Falsche Schlagsahne

ohne kochen, kalorienarm
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

140 ml Milch 1,5 % Fett
  Johannisbrotkernmehl (Biobin), 2 Messlöffel
1 Spritzer Süßstoff, flüssig
1 TL Vanillezucker
 n. B. Zimt
  Zucker
  Kakaopulver
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 70 kcal

Die Milch in eine Rührschüssel geben, das Biobin (Johannisbrotkernmehl) dazu geben und mit dem Rührgerät ca. 4 Min. schlagen. Dann Süßstoff und Zimt o. ä. dazu geben.
Die Masse wird sehr viel u. cremig, aber man muss lang genug schlagen.

1 Messlöffel Biobin entspricht ca. 1 g.

WW Punkte: 1 P.

Kommentare anderer Nutzer


agiagi

25.10.2007 07:31 Uhr

Hallo, wo kann man Biobin kaufen?
Gruß, Agi

001andrea62

25.10.2007 07:48 Uhr

Hallo agiagi,

Biobin bekommt man auf jeden Fall im Bioladen, Reformhaus undmit viel Glück im gut sortierten Lebensmittelhandel.


LG Andrea

binchen777

25.10.2007 19:38 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Huhu,

das echte Biobin bekommt man im Reformhaus, das normale Johannisbrotkernmehl (ist ja das gleiche wie Biobin) auch im Kaufland oder real vom Grünen Land oder so ähnlich, das ist auch viel preiswerter.

Wollte noch hinzufügen, dass die Milch wirklich kalt sein muss, ansonsten klappts nicht.
Man kann übrigens auch z. B. pürierte Himbeeren, Erdbeeren oder Banane drunter geben *jammi*

Lg
binchen777

tanja1906

26.10.2007 07:15 Uhr

Hallo Binchen,

endlich ist es freigeschalten :-)

Die falsche Schlagsahne ist wirklich total lecker! "Pur" hat es bei mir super geklappt, mit Erdbeerpürree wurde es nicht fest, aber schmeckte trotzdem sehr gut und locker :-)

Und es ist eine Mega-Portion, dich ich allein nicht schaffe ...

Danke!!!
LG
Tanja

capri01

10.02.2011 14:24 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Also ich hab es gestern das zweite mal gemacht klappt super.hab es genau nach anweisung gemacht mit etwas zimt,shr lecker.gestern hab ich einige halbgefrorene Beeren(gemischt) mit etw.Puderzucker vermischt und nach 3 min.wärend des schlagens das Pürre dazugegeben und noch 2 weitere min.geschlagen.War ein richtiges oberleckeres Mouse geworden.Hat sogar den Kids geschmeckt.Da wir es nicht geschafft haben,hab ich den Rest in den Kühlschrank getan und es war noch genau so fest wie gestern abend,hab die Reste soeben vernascht.Wenn jemand noch weitere Ideen für die Verwendung von Biobin hat meldet euch.

M.f.G.Marion

mampfi_mampfi123

26.10.2007 08:42 Uhr

Hallo Binchen,

Ich war gestern im Reforumhaus und habe mir endlich Johannisbrotkernmehl gekauft und gleich die falsche Schlagsahne ausprobiert! Sie war köstlich!!! Ich habe 2 TL Kakao dazu genommen! Ich bin begeistert!

Vielen Dank für dieses tolle Rezept!!!

LG, mampfi

JuleMaeuschen

26.10.2007 09:09 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

hab sieh jetzt schon zwei, dreimal gemacht. Einmal mit Karamell-Zucker, sehr lecker!

LG Jule

motscheküpchen

26.10.2007 09:33 Uhr

Hallo Binchen,

super lecker!!!

Ich mache mir die falsche Schlagsahne regelmäßig und trotzdem ich jedes mal so gesättigt bin, mach ich es wieder, weil´s einfach mega lecker ist.

Auch wenn sie mir nicht immer 100%ig gelingt :-)

LG Kristina

Kasper3

26.10.2007 10:53 Uhr

Hallo Binchen,

kann mich allen nur anschließen, die falsch Schlagsahne ist der Knaller. Habe es mit Vanille gemacht und auch schon mit Zimt. Suuuper.
Hat die ganze Prtion wirklich nur 1 WW P?????

