Argentinisches Rodeo

Rinderfiletstreifen, Paprika, Nudeln, *sehr scharf*
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

250 g Rinderfilet(s), in Streifen geschnitten
rote Peperoni
Paprikaschote(n), gewürfelt
200 g Nudeln (Farfalle)
Zwiebel(n), gewürfelt
  Salz und Pfeffer
  Öl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 12 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Nudeln al dente kochen.

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Peperoni aufschneiden und die Kerne in die heiße Pfanne geben. Die Zwiebel dazu geben. Ca. eine Minute anbraten, dann das Fleisch dazu geben. Sobald das Fleisch leicht angebraten ist, die Paprikastücke und die klein geschnittenen Peperoni hinzufügen. Kurz darauf die gekochten Nudeln in die Pfanne geben.

Rasch unter Wenden mitbraten, mit reichlich Pfeffer und etwas Salz abschmecken und servieren.

Dank der Peperonikerne und dem Pfeffer ist das Gericht sehr scharf und würzig und nur für Liebhaber scharfer Speisen geeignet.

Kommentare anderer Nutzer


knobichili

28.12.2007 20:41 Uhr

.....na dann ist es ja ein super Rezept für mich :o))) Allerdings kommt mir das Gericht recht "trocken" vor oder irre ich mich da?

LG von der knobichili

Angelo123

18.06.2008 11:39 Uhr

... wenn du etwas mehr Öl zum Braten nimmst wird es nicht so trocken wie du es dir vorstellst. Im gegenteil,dadurch das du ja später die nudeln noch kurz mit den anderen Zutaten mitbrätst und das Fleisch ja noch Saft abgibt....
Was sein kann ist das du eventuell etwas mehr würzen musst- ist aber unwahrscheinlich!!!
Probiere es aus

Angelo123

18.06.2008 11:33 Uhr

SUPER LECKER !!!!

Ein echter Traum das Rodeo.
Hab es für meine Freundin gekocht gehabt, da sie gerne filet isst. Normalerweise mag sie es nicht so scharf, aber bei dem Essen wolllte sie noch mehr.
Das zarte Filet harmonisiert mit den Schillischoten.

tweetytanja2110

01.10.2008 12:00 Uhr

Super lecker!!!
Haben das Gericht für meine Eltern nachgekocht! Wir waren alle sehr begeistert! Wird es öfters geben!

Jombur55

16.02.2009 03:20 Uhr

Ich fand das Rezept etwas "fade" und so wie es hier steht, werde ich es nicht nachkochen. Habe nachträglich noch etwas Sojasoße hinzugegeben und kann mir auch vorstellen, das Filet beim nächsten mal vor dem braten zu marinieren.
Nichtsdestotrotz, war es trotzdem ganz gut und alles andere als ungenießbar, halt eben nur...ausbaufähig. ;)
Danke für das Rezept!

Ruediger58

22.05.2009 19:20 Uhr

ich hab mich aufs Rodeo gefreut ^^ Hab die Kommentare Gelesen und ganz Ehrlich :-( sowas hab ich als kind woanders zuessen bekommen so was ist ganz ehrlich Nicht Meine Klasse vll eure mir egal von mir auf jedenfall Ein Ungeniessbar !!!!!!!! :_(

HvDr

01.08.2012 18:53 Uhr

WOW! Einfahc nur der hammer das rezept. koche das mittlerweile zweimal die wochen (montags und donnerstags) und kann davon nicht genug bekommen. Kaufe mittlerweile auch das beste Rinderfilet was ich bekommen kann (aus der metro). danke danke!

DiscoRpion

02.08.2012 00:11 Uhr

Vielen Dank für den Zuspruch.
Ich freue mich sehr darüber, dass es dir schmeckt.
(Grüße rüber nach peESdeE)

BeatBabylon

01.10.2012 19:33 Uhr

hmm. sehr lecker!

santiagosiisa

16.10.2012 09:04 Uhr

Wirklich ein *****-Rezept – schnell gemacht, überschaubare Zutatenliste und trotdem eine ganz besondere Note. Vielen Dank!!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de