Orangen - Mandel - Makronen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

100 g Zucker
125 g Mandel(n), gemahlen
Eiweiß
1 Pck. Aroma (Orangeback)
  Oblaten, rund
  Kuchenglasur (Schokoglasur)
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eiweiß stark schaumig schlagen und mit der halben Zuckermenge festen Eischnee herstellen. Dann restlichen Zucker, Mandeln und Orangeback leicht unterheben. Mit einem Teelöffel kleine Häufchen auf die Oblaten setzen.

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen und im vorgeheizten Rohr bei 120° Umluft ca. 30 - 35 min backen.

Erkaltet wird die Unterseite der Makronen mit Glasur bestrichen. Trocknen lassen und dann noch die Makronen mit Glasur überspritzen.

Kommentare anderer Nutzer


Bugy-Bär

21.11.2010 20:33 Uhr

Hallo mima,

ich möchte das Rezept ausprobieren.
Mich würde interessieren warum die Makronen bei so niedriger Temperatur in den Ofen kommen. Bleiben sie dadurch saftiger?

Danke für Deine Antwort.

Lg Bugy-Bär
Kommentar hilfreich?

mima53

22.11.2010 08:49 Uhr

Hallo Bugy-Bär

ja durch das langsamere Backen bei niedrigerer Hitze, bleiben diese Makronen saftiger

lg Mima
Kommentar hilfreich?

Bugy-Bär

22.11.2010 09:34 Uhr

Hallo Mima,

vielen Dank für die schnelle Antwort.

Wenn sie gebacken sind, werde ich berichten wie sie mir geschmeckt haben.

Lieben Gruß Bugy-Bär
Kommentar hilfreich?

angelika1m

28.11.2011 21:21 Uhr

Liebe Mima,

diese zarten Makronen mit Orangengeschmack haben mir besonders gut gefallen. Es hat auch ganz ohne Oblaten funktioniert. Ich habe noch ein wenig mit Zartbitterkuvertüre verziert.

LG, Angelika
Kommentar hilfreich?

mima53

29.12.2011 18:13 Uhr

Hallo liebe Angelika,

schön, dass dir diese feine Makronen auch so gut gelungen sind und diese euch so gut geschmeckt haben -

ich freue mich auch sehr für die tolle Bewertung und über deinen netten Kommentar


liebe Grüße Mima
Kommentar hilfreich?

AMG07

10.12.2014 21:53 Uhr

Hallo mima53,

ich möchte die Makronen am Wochenende ausprobieren und würde dafür gern wissen was mit Orangeback gemeint ist. Nur Orangenaroma in diesen kleinen Fläschen oder geriebene Schale?

Vielen Dank im Voraus :-)
Liebe Grüße
AM
Kommentar hilfreich?

mima53

11.12.2014 08:16 Uhr

Hallo,

mit Orangeback ist die geriebene Schale gemeint,
ich wünsche recht gutes Gelingen!

lg Mima
Kommentar hilfreich?

genovefa56

15.12.2014 09:27 Uhr

Hallo Mima,

auch diese Makronen sind so lecker,
hab ja einiges an O r a n g e n - geschmackigen gebacken, einfach gut!

Lg. Grete
Kommentar hilfreich?

mima53

02.01.2015 17:02 Uhr

Hallo Grete,

das freut mich sehr, danke dir fürs Ausprobieren!

lg Mima
Kommentar hilfreich?

Snoere

02.12.2015 19:34 Uhr

Sehr, sehr lecker und sie machen auch optisch was her. Habe viel Lob für die Makronen bekommen und meine Kinder lieben sie. Und das Wichtigste: Endlich mal Makronen ohne Kokos :)
Kommentar hilfreich?

mima53

05.12.2015 10:45 Uhr

Hallo

danke dir für deinen netten Kommentar und die vielen Sternchen

liebe Grüße Mima
Kommentar hilfreich?

Sabrina-HZ

13.12.2015 16:19 Uhr

Ein super Rezept! Leicht zu händeln und einfach lecker. Gibt es nun jedes Jahr auf den Weihnachtsteller.
Kommentar hilfreich?

Hannimoon74

16.12.2015 21:55 Uhr

Super, tolle Konsistenz und prima Kombi zwischen dem Orangengeschmack und dem Zartbitterschoki - ich habe jeweils das "Füßchen" reingetaucht, sieht toll aus und gibt genau den perfekten Schoki-Kick
Kommentar hilfreich?

mauritia69

28.12.2015 16:01 Uhr

Hallo mima,

musste 3 Eiweiß verwerten und habe mich für Deine super leckeren Orangenmakronen entschieden. Leider sind sie sehr flach geworden, weil das Eweiß nicht richtig fluffig wurde, aber das tut dem Geschmack überhaupt keinen Abbruch. Schokolade aufs Füßchen und hmmmmm! Sind auch schon nicht mehr viele übrig... ich glaub, ich backe nochmal welche :-)

Danke für das leckere Rezept!
LG Uli
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de