LG
Kasper

Heinemaus

26.02.2009 16:14 Uhr

Die Milch hat laut Pointsrechner 1,5 Punkte

naomi1973

26.10.2007 10:54 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

Wir finden sie auch super lecker. Man kann sie so schon nach Geschmack verändern.
Bei mir hat es mit dem Aufschlagen bis jetzt immer geklappt, dauert nur 1-2 min.
Habe das Bindemittel aus dem Kaufland ist von "GUT&GERNE" . Es steht bei den anderen Soßenbindern.
es gibt es im Glas mit einem grünen Deckel, wie Brühe.

lg naomi

menoja

26.10.2007 20:41 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hi Binchen

die falsche Sahne gibt es bei mir (fast) täglich *ggg*

Ich habe sie schon mit Himbeeren,Beerenmischung, Zimt, Kakao, Banane, Amaretto gemacht.

Die Zimtsahne auf Ananas schmeckt es auch köstlich.

Alle Variationen haben mir bisher super geschmeckt.

Meine Liebste Kombi ist zur Zeit:

100 ml Milch + 2 El (ca40g) Nathurjoghurt+ 50g ´Himbeeren (Tk oder frisch) +1,5-2 Meßlöffel Bindobin.

Davon habe ich auch ein Bild hochgeladen, weitere folgen sicher noch ;-)

Vielen Dank für das tolle Rezept.

Lg Melly

P.S.: Ich habe festgestellt, wenn man Aromaöl (wie z.B. Zitrone oder Rum) vor dem Schlagen dazugibt, wird die Masse nicht fest.

1986Sienna

04.04.2013 12:41 Uhr

Hallo Menoja,

das hört sich super gut an!
Pürierst du die Himbeeren mit dem Joghurt und mischt dann die falsche Schlagsahne darunter?

LG
Sienna

kleineshexle

28.10.2007 14:09 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo!

Habe heute die falsche Schlagsahne zum zweiten Mal versucht (beim ersten Mal wurde es durch die Erdbeeren nix) und es hat super geklappt, obwohl Erdbeeren dabei waren.

Was hab ich anders gemacht? Ich habe das Biobin mit der Milch aufgeschlagen, das super viel wurde. Dann hab ich die Erdbeeren und den Süßstoff dazu gegeben und nur mehr kurz gerührt. Es war zwar dann nicht mehr ganz so steif, aber dennoch noch total viel und lecker und viel besser von der Konsistenz her als beim letzten Mal.

Irgendwie war nach so einer Portion richtig ungut voll *g*

LG Dunja

Lonie84

29.10.2007 12:31 Uhr

Hallo,

ich habe endlich das Johannisbrotkernmehl gefunden und
es eben auch gleich ausprobiert.
Es ist suuuuper lecker!

Habe anstatt normalen Kakao den Vanille Kaba dazu gegeben.
Wirklich gut!
Vielen Dank für das Rezept!


LG
Melli

msbbonn

29.10.2007 12:40 Uhr

Hallo,
welche Menge entspricht denn ein Messlöffel? Kannst du das in Tee- oder Esslöffel angeben, zumindest ungefähr?
LG
Martin

Lonie84

01.11.2007 14:29 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo msbbonn,

als ich das Döschen Bindobin gekauft habe, war da ein Messlöffel bei.

Ein Messlöffel = 1 Gramm


Ich hoffe, das hilft dir.



LG
Melli

Julimond1920

01.11.2007 09:38 Uhr

Hallo,
wir hatten gestern die falsche Sahne zu gefrorenen , durch den Mixer gejagten Erdbeeren und Beerenmischung. Das war wirklich sehr lecker. Mir ist die Sahne nur leider im Kühlschrank wieder etwas eingefallen. Das nächste mal mach ich erst die Früchte und dann die Sahne.......das nächste mal wird heute Abend sein, so lecker schmeckt das.
Vielen Dank für das Rezept!!!
lg
Julimond

erdnussbutter

02.11.2007 16:02 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Danke für das leckere Rezept!
Ich sitze gerade vor einer rießen Schüssel! Habe aber statt Biobin Guakernmehl genommen - geht ebenso perfekt!

sunnydream

02.11.2007 18:52 Uhr

Das ist echt ein Super Rezept, könnte ich jeden Tag machen !!

Nur wie lange bleibt die Creme bei euch fest, bei mir fällt das nämlich leider recht schnell wieder zusammen.

Gibts da nen Tipp?

binchen777

04.11.2007 20:22 Uhr

Hallo sunnydream,

bei mir fällt sie leider auch oft ziemlich schnell wieder ein, deswegen am besten sofort vernaschen ;-) Ich geb auch manchmal einen Eiswürfel dazu, man kanns aber viell. auch noch mit etwas Sofort-Gelatine versuchen.

