Honig - Riegel

WW, ergibt 20 Riegel, 2 P pro Riegel
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

120 g Mehl
300 g Haferflocken
2 TL Zimt
200 g Honig
120 g Apfelmus (Konserve, ohne Zucker)
100 g Rosinen
3 EL Sonnenblumenkerne
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mehl, Haferflocken und Zimt mischen, Honig und Apfelmus zugeben und gut vermengen. Rosinen und Sonnenblumenkerne unterheben.

Den Teig auf ein mit Backfolie ausgelegtes Backblech streichen und im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene bei 175°C (Gas Stufe 2) ca. 20 Minuten backen.

Nach dem Abkühlen in 20 ca. 2 x 4 cm große Streifen schneiden.
Zu diesem Rezept gibt es eine
Schritt-für-Schritt Anleitung!
Jetzt anschauen

Kommentare anderer Nutzer


Ekaterina85

25.12.2007 12:50 Uhr

Hallo,

diese Riegel sind sehr lecker, danke für dieses Rezept.

LG Ekaterina
Kommentar hilfreich?

ma_himba

22.02.2009 12:14 Uhr

Sehr lecker und die Riegel sind auch Riegel geblieben. Allerdings habe ich sie warm geschnitten - mit dem scharfen Japan-Messer. Die Riegel sind bei uns größer als angegeben.
Ich habe noch gemahlene Mandeln dazugegeben. Ansonsten habe ich mich ziemlich ans Rezept gehalten.
Für einen kalorienarmen Riegel perfekt. 5 * von uns. Bild ist unterwegs.
Gruß ma_himba
Kommentar hilfreich?

QKD-Carlo

14.03.2010 19:18 Uhr

Hallo
Ich fand die Riegel auch sehr gut, einfach zu machen und doch lecker. Hab das erste Mal nach Rezept gemacht und beim zweiten Mal, ein Teil des Hafers weg gelassen und durch Nüsse ersetzt, war auch sehr lecker.

Danke für das Rezept
Kommentar hilfreich?

Quitschie

04.07.2010 13:42 Uhr

Hallo,
ich habe eben das Rezept probiert und muss sagen : Sehr lecker!
Ich werde es weiterempfehlen.

Liebe Grüße
Quitschie
Kommentar hilfreich?

Jane_Austen

23.08.2011 07:07 Uhr

Hallo!
Ich habe eine Frage wegen dem Apfelmus, das nehmen soll.
Ist es auch möglich frische Äpfel sehr klein zu schneiden und unter die Masse zu
rühren?
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Stefanie087

29.10.2014 22:17 Uhr

Habe sie heute auch gemacht :) statt den Sonnenblumenkernen habe ich Walnüsse genommen. War sehr lecker!
Kommentar hilfreich?

moppihase7

14.03.2015 13:55 Uhr

Ein super Rezept! :D

Ich habe die Riegel nur mal ausprobieren wollen und muss sagen: Genial!
Extrem schnell zubereitet, wenig schmutziges Geschirr (ja, das spielt bei uns eine Rolle ;) und sehr, sehr lecker. Anfangs war ich zwar überrascht, dass sie relativ weich sind, aber mal sehen, wie sich das in den nächsten Tagen noch ändern kann. ;)

Ich überlege, das Rezept beim nächsten Mal abzuwandeln und dann das Ganze mit Mandeln oder auch mal mit Schokosplittern auszuprobieren.

Von mir 5*!
Kommentar hilfreich?

zwergenwerke85

23.06.2015 08:14 Uhr

Wirklich sehr lecker und sehr zu empfehlen.
Ich habe 30g des Mehls durch Vollkornmehl ersetzt und 10g der Rosinen durch gehackte Mandeln ersetzt.
Schmecken wirklich super. Mache ich sicher jetzt öfters.
Kommentar hilfreich?

Herdquäler

03.12.2015 12:41 Uhr

Hallo mamatuktuk !

Dieses Rezept habe ich genau nach Vorgabe zubereitet
und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden.
Der Geschmack ist prima, ich persönlich hätte sie gerne
nicht so trocken. Aber das ist ja Geschmacksache. ;)

Viele Grüße!
Der Herdquäler
Kommentar hilfreich?

Schlemmer_Mutti

17.01.2016 19:49 Uhr

Hallo
Ich habe die Riegel mittlerweile zwei mal gemacht. Habe aber die Rosinen gegen Erdnüsse oder Mandeln ausgetauscht. Und ich muss sagen sie sind sehr lecker auch für die Kids.
Nur eine Sache stört mich. Sobald die Riegel kalt geworden sind, werden die ziemlich hart. Woran kann das liegen? Würde gerne welche für die Kita machen aber wenn die so hart sind wird das wohl nichts.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Schritt-für-Schritt Anleitungen

Honig - Riegel
Herdquäler
Anleitung von

Honig - Riegel

erstellt von Herdquäler am 03.12.2015

Schritt 1
Die Zutaten zusammenstellen
  • 120 g Mehl
  • 300 g Haferflocken
  • 2 TL Zimt
  • 200 g Honig
  • 120 g Apfelmus (Konserve, ohne Zucker)
  • 100 g Rosinen
  • 3 EL Sonnenblumenkerne
Schritt 2
Die Mischung macht's
  1. Mehl, Haferflocken und Zimt mischen.
  2. Honig und Apfelmus zugeben
  3. und alles gut vermengen.
  1. Rosinen und Sonnenblumenkerne mit der Masse vermischen.
  2. Nun den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.
  3. Den Teig gleichmäßig darauf verteilen.

Tipp: Zum Verteilen habe ich den Teig mit Backpapier abgedeckt und mit einem Nudelholz glatt gerollt. Hinterher das obere Backpapier wieder abnehmen.

Schritt 3
In den Backofen

Im vorgeheizten Backofen wird jetzt der Teig (Backblech auf die mittlere Schiene) bei 175°C (Gas Stufe 2) ca. 20 Minuten gebacken.
 

Den fertig gebackenen Teig aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen und dann mit einem scharfen Messer die Teigplatte in etwa 2 x 4 cm große Riegel schneiden.

Schritt 4
Jetzt darf genascht werden

Guten Appetit!

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de