Zutaten

  Für den Teig:
175 g Butter o.Margarine
150 g Puderzucker, gesiebter
1 Pck. Vanillezucker
Eigelb, (Gr.M)
250 g Mehl, (Weizenmehl)
1 Msp. Backpulver
1 EL Kakaopulver, gut gehäuft
  Für die Füllung:
150 g Nougat (Nuss-)
25 g Kuvertüre, halbbitter, zum Besprenkeln
 etwas Kokosfett
Portionen
Rezept speichern

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 120 kcal

Für den Teig Butter/Margarine mit dem Handrührgerät auf höchster Stufe geschmeidig rühren. Nach und nach Puderzucker und Vanillezucker unterrühren. So lange rühren, bis eine gebundene Masse entsteht. Eigelb einzeln einrühren, pro Eigelb ca. 1/2 Minute rühren.

Backofen vorheizen/ Ober-Unterhitze ca. 180°; Umluft 160°

Mehl mit Backpulver und Kakao mischen, sieben und portionsweise auf mittlerer Stufe unterrühren.
Den Teig portionsweise in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen.
Tuffs (Häufchen) auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen.
Backbleche in den Backofen schieben (ich hab Umluft und schieb sie zusammen rein, bei Ober-und Unterhitze sollten sie eher einzeln rein)

Backzeit beträgt etwa 12 Minuten je Blech.

Plätzchen mit dem Backpapier vom Blech auf ein Kuchenrost zum Abkühlen ziehen.

Für die Füllung:
Nuss-Nougat nach Packungsanleitung auflösen. Hälfte der Plätzchen mit Hilfe eines Messers auf der Unterseite dick damit bestreichen. Die restlichen Plätzchen darauflegen und vorsichtig andrücken. Nuss- Nougat fest werden lassen.

Zum Besprenkeln Kuvertüre in kleine Stücke hacken, mit Kokosfett im Wasserbad bei schwacher Hitze zu einer geschmeidigen Masse verrühren. Plätzchen damit besprenkeln (ich habe einen TL zu Hilfe genommen), Kuvertüre fest werden lassen.

Ober-/Unterhitze: 180° vorgeheizt
Umluft: 160° vorgeheizt
Gas: Stufe 2-3 vorgeheizt
Backzeit ca. 12 Minuten je Blech