Lg
binchen777

hibiscusbloom

22.03.2010 22:59 Uhr

Hallo, ich habs noch nicht probiert, geh aber morgen auf die Suche in unserem Kaufland...

ich persönlich wills mit Sahnesteif probieren, da ich es auf nen Kuchen geben möchte. Mal zum Test...

Was passiert, eigentlich, wenn man mehr Biobin benutzt als die 2 Messlöffel?

LG
Juli

Brunka225

04.11.2007 20:24 Uhr

Ui, das hört sich ja toll an! Kann man diese "falsche Sahne" auch in Kuchencremes benutzen? Das wäre natürlich der Oberhammer, hihi :o)

elkie2

07.11.2007 18:06 Uhr

hallo,

nimmt man Frischmilch oder geht auch H-Milch????

Hört sich sooooooooo lecker an.

LG elkie2

binchen777

07.11.2007 18:21 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo elkie2,

ich nehme immer H-Milch, aber Frischmilch geht doch bestimmt auch. Hauptsache die Milch ist kalt :-)

Lg
binchen777

Amona28

08.11.2007 10:35 Uhr

Hallo

Ich hätte da mal ne kleine Frage. Ich habe auch Biobin zuhause und würde das mal gerne ausprobieren. Die Früchte mischt ihr die erst nach dem Steifschlagen unter oder gleich mit dazu? Danke für die Antwort

menoja

08.11.2007 11:14 Uhr

Hi Amona

ich gebe die Berren noch tiefgefroren direkt mit in die Milch und schlage es dann auf, aber Vorsicht, das spritzt manchmal. Du kann st aber auch erst die flasche Sahne zubereiten und dannn die Früchte hinzugeben.

Einfach mal ausprobieren ;-)

Lg Melly

sirod1308

08.11.2007 12:30 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Habe auch keinen Messlöffel dabei gehabt. Auf dem Glas von Kaufl. Gut +gerne steht
1 Teelöffel = 2 g

Nachdem alle so begeistert sind, werde ich das Rezept jetzt auch ausprobieren.
Danke.
LG

Pitta

10.11.2007 18:50 Uhr

Hallo binchen,

auch von mir ein dickes Lob. Die falsche Sahne schmeckt super lecker! Die werde ich jetzt nun öfter machen. Ich denke, auf einem Kaffee macht sie sich auch sehr gut.

LG Pitta

Cassiopaia

11.11.2007 22:09 Uhr

Hallo liebe Ck-ler,

ich habe das heute ausprobiert und es hat überhaupt nicht geklappt. Woran kann das denn liegen?
Der Johannisbrotmehl - Geschmack kommt aber schon heraus und die Creme wird bräunlich oder verwnde ich was komplett falsches? Help!


Danke Cassio

romasieu

15.11.2007 15:51 Uhr

Bevor ich Dir sagen kann ob es falsch ist was Du verwendest, sollte ich wissen was Du verwendest :-)

Schönen Gruss

Eugen

Cassiopaia

16.11.2007 01:29 Uhr

Ja, da hast Du wohl recht - das ist einsichtig. :-).

Ich verwende \"caroube\" - sorry, ich wohne nicht in Dtl. und dachte eigentlich das sei Johannisbrotkernmehl.

Das Zeug ist bräunlich und eigentlich wird das sonst auch als Kakao- Ersatz genommen, wenn man sich entweder furchtbar vollwertig ernähren will oder Fett sparen will.

romasieu

16.11.2007 22:55 Uhr

Das Johannisbrotkernmehl (Bindobin) das ich verwende, ist ein helles Pulver und hinterlässt bei dieser \"Sahne\" weder eine Färbung, noch einen Geschmack.

Wenn Du sagst, daß dieses \"caroube\" als Kakaoersatz bzw. der Fettreduzierung dient, so denke ich , daß da noch was anderes drin ist. Möglicherweise wird auch die ganze Frucht und nicht nur der Samenkern für die Mehlherstellung verwendet.

Schönen Gruss aus dem winterlichen Deutschland

Eugen

Cassiopaia

17.11.2007 20:22 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Zur Ergänzung:

Frucht (Carob)

Aus unscheinbaren Blüten entwickeln sich die erst grünlichen und später schokoladenbraunen, 10 bis 25 cm langen, geraden oder gebogenen, glänzenden Hülsenfrüchte mit wulstigem Rand und ledriger Schale. Sie werden nach knapp einem Jahr reif und können über Monate am Baum hängen bleiben. Das Fruchtfleisch, das so genannte Carob, ist anfangs weich und aromatisch-süß, wird später hart und ist dann lange haltbar. Das Fruchtfleisch wird auch zu Carobpulver vermahlen, das Kakaopulver ähnlich, aber nicht so bitter ist.

