die Creme fraîche dazugeben, langsam schmelzen lassen. Dann das Eau de vie dazugeben, rühren.
Die Masse jetzt in einen Fonduetopf geben und erkalten lassen. Es kann sein, dass die Masse nicht ganz homogen ist, das macht nichts.
Zum Essen wird sie langsam auf dem Herd wieder aufgewärmt und gerührt.
Es schmeckt am besten, wenn die Käsemasse am Vortag zubereitet wird und einen Tag im Kühlschrank bleibt.

Dazu Baguettewürfel, Weißwein, grüner Salat, nach Geschmack und Appetit noch Schinken und Pellkartoffel.
Ist der Topf fast leergefuttert, kommt das letzte Ei hinein, wird mit dem Rest Käse verrührt und ist so zu sagen der Abschluss: ein Käseomelett.

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de