Zutaten

Apfel
850 g Rhabarber, geputzt gewogen
3 EL Ingwer, geriebener
Zitrone(n), unbehandelt, Zesten davon
350 g Gelierzucker (Diät-Gelier-Fruchtzucker, 1 Pck.)
2 Tüte/n Vanillinzucker
1 Tüte/n Zitronensäure
1 Stange/n Zimt
Sternanis
75 ml Cognac
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Fruchtanteil: 1 kg. Ergibt 5 Gläser à 200 ml.

Den Rharbarber nach Entfernen der Blätter waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden, den Apfel ebenfalls. Mit dem Gelier-Fruchtzucker vermengen. Die Zesten einer Zitrone, 3 bis 4 Esslöffel geriebenen Ingwer (verantwortlich für den pfefferigen Kick), 2 Tütchen Vanillin-Zucker und ein Tütchen Zitronensäure unterrühren. Eine Zimtstange und drei Stück Sternanis dazugeben.

Das Ganze für ca. 24 Stunden ziehen lassen.

Am nächsten Tag zum Kochen bringen. Zimt und Sternanis entfernen, mit dem Zauberstab pürieren, danach 75 ml Cognac einrühren und auf die empfohlene Einmachtemperatur von ca. 85 Grad erhitzen.

Die Konfitüre in heiß ausgespülte Gläser (randvoll) füllen und mit Twist-off Deckel verschließen. Gläser umgedreht auskühlen lassen.

Tipps zum Einmachen finden Sie in einem weiterem Rezept von mir als PDF-Datei zum Downloaden unter:

http://www.meissnerscomoffice.com/rezepte/gingersdelight.pdf
Auch interessant: