Zutaten

150 g Bulgur
300 ml Gemüsebrühe
1 m.-große Zwiebel(n), gewürfelte
Paprikaschote(n), rote
1 kleine Aubergine(n)
1 kleine Zucchini
100 g Schafskäse
2 EL Tomatenmark
  Knoblauch
  Salz (auch Kräutersalz)
  Pfeffer
  Paprikapulver
  Chili oder Cayennepfeffer bzw. Tabasco
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Bulgur ca. 10 Minuten lang in der Gemüsebrühe köcheln lassen.

Derweil das Gemüse putzen und zusammen mit dem Schafskäse mundgerecht würfeln.

Dann Zwiebelwürfel in heißem Olivenöl anbraten (man kann auch gut das Öl von eingelegtem Schafskäse dafür verwenden). Nun das gewürfelte Gemüse dazugeben und 5-10 Minuten anbraten. Nun nimmt man den Bulgur vom Herd - das Wasser sollte jetzt aufgesogen sein - und mischt ihn unter das Gemüse. Das Ganze kann nun nach Belieben mit Tomatenmark, Knoblauch, Salz, Pfeffer, Paprika und Chili gewürzt werden (ich nehme zum Würzen immer 1-2 EL Tomatenmark, das gut vermischt werden muss - es sollte keine Klumpen geben) und quetsche eine mittelgroße Knoblauchzehe hinein. Durch die Brühe und den Schafskäse ist nicht mehr viel Salz nötig. Zuletzt gibt man den gewürfelten Schafskäse hinzu und erwärmt sie nur kurz, damit sie nicht komplett schmelzen. Heiß servieren.

Tipp: Man kann den Bulgur auch durch Kartoffeln ersetzen, das schmeckt auch sehr gut. Diese werden dann gewürfelt, gekocht (so geht es schneller) und dann dem Gemüse zugegeben.