Nudelauflauf

mit Lauch und Brokkoli
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

300 g Nudeln, z. B. Spirelli
400 g Lauch
1 kl. Dose/n Mais
150 g Schinken, gekocht
3 EL Öl
200 g Brokkoli
100 g Frischkäse
200 g Sahne
100 g Käse, gerieben
Ei(er)
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst die Nudeln bissfest kochen und anschließend abkühlen lassen. Den Brokkoli in Röschen aufteilen und bissfest garen. Lauch waschen und in Ringe schneiden, Mais abtropfen, Schinken in Würfel schneiden.

Den Lauch in Öl andünsten und dann garen lassen. Nun Mais, Schinken, Brokkoli und die Nudeln zum Lauch geben, alles in eine gefettete Auflaufform füllen.

Für die Soße die Eier mit dem Frischkäse verquirlen, Sahne zugeben, mit den Gewürzen abschmecken und über das Gemüse und die Nudeln geben. Den geriebenen Käse darauf verteilen.

Bei 180 Grad ca. 30 Minuten überbacken.

Kommentare anderer Nutzer


doreen0207

21.01.2008 07:36 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo

wir als Nudelfans sind natürlich nicht drumherum gekommen, diesen Auflauf zu probieren. Und wir sind total BEGEISTERT! Da mein Mann aber keinen Lauch mag, haben wir den weggelassen und stattdessen Erbsen mit in den Auflauf getan.

Mit der Soße, die beim überbacken dann stockt, schmeckt das wirklich hervorragend.

Ein Tipp: Wir haben den Käse erst ca. 10 Minuten vor dem Ende der Backzeit über den Auflauf getan. Den geriebenen Käse haben wir noch mit 2 Esslöffel Semmelkrumen vermischt. Dann wird der Käse noch knuspriger!!!

LG
Doreen

caeye831

09.02.2008 01:08 Uhr

Hallo Doreen,
danke für das Foto & schön, dass es euch geshcmeckt hat ;-)!
Liebe Grüsse caeye831

svenja-elaine

19.02.2009 14:07 Uhr

Sehr sehr lecker, danke für das tolle Rezept, geht super einfach und schnell, so wünsche ich mir das!!!

5 Sterne !!!

caeye831

02.04.2009 09:41 Uhr

Huhu svenja,
das freut mich, dass es euch geschmeckt hat ;-)!
LG caeye831

pasiflora

08.04.2010 01:26 Uhr

Hallo!
Ich habe das Rezept mit Zwiebeln statt Lauch (hatte ich gerade nicht zur Hand) und mit Cabanossi statt Schinken zubereitet (sehr empfehlenswert!). Das ganze kann man sich auch vereinfachen, indem man alles in der Pfanne stocken laesst, statt es lange im Ofen zu ueberbacken! Lecker!

LG aus Peru
Pasi

solanum_lycopersicum

22.06.2010 12:21 Uhr

Wir haben das Rezept mit Gnocchi anstelle der Nudeln gekocht. War zum reinlegen gut!
Danke für das tolle Rezept!

flocyr

16.04.2011 22:02 Uhr

Mit meinem prall gefüllten Bauch kann ich nur noch sagen: Das Gericht war super lecker! Habe den Auflauf (in aller Eile) genau nach Anleitung gekocht und volà, der "Aufwand" hat sich gelohnt. Mein Mann und ich sind Dir sehr dankbar für das tolle Rezept. Volle Punktzahl.

meisterbaecker

21.09.2012 12:07 Uhr

Hallo,

es ist ein wirklich sehr guter Nudelauflauf. Er ist schnell in der Herstellung und schmeckt einfach super!
Da ich keinen Mais vertrage, habe ich diesen durch eine Rote & eine gelbe Paprika ausgetauscht.
Werde nun dazu ein Bild hochladen 1+++++

Merci ;-)

Sabl

19.12.2012 16:01 Uhr

sehr gut - wir sind rundherum satt!!

sharline09

12.02.2013 20:20 Uhr

von der Zubereitungszeit wenig Aufwand, das steht schon mal fest :)
Da ich nur noch Mais und Lauch zur Hand hatte, kam dies als Gemüse rein und dazu Tortellini mit Pilzfüllung. Habe ein wenig mehr Frischkäse genommen und einen Hauch Gemüsebrühe, jedoch nur 2 Eier.
Nun warten wir aufs Essen und dann bin ich mal gespannt.

Liebe Grüße
Sharline

puffel84

04.11.2013 14:17 Uhr

Hallo,

ein schönes Rezept, welches man auch gut abwandeln kann.
Mein Vorrat gab Zucchini her und anstatt Schinken habe ich Jagdwurst verwendet.

Bilder folgen.

LG, Sarah

Gina-59

04.11.2013 19:18 Uhr

Der Auflauf war sehr lecker . Besonders die Kombination mit dem Lauch hat uns gut geschmeckt.

L,G.

Gina

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de