Samen (Carubin)

Die extrem harten, glänzenden Kerne, von denen jede Hülse 10 bis 15 enthält, waren und sind ebenfalls von Nutzen. Sie bestehen aus ca. 30 % Schale, ca. 25 % Samen und ca. 45 % Endosperm. Heute liefern die Kerne ein technologisch genutztes Verdickungsmittel, das Carubin oder auch Johannisbrotkernmehl, Karuben- oder Carubenmehl genannt wird. Hierzu werden das Endosperm abgetrennt und die Samen vermahlen.

Das Johannisbrotkernmehl ist weiß, manchmal leicht beige und geschmacksneutral.

AHA!

So, jetzt muss ich noch herauskriegen, wie das Zeug auf Englisch/ Französisch heißt.

Vielen Dank für die Antwort!
Viele Grüße aus dem sicherlich nicht weniger kalten Kanada,
Cassio

casper-anja

02.02.2008 21:20 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Noch eine Info zum Carobe, (wenn auch ernährungstechnisch nicht wichtig):

Bei den Früchten (Carobe) handelt es sich um das biblische Manna(h ?), welches vom Himmel (von den Bäumen) gefallen sein soll.

lg

Anja

caoslilly

13.11.2007 20:14 Uhr

Huhu Binchen

Einfach super klasse ich bin schon süchtig nach dem zeugs daraus undes hält schön pappsatt u der heishunger auf schoki iss bei mir immer danach weg .

Lg chaoslilly

romasieu

15.11.2007 15:24 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Der Hersteller Tartex mußte, aus rechtlichen Gründen, das Produkt "Biobin" umbennen. Man bekommt es jetzt unter dem Namen "Bindobin" im Reformhaus!

Einfach zur Info für alle, die es interessiert...

flopster

23.11.2007 20:37 Uhr

Funktioniert das ganze auch mit Sojamilch?

tonfant

26.11.2007 19:37 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ja geht auch. Allerdings mache ich es immer so das ich die Milch bzw. Soja oder Milchdrink zuerst anschlage und zum Ende erst das Johannisbrotkernmehl zugebe. Dann wirds halt richtig luftig. Aber vorsicht, wenn man zuviel dazugibt wirds gleich pappig. Also erst mal etwas experimentieren. Auch wenn man meint das es noch recht flüssig ist - es bindet nach.

Grüsse Tonfant

Ach ja habs auch schon mal mit Fruchtmolke gemacht - mit einem Klacks Quark gibts einen fruchtigen Joghurtersatz.

Wenns klappt schieb ich mal ein Foto hoch - Erdbeerschäumchen mit flascher Schlagsahne :-)

flopster

27.11.2007 23:08 Uhr

Habe es jetzt mehrfach mit Johannisbrotkernmehl versucht , hat aber leider nie geklappt. Bin danach auf Guarkernmehl (gleiche Menge) umgestiegen, was hervorragend funktioniert hat, fühlt sich allerdings recht klebrig am Gaumen an...schmeckt aber super

Pimpinelle

26.04.2008 17:38 Uhr

Ich hatte mit Johannisbrotkernmehl (von Edeka Bio Wertkost) auch nur Fehlversuche. Die Milch ist zwar aufgeschäumt, aber überhaupt nicht cremig geworden. Sobald ich die Rührer rausgezogen habe, ist alles wieder zusammengefallen. Allerdings läuft das Johannisbrotkernmehl auch schon im Oktober ab und da so Trockensachen normalerweise ewig haltbar sind, hat es bestimmt schon ziemlich lange im Laden gestanden. Ob\'s daran liegt oder an der Marke - keine Ahnung. Ich nehme jetzt auch Guarkernmehl und es klappt, ich find\'s allerdings auch etwas klebrig, aber das ist nicht schlimm!

flopster

28.11.2007 20:22 Uhr

So, heute nochmal probiert und meine Lieblingskombination entdeckt : ) ..
Habe Süßstoff, Vanillearoma, Rumaroma, etw Zimt, Zitronen-/Orangenschale und Espressopulver dazu gemischt .. LECKER !!!!!!! Danke für diese tolle Idee

Strange_Emmily

28.12.2007 16:20 Uhr

Diese falsche Sahne ist soooooo lecker! Selbst mein GöGa der sehr skeptisch war mag sie. Die wird es jetzt häufiger als Nachtisch oder auch einfach mal so geben. Vielen Dank für das tolle Rezept!

kipra83

07.01.2008 12:35 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

ich habe nestagel in der apotheke geholt. damit geht es auch super!

