•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

500 g Hühnerbrüste, in feine Streifen oder Stücke geschnitten
200 g Austernpilze (ersatzweise Champignons), mundgerecht schneiden
2 Stange/n Zitronengras, frisches, in 3cm lange Stücke geschnitten
5 cm Galgant, frischer oder Ingwer, geschält und klein gehackt
Kaffir-Zitronenblätter, frische, vierteln
4 EL Limonensaft
4 EL Fischsauce
1 TL Rohrzucker od. brauner Zucker
4 kleine Chilischote(n), rote (sehr scharf!), in schmale Ringe geschnitten
2 m.-große Tomate(n), geviertelt
2 Dose/n Kokosmilch, à 400ml
1 Tasse Hühnerbrühe
1 Bund Koriandergrün
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Dies ist Originalrezept aus Nordthailand (Chiang Mai) - ohne die Tomaten!

Kokosmilch in einem Topf erhitzen. Zitronengras, Zitronenblätter und Galgant dazugeben. Alles bei mittlerer Hitze ohne Deckel etwa 2 min. kochen. Hühnerbrühe dazugeben und erhitzen. Fleisch und Pilze dazugeben und 5 min. köcheln lassen. Hitze abschalten. Limettensaft, Fischsauce, Tomaten und Zucker dazugeben und alles vorsichtig umrühren - noch 2 min köcheln lassen. Kurz vor dem Servieren die abgezupften Blättchen des frischen Korianders dazu geben.
(Das Zitronengras und die Zitronenblätter können bei Bedarf schon vor dem Servieren rausgefischt werden, da sie zum essen zu zäh sind)