Eierlikörsterne

Weihnachtsplätzchen
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

  Für den Teig:
125 g Butter
100 g Puderzucker
1 Prise(n) Salz
1 Pck. Aroma (Zitronenschale)
Ei(er)
180 g Mehl
70 g Speisestärke
100 g Mandel(n), gemahlen
2 TL Zimt
1 Pck. Vanillezucker (Bourbonvanillezucker)
  Für die Füllung:
130 g Puderzucker
3 EL Eierlikör
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Teigzutaten verkneten und 1 Std. kühlstellen. Sterne ausstechen und aus der Hälfte der Kekse kleine Sterne herausstechen.

Plätzchen bei Umluft 160 °C ca. 8 Min. backen. Sterne mit Loch mit Puderzucker bestreuen. Zutaten für die Füllung verrühren. Ganze Sterne mit der Füllung bestreichen und mit den Lochsternen bekleben.

Kommentare anderer Nutzer


wildscorpion

23.11.2008 23:12 Uhr

Hört sich toll an. Nur eine Frage hätte ich, wie viele Plätzchen bekommt man denn aus dieser Mengenangabe? Wahrscheinlich nicht sehr viele oder? Ich verbacke normalerweiße pro Sorte ca ein Pfund Mehl. Denke ich werde das Rezept ausprobieren

broedners

24.11.2008 16:56 Uhr

Hallo!

Ich rolle meinen teig relativ dünn aus und habe 60 Stück bekommen. (Bei 70 sorten langt uns das).

Grüße
broedners

Gemelli

25.11.2008 13:16 Uhr

Hallo broedners,
bin beim Stöbern durch CK-Plätzchenparadies auf Deine äusserst leckeren Eierlikörplätzchen gestossen. Genau richtig für meine alten Damen, die doch gern auch mal ein Gläschen Eierlikör trinken.
Ich habe sie etwas dicker gemacht und somit nur 47 Plätzchen gehabt, aber dadurch für ältere Herrschaften griff-und bisssicher.
Ein ganz tolles, leckeres, schnell zuzubereitendes Rezept.
LG Gemelli

keksi88

26.11.2008 13:15 Uhr

Hört sich total lecker an =)
Wenn ich noch ein bisschen Zeit dieses Jahr habe werde ich mal die Plätzchen testen.

LG
KeKsi

Simanu

26.11.2008 15:39 Uhr

Hallo, habe heute die Eierlikörsterne gebacken, es sind ebenfalls 47 Stück geworden. Sie schmecken sehr gut. Habe mich genau an das Rezept gehalten. Vielen Dank, Simanu

Bikergirl79

04.12.2008 15:05 Uhr

Habe die Kekse gestern gebacken. Sehr lecker und einfach gemacht!

Habe den Teig 3 mm dick ausgerollt und gut 65 Plätzchen herausbekommen. Wären noch etwas mehr geworden, aber irgendwie hatte ich mehr Ober- als Unterteile. Naja, beim nächsten Mal doch wieder durchzählen und nicht nur "nach Nase".

Danke für das tolle Rezept!

Foto folgt sicher bald.

LG

shi_kira

08.12.2008 01:44 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,
ich habe dein Rezept getestet und bin absolut begeistert davon. Ganz so viele Sterne habe ich nicht erhalten, da ich die ausgestochenen Mittelsterne gleich mit ausgebacken habe und mit der Füllung zusammen setzte. Die STerne bei denen die Mitte ausgestochen werden musste habe ich die Mitte erst als der Stern schon auf dem Blech lag ausgestochen. So sind mir die dünnen Ränder nicht verschoben.LG Gisela

Leitenbacher

12.11.2009 12:21 Uhr

habe die Plätzchen gestern ausprobiert, sind super geworden und schmecken.
Musste sie gleich wegräumen, sonst wären sie jetzt schon fast weg.
Danke für das schöne Rezept.

Nunni12

19.11.2009 14:15 Uhr

Hallo,

bin gerade fertig mit den Sternen. Habe sie zwischendurch unbedingt probieren müssen(HICKS)!
Tut das nie! Ihr könnt nicht mehr aufhören zu probieren.

Tolles Rezept.

LG Nunni

Felicitas151

29.11.2009 21:04 Uhr

Hallo,

das Rezept hört sich gut an. Eierlikör ist ja ziemlich schnell verblich an den Luft nehme ich an.
Wie lange halten sich die Plätzchen? Wenn ich sie jetzt backe und erst an Weihnachten verschenke sind sie wahrscheinlich nicht mehr gut oder?

Danke

lg Felicitas

beth100

03.12.2009 10:05 Uhr

Die Haltbarkeit dieser Superplätzchen würde mich auch interessieren. Hat da jemand Erfahrung?
Vielen Dank.
Beth

broedners

03.12.2009 16:15 Uhr

Hallo!

Ich habe die Plätzchen schon ende Oktober gebacken und schmecken kühl in der Dosegelagert bis nach Weihnachten.

Grüße
broedners

always

03.12.2009 16:55 Uhr

Hallo! So, gerade sind meine Eierlikörsterne fertig geworden. Schmecken wirklich super, schön nach Zimt und Weihnachten und der Eierlikör dazu - perfekt! Ich hab 55 Stück aus dem Teig bekommen. Der Teig lässt sich übrigens super verarbeiten und ausrollen, so macht Plätzchenbacken Spaß! Vielen Dank für das schöne Rezept!

Liebe weihnachtliche Grüße
always

Inselkind05

14.12.2009 11:44 Uhr

Hallo!

Ich habe die Sterne Wochenende ausprobiert. Bei mir waren es allerdings Kringel ;o)
Die Menge war genau richtig für ein sooo hungrige Meute.
Danke für das Rezept!

Es grüßt das Inselkind

Italia

18.12.2009 11:58 Uhr

Buongiorno,

habe Deine Eierlikörsterne gebacken und meine italienischen Nachbarn haben sich riesig darüber gefreut. Es schmeckt ihnen gut, obwohl sie Eierlikör hier im Piemont überhaupt nicht kennen.
Bild ist auch schon hochgeladen.

Frohe Weihnachten für Dich und Deine Familie
wünscht italia

Neytiri23

13.10.2010 16:34 Uhr

Die Plätzchen sind super lecker. Hab ich letztes Jahr gebacken und werde sie dieses Jahr wieder backen.
Eignen sich auch super zum verschenken.

deadly_silence

15.10.2010 22:39 Uhr

Hey!
Habe die Plätzchen heute gebacken und natürlich auch schon davon genascht.. :P Soooo lecker!
Allerdings habe ich nur sehr wenige Kekse aus dem Teig bekommen.. Geht es den anderen auch so? Als ich bemerkte, dass es nur wenige werden, hab ich nur ein paar Doppelte gemacht, den Rest normal und am Schluss nur mit der Eierlikör-Füllung bestrichen.. ._.
Naja.. Ich lad auch mal n Bild hoch..^^

Jedenfalls echt lecker!

broedners

14.11.2010 20:22 Uhr

Hallo!

Du mußt sie dünn ausrollen. Ich rolle den Teig zwichen zwei Folien ca. 3 mm aus. Dann werden sie auch nicht so dick.

Grüße
broedners

tinerle67

21.11.2010 09:38 Uhr

Habe das Rezept das erste Mal ausprobiert und was soll ich sagen: SPITZE!!
Echt lecker, unkompliziert, tolle Optik und geschmacklich Super!
Meine Familie war auch begeistert. Mußte das Rezept weitergeben!
Nächstes Jahr auf jeden Fall wieder auf dem Plätzchenteller bei uns.

Liebe Grüße
Tinerle67

AnneausFranken

21.11.2010 14:27 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

Habe gerade die Plätzchen fertig... Sie sehen nicht nur sehr schön aus - sondern schmecken auch super lecker.
Einige Plätzchen habe ich mit Nutella gefüllt, da ich sie meinen Kindern geben will - und so konnte ich auch mehr naschen ;o)

Danke für dieses gute - unkomplizierte Rezept.

Liebe Grüße
Anne

oveja-negra

24.11.2010 15:28 Uhr

Hallo!
Habe gerade eben die doppelte Teigmenge gemacht, weil sich deine Plätzchen so toll anhören =)
Meinst du schmecken die Plätzchen genauso toll wenn man anstatt des Eierlikörs Baileys nimmt? Ich denke das dürfte ohne Probleme funktionieren und schmecken!? Die Masse wird schon dicklich werden und halten mit dem Puderzucker?!
LG oveja-negra

broedners

24.11.2010 20:10 Uhr

Hallo!

