Couscous - Gemüse - Pfanne mit Rosinen

sehr bekömmlich
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

150 g Couscous
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
4 kleine Tomate(n)
200 g Pilze
Brokkoli
1 große Möhre(n)
3 EL Rosinen
 n. B. Petersilie, frische
  Salz und Pfeffer
  Muskat
  Gewürzmischung für Couscous (sofern vorhanden)
  Thymian
250 ml Gemüsebrühe
  Paprikapulver
  Currypulver
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Couscous in einem heißen Topf kurz rösten, dann die Herdplatte ausstellen. 250 ml Gemüsebrühe und evtl. Couscousgewürz hinzugießen und ca. 5 Minuten quellen lassen. Ab und an dabei umrühren.

Zwiebel und Knoblauch abziehen, Tomaten waschen und Pilze putzen. Alles würfeln. Den Brokkoli putzen, kleinschneiden, für ca. 15 Minuten mit heißem Wasser übergießen und bei mittlerer Hitze auf dem Herd ziehen lassen. Etwas salzen.

1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebeln und den Knoblauch darin anschwitzen, die Pilze hinzugeben. Alles bei großer Hitze kräftig anbraten. Salzen und pfeffern. Den Brokkoli abgießen und zu den Pilzen dazu geben. Etwas Wasser mit Gemüsebrühe dazugießen. Bei geschlossenem Deckel alles ca. 10 Minuten dünsten lassen. Mit Muskat, Thymian, Salz, Pfeffer, Gemüsebrühe, Paprikapulver, Currypulver und Couscousgewürz abschmecken. Nun den Couscous hinzugeben und alles gut miteinander vermengen. Dann die Tomaten und ebenso die Rosinen zufügen. Alles noch einmal bei mittlerer Hitze ca. 5 - 10 Minuten erwärmen. Zum Schluss die frische Petersilie hacken, unter die Mischung heben und heiß servieren.

Kommentare anderer Nutzer


honeybunny16

13.12.2008 17:50 Uhr

Viel Gemüse und ganz lecker... man muss nur aufpassen, dass der Couscous nicht matschig , also nicht zu lange kocht und nicht zuviel Flüssigkeit hinzufügen
LG, honeybunny

Andivegan

28.05.2009 09:53 Uhr

Das war sehr lecker.
Ein Muss für alle Gemüsesfans. Mit den Gewürzen kann man noch viel experimentieren.
Couscousgewürz habe ich allerdings nicht gehabt. Es ging aber auch ohne. Wenn man mag, kann man die Zutaten der Gewürzmischung auch separat hinzufügen.

Ich habe den Brokkoli nicht vorab in heißem Wasser ziehen lassen. Nach 10 Minuten dünsten und 5 Minuten erwärmen war er nicht mal mehr bissfest. Mit weiterer Hitze wäre er wohl nur noch Matsch gewesen.

Gruß Andi

SweetLove15

12.02.2010 17:43 Uhr

Damit das ganze cremiger wird gebe ich immer etwas Saure Sahne dazu
(1 EL auf 50 g Couscous).
Schmeckt wirklich sehr lecker.

dragoz

05.03.2010 23:17 Uhr

Habe das vor kurzem gekocht und es war sehr lecker! Dazu hatte ich eine Hühnerbrust, hat gut gepasst. Ich hab noch etwas frische Minze zugegeben. Ich war mir nicht sicher, was mit Couscousgewürz gemeint ist, ich habe dann statt dessen Ras el Hanout benutzt. Was ist denn in deinem Couscousgewürz genau drin?

Übrigens hast du im Rezepttext die Möhre vergessen, die sollte vermutlich kurz nach den Zwiebeln mit angebraten werden?

Dass man den Couscous vorher zuerst kurz anröstet fand ich auch eine tolle Idee, hat einen guten Geschmack gegeben.

Vielen Dank fürs Rezept,
dragoz

dragoz

05.03.2010 23:19 Uhr

was ich noch sagen wollte: die angegebene Menge hat bei mir für 3 Portionen gereicht - so hatte ich am nächsten Tag im Büro noch was dabei und kann sagen, dass es auch kalt lecker ist.

Neeru

17.04.2012 12:20 Uhr

Schmeckt lecker und ist recht schnell gekocht.

Die Pilze kann man gut weglassen (mein Mann mag die leider nicht), und unter den Couscous gebe ich nach dem Quellen noch ein Stückchen Butter.

BlackMamba13

27.03.2013 21:09 Uhr

Habe es heute probiert - die ganze Familie fand es sehr lecker! Ich hatte keine Pilze und kein Couscous-Gewürz - habe stattdessen noch Paprika und Zucchini genommen und mit den anderen angegebenen Gewürzen abgeschmeckt.

Danke für dieses schöne Rezept!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de