Warmer Kartoffelsalat

WW 2,5 P
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1,2 kg Kartoffel(n)
  Salz und Pfeffer, flüssiger Süßstoff
Paprikaschote(n), rote
Zwiebel(n)
Gewürzgurke(n)
1 Bund Radieschen
1 Bund Schnittlauch
1 Tasse Gurkenflüssigkeit
1 Tasse Gemüsebrühe
2 TL Öl (Walnussöl)
2 TL Senf
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln mit der Schale in ca. 20 Minuten in Salzwasser gar kochen, pellen und noch warm in Scheiben schneiden. Paprikaschoten, Zwiebeln und Gurken in Würfel, Radieschen in Scheiben und Schnittlauch in Röllchen schneiden. 1 EL Schnittlauch beiseite stellen für die Garnitur. Das Gemüse mit dem restlichen Schnittlauch vermengen.

Gurkenwasser, Brühe, Öl und Senf verrühren, erhitzen, mit Salz, Pfeffer und Süßstoff abschmecken. Das Dressing zum Salat geben, mischen und ca. 15 Minuten ziehen lassen.

Den Salat auf Tellern anrichten und mit dem Schnittlauch bestreut servieren.

Kommentare anderer Nutzer


Monchichi88

30.07.2009 18:32 Uhr

Sehr lecker...
eine gute alternative zum mayo-kartoffelsalat...
habe die zwiebeln allerdings angebraten und dann mit dem dressing aufgegossen...
wird es bei uns bestimmt öfter mal geben...
Kommentar hilfreich?

movostu

05.02.2015 11:43 Uhr

Bei mir lediglich mit Zwiebeln, Lauch und Lauchzwiebeln, alles vorher in der Pfanne kurz angeröstet. Das Dressing dazu und als Letztes die Kartoffelwürfel untergemischt- so war der Kartoffelsalat nicht nur schön warm, sondern auch noch sehr lecker :-)

Gruß movostu
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de