Spargelsalat mit Estragon - Dressing

WW 2,5 P

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

800 g Spargel, weißer
  Salz und Pfeffer
2 EL Zitronensaft
Ei(er), hartgekochtes
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
1 Dose Mandarine(n) ohne Zucker und 1 EL Saft davon
1 Bund Estragon
4 TL Mayonnaise (20% Fett)
4 EL saure Sahne
1 EL Senf
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Spargel in Salzwasser mit 1 EL Zitronensaft ca. 15 Minuten kochen und abkühlen lassen.

Das Ei in Würfel, die Zwiebeln in Ringe und die Spargelstangen in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Die Mandarinen abtropfen lassen und den Saft dabei auffangen. Spargel, Mandarinen, Zwiebeln und Ei in einer Schüssel vermengen. Estragon fein hacken, nur einige Blätter beiseite legen.

Mayonnaise, Saure Sahne, Senf, den restlichen Zitronensaft und 1 EL Mandarinensaft verrühren, den gehackten Estragon unterziehen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Dressing unter den Salat heben und alles kalt gestellt ca. 30 Minuten ziehen lassen.

Auf Tellern angerichtet, mit einigen Estragonblättern garniert, servieren.

Kommentare anderer Nutzer


Wanda

07.05.2011 19:08 Uhr

Hallo mamatuktuk

... das Rezept bekommt von mir 5* ....... wobei ich etwas verändert habe .... keine Mandarinen.

Die restlichen Zutaten ergaben ein wunderbares Gericht .... besonders der Estragon hat mir sehr gut in dem Dressing gefallen.

Danke und Grüssle Wanda
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de