Lachs - Pfannkuchen

auf dem Blech gebacken
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

100 g Mehl
Ei(er)
  Salz und Pfeffer
5 EL Mineralwasser
1 Bund Schnittlauch
150 g Crème fraîche
3 EL Meerrettich
200 g Lachs, geräucherter in Scheiben
100 ml Milch
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 460 kcal

Den Ofen (E-Herd: 200 C/Umluft: 175 C) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, in den Backofen schieben.

Mehl, Eier, Milch, Salz und Pfeffer glatt rühren, Sprudelwasser unterrühren. Das Blech herausnehmen, das Backpapier sofort fetten, den Teig darauf gießen und im heißen Backofen ca. 12 Minuten backen.

Schnittlauch waschen und schneiden. Den Pfannkuchen vom Blech ziehen und kurz abkühlen lassen. Creme fraiche mit dem Meerrettich verrühren und den Pfannkuchen damit bestreichen. Mit Schnittlauch bestreuen und mit dem Lachs belegen. Den Pfannkuchen mit Hilfe des Backpapiers von der Längsseite her fest aufrollen und in ca. 8 Scheiben schneiden.

Mit noch ein wenig Creme fraiche und etwas Schnittlauch anrichten.

Dazu passt ein frischer Salat.

Kommentare anderer Nutzer


Khor

03.01.2008 21:45 Uhr

Habe das heute mit zwei Freunden ausprobiert. Wir sind absolut begeistert gewesen. Das Rezept ist extrem leicht zu machen und schmeckt unglaublich gut. Wir hätten allerdings auch die doppelte Menge verdrücken können. Aber es gab ja auch keinen Salat dazu. Da kein frischer Schnittlauch aufzutreiben war haben wir ein Päckcken aus der Kühlung genommen und mit unter die Creme fraiche gerührt. Tat dem Genuß keinen Abbruch.
Kommentar hilfreich?

Kirstenlau

14.07.2008 13:51 Uhr

Habe das Rezept heute für ein Picknick bei einer Veranstaltung ausprobiert. Es geht wirklich schnell zuzubereiten und hat allen hervorragend geschmeckt. Statt des Schnittlauchs habe ich Dill mit unter die Cremefraiche-Merrettichmasse gerührt. Das gibt es jetzt sicher mal wieder bei uns zu essen.
Kommentar hilfreich?

flyingduck

20.09.2008 07:29 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Habe das Rezept ausprobiert und bin total begeistert.
Man kann es gut vorbereiten, einfach den zusammen gerollten Pfannkuchen in Frischhaltefolie wickeln und ab in den Kühlschrank, so ist es auch etwas wenn mal Besuch kommt.
Statt Lachs schmeckt es auch mit Kochschinken oder wer es herzhafter mag auch mit Salami.

Lieben Gruß und vielen Dank ;o)

Flyingduck
Kommentar hilfreich?

nemchen

20.09.2008 16:44 Uhr

Das Rezept ist wirklich super! Schnell gemacht und auch für Gäste als Vorspeise gut geeignet.
Ich habe es auch mit Dill gemacht!
Lieben Gruß,
Nemchen
Kommentar hilfreich?

Liuvar

21.10.2009 15:46 Uhr

Ich habe mich nicht direkt an das Rezept gehalten, aber als Denkanstoß genommen.
Ich hab ganz normale Pfannkuchen gemacht, mit Sprudelwasser und Backpulver, damit sie schön fluffig werden. Von der Größe her hatten sie ca. 6 cm Durchmesser. Dardrauf kam dann Creme legere (nicht ganz so fettig ;) ) mit Salz, Pfeffer und Schnittlauch, sowie der Lachs.
Sehr sehr lecker, sieht auch hübsch aus für Partys.
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Kochlöffelmaus

09.10.2015 20:39 Uhr

Ich war sehr neugierig auf die Variante Pfannkuchen im Backofen, denn das spart ja enorm Zeit. Hat wirklich super geklappt. Da wir keinen Meerrettich mögen habe ich Creme fraiche mit Kräutern genommen. Sehr lecker!!! Kann es mir auch gut mit einem tomatigen Frischkäse und Thunfisch vorstellen. Danke für das herrlich einfache und leckere Rezept!!!!
Kommentar hilfreich?

Happiness

10.12.2015 07:35 Uhr

Hallo

Ein schönes Gericht, das wir als Hauptspeise genossen haben. Ich habe die ganze Portion für uns zwei mit einem Salat zubereitet. Crème Fraîche wars bei mir sogar noch etwas mehr.

Liebe Grüsse
Evi
Kommentar hilfreich?

Kochi1511

29.12.2015 12:36 Uhr

Hallo,

ein sehr schönes Rezept.
Wäre nie auf die Idee gekommen einen Pfannkuchen im Ofen zu machen.
Hat super geklappt und war sehr lecker.
Habe die Röllchen als Fingerfood bei einer Party gereicht. Sind sehr gut angekommen.
Danke für das Rezept.
Kommentar hilfreich?

BieberBird

05.01.2016 20:01 Uhr

Hallo Chefkochfreunde,
sooooo ein leckeres Rezept. Ich habe den Meerettich weg gelassen weil ich ihn nicht so mag und statt frischen Schnittlauch habe ich von Iglo die tiefgefrorenen Kräuter genommen. Echt lecker und sehr einfach zu machen.
Werde es nochmal machen u lecker verspeisen :-)
DANKE
Kommentar hilfreich?

Katie

19.01.2016 16:03 Uhr

Hallo,

wenn ich diese Menge zubereite - füllt der Teig dann das Blech komplett aus ?? Ich frage deshalb, weil ich eine größere Menge zubereiten möchte...

Vielen Dank und viele Grüße
Katie
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de