Ich denke, das könnte funktionieren, ob es schmeckt - probier mal und ich mach es dann nach, wenn es gut ist.

LG broedners

oveja-negra

25.11.2010 09:01 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Mit Baileys: seeeehr lecker =)

Terrorkrümel75

28.11.2010 21:32 Uhr

So nach meinem Backmarathon die letzten drei Tage kann ich endlich Kommentare abgeben und bewerten :)
Ich persönlich mag keine Eierlikör, daher hab ich sie speziell für meinen Papa gebacken, er liebt Eierlikör.
Und dieser ist begeistert, sie schmecken super lecker...
Das Lob gebe ich natürlich an dich weiter!

Danke für das tolle Rezept, wird nach einem erfolgreichen Test in meine Rezeptsammlung aufgenommen...

gi-bu

01.12.2010 18:01 Uhr

Also von mir gibts jetzt auch mal ein dickes Lob für dieses tolle Rezept!
Der Teig läßt sich wunderbar verarbeiten und das Ergebnis kann sich sehen lassen und schmeckt einfach lecker.
Schade, daß ich den Hinweis mit dem Baileys erst jetzt gelesen habe... werde ich bestimmt beim nächsten Mal versuchen.

Danke! und schöne Weihnachten
wünscht Gitte

Meleena

06.12.2010 10:17 Uhr

Vielen Dank für das tolle Rezept!
Auch meine Kolleginnen sind total begeistert und haben fleißig nachgebacken.

Frohe Weihnachten und liebe Grüße

Meleena

eschbenlaub

07.12.2010 01:02 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Der Teig wird sehr lecker, aber obwohl ich zum abmessen einen Espressolöffel (und damit weniger Zimt) verwendet habe, übertüncht dieser das Eierliköraroma so doll, dass keiner rausgeschmeckt hat, was sich in der Mitte der Kekse befindet. Schade... ich werde nächstes Mal eine Versuchsreihe gänzlich ohne Zimt starten.

angelika1m

31.08.2011 20:56 Uhr

Hallo,

uns schmecken die Kekse bei dem diesjährigen Schmuddelwetter auch jetzt sehr gut ! Ich habe einfach Blumenausstecher genommen *grins*.
Es wurden genau 32 Doppeldecker.

LG, Angelika

cherylady

31.10.2011 10:30 Uhr

Diese Plätzchen sind super lecker.
Letztes Jahr habe ich Sie gemacht und war begeistert... Leider hatte unser Kater in einem wilden Moment die Dose umgeworfen und somit hatten wir leider nicht so viel von den Plätzchen.
Aber dieses Jahr gibts die wieder und diesmal werden die Leckereien Katzensicher verstaut.

Viele Grüße
cheryLady

angelkatze

01.11.2011 15:30 Uhr

Bin beim Rezeptestöbern auf deine Plätzchen gestoßen und hab sie heute auch gleich gebacken. Bei der Menge habe ich 35 Doppelkekse und noch einige große Sterne heraus bekommen. Als Füllung habe ich teils Eierlikör und teils Marzipanlikör verwendet. Werde die Plätzchen auch mal mit Baileys probieren. Schmecken einfach wunderbar!

schnucki25

15.11.2011 11:05 Uhr

kann nur sagen SUPER!!!! Mache sie halb Eierlikör und halb Nutella für´s Kind geht super und schmeckt.
Danke für das Rezept.
Bilder sind unterweg´s.
LG Dani

Tombstone5

23.11.2011 16:40 Uhr

Hallo,

die Eierlikörsterne gehören bei mir schon zum Standardprogramm.
Gar nicht mehr wegzudenken.
Um den Eierlikör noch etwas "gelber" zu machen, hab ich dieses Jahr mal eine Prise Safran an den Eierlikör-Zucker-Guss gegeben.

LG
Tombstone

ilona_67

23.11.2011 18:17 Uhr

Hallo zusammen,

die Eierlikörsterne habe ich jetzt gerade gebacken und Leute ich muss euch sagen die sind extrem schrecklich.....
aber nur dann wenn man sich ausgerechnet jetzt überlegt hat eine Diät zu machen.
Nein ernsthaft, ich bin mir nicht sicher ob die den 2. Advent erleben, die sind der Hammer. Suuuuuper lecker.

LG Ilo

Nicole0905

27.11.2011 10:04 Uhr

Hallo zusammen!
Habe das Gebäck gestern gebacken und ich muss sagen es schmeckt
SUPER LECKER!!!!
Da es mir zu viel Arbeit war die ganzen Sterne auszustechen habe ich aus dem Teig eine lange Schlange gerollt und kleine Stücke abgeschnitten. Aus den Teigstücken habe ich eine kleine Kugel geformt, mit dem Kochlöffel ein Loch hinein gemacht und dann gebacken. Nach dem Abkühlen habe ich einen Teil der Plätzchen mit der leckeren Eierlikörcreme gefüllt und den anderen Teil mit Marmelade.

***** 5 STERNE*****

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Aarthos

03.12.2012 17:39 Uhr

hallo, :-)

ein ganz tolles rezept und schmeckt sehr gut.
ist ab sofort in der guetzli-liste.

liebe grüße vom aarthi :-)

sunshine-cooking

09.12.2012 13:22 Uhr

Hallo,

diese Kekse sind ja echt der Hammer!!! Leider habe ich auch "nur" 30 Stück rausbekommen. Nächstes Mal werde ich den Teig noch dünner ausrollen und das doppelte Rezept machen. Hab den Teig übrigens schon gestern Abend gemacht und heute Mittag dann ausgestochen. Das ging prima.

Viele Grüße

sonrisa77

09.12.2012 15:39 Uhr

Hmm, mir persönlich ist die Füllung etwas zu süß und die Kekse schmecken zu wenig nach Eierlikör. Der Teig ist super.

Erdbeerfrau

15.03.2013 12:12 Uhr

Das Rezept ist klasse. Gab es bei uns schon Weihnachten und jetzt auch wieder zu Ostern.
Einige Plätzchen bleiben ohne Eierlikörfüllung, weil allein der Teig schon super schmeckt :)

LadyLita

16.11.2013 17:30 Uhr

Sehr, sehr lecker und einfach nach zu backen. Vielen Dank für das tolle Rezept!!

Anitra65

19.11.2013 21:40 Uhr

Hallole...

die Eierlikör Plätzchen schmecken einfach wunderbar.. werde sie auch dieses Jahr wieder backen...
haben bei mir fast schon Suchtfaktor erreicht ;o)

LG
Anitra

maeuseteufel

23.11.2013 11:00 Uhr

Hallo!
Habt ihr wirklich für die Füllung Eierlikör und Puderzucker benutzt? Sonst nichts?
Habs genauso gemacht. Es war einfach nur klebrig süss und ist dann steinhart geworden (wie Puderzucker so ist). Essen wollte sie keiner.... Schade. Ich lösche das Rezept wieder aus meiner Liste:-(((
Lg
maeuseteufel

lilahelen83

24.11.2013 16:36 Uhr

Hallöchen!

Mir ging es genauso mit der Eierlikör Füllung, deshalb das Rezept zu streichen finde ich total übertrieben, habe sie dafür schon mit Marmelade und Nutella gefüllt :-)! Wow verdammt lecker!!!! Der Teig ist super zum verarbeiten und schmeckt einfach göttlich, da kann einfach nix schiefgehen, vielen lieben Dank für das extrem tolle Rezept!!! Von mir 5*****

Viele Grüße
Helen

maeuseteufel

24.11.2013 21:25 Uhr

Naja, superleckere oft gemachte Plätzchenrezepte zum Füllen mit Marmelade oder Nougat hab ich sowieso genügend. Mir gings um eine neue Füllung.

9933Tine

01.12.2013 21:42 Uhr

Würde die Sterne gern backen wollen- aber hat jemand eine Idee was man als Ersatz für die gemahlenen Mandeln nehmen kann. Nuss- und Mandelallergie

heidelbärchen

24.11.2014 19:11 Uhr

Ich würde es mit Kokosflocken probieren.

hikakiya

16.12.2013 10:31 Uhr

Spitzenrezept, habe gleich die doppelte Menge gemacht, war kein Fehler, sind jetzt in der Liste mit den Lieblingsplätzchen... super

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de