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


kiwi1809

31.03.2014 18:49 Uhr

Dürfte doch auch mit selbstgemachter Hafermilch funktionieren, oder?
Geht das eigentlich auch mit normalen Mehl?

cielino

15.05.2014 12:42 Uhr

So, ich habe die \"Sahne\" gerade mit Dinkelmehl ausprobiert und das hat super geklappt! Dinkelmehl (geht dann sicher auch mit Weizen) habe ich immer zu Hause, es ist billiger und das Ergebnis ist richtig toll. Also... unbedingt ausprobieren :) Tolle Idee!

_Natsuki_

22.04.2014 12:55 Uhr

Diesen Nachtisch esse ich zur Zeit täglich - soooo lecker!

Man kann auch toll Variieren, diese beiden Kombis fand ich genial:

Kaffeecreme: Mit 1 TL Instant-Kaffeepulver
Schoko: Mit 1 TL Backkakao


Übrigens gebe ich alle Zutaten direkt am Anfang in die Schüssel, dann wurd es wunderbar fluffig! danke für das tolle Rzept!

Naschkatze_Ninni

06.06.2014 15:01 Uhr

Also ich habe jetzt die Sahne schon zwei Mal gemacht und geschmacklich hat sie mich wirklich überzeugt! Besonders mit einem TL selbstgemachtem Vanillezucker und ohne weitere Süßungsmittel schmeckt es richtig gut. Leider sieht das bei mir nie so aus wie auf den Photos... Es wird eher eine dickflüssige Creme.
Woran kann das liegen???
Muss man jetzt wirklich Guarkernmehl nehmen oder gibt es hier auch Leute, die es mit Johannisbrotkernmehl so hinbekommen haben, dass es etwas stehen bleibt? Hätte ich vielleicht mehr nehmen müssen? Ich wollte jetzt nicht auch noch Guarkernmehl kaufen gehen um den Unterschied zu testen...
Ich freue mich über Tips, denn der Geschmack ist wirklich super!

Grüße
die Ninni

annnnuschka

17.06.2014 15:32 Uhr

Also ich mache es immer mit Johannisbrotkernmehl!:)
Ich nehme eiskalte Milch, dazu einen leichten teelöffel des mehls und dann SOFORT aufschlagen!
Warte ich mit dem aufschlagen, klappt es bei mir nämlich auch nie mit der fluggigkeite, keine ahnung wieso :D

gartensteier

27.06.2014 01:05 Uhr

In Sizilien haben wir die Johannisbrotschoten immer so als Snack zwichendurch gefuttert. Die wachsen auf Bäumen und man braucht nur zuzugreifen.

aminall21

21.07.2014 17:24 Uhr

ich fand die idee genial und so habe ich mir im reformhaus die zutaten besorgt & es ausprobiert ... mir hat es gar nicht geschmeckt ... es stimmt wohl, wenn es heißt, fett ist ein geschmacksträger ... da bleibe ich lieber bei der creme-santi oder echter sahne / echten schlagobers ... sorry ... die idee find' ich nach wie vor genial - danke für 's einstellen hier bei chefkoch

ferita

24.07.2014 21:13 Uhr

Super lecker. Sitze gerade vor meiner Schüssel *schleck*
Habe Zimt, Süssstoff und etwas Vanillezucker reingemacht. Phu... bin jetzt schon pappsatt :-)

ferita

24.07.2014 21:16 Uhr

ach ja. hab dann noch n bisserl Salz rangemacht :-)

Lyskilde

26.07.2014 17:35 Uhr

Habe es gerade mit Reis-Mandelmilch und Bindefix (Guarkernmehl), hat aber leider nicht funktioniert. Es ist einfach nur glibberig und gar nicht fluffig geworden, schade. Werde es aber noch anderweitig testen, so schnell gebe ich nicht auf :)

Spirale

06.08.2014 20:24 Uhr

Hallo, das hat bei mir überhaupt nicht funktioniert. Es wurde mehr so ein dickliches Getränk. Ich habe den Verdacht, dass ich das zu lange mit dem Mixer aufgeschlagen habe. Oder vielleicht auf zu hoher Stufe. Ich wollte alles richtig machen und habe genau auf die Zeit geachtet, vier Minuten. Nach zwei Minuten hatte ich den Eindruck, dass es richtig fest wird, aber ich habe weiter gemacht. Danach wurde es wieder dünner. Ein Foto habe ich auch gemacht, aber das konnte ich nicht einstellen, ein Stück Pflaumenkuchen in einem weißen See. Ich werde es nochmal versuchen und dann nicht auf die Zeit achten sondern einfach nur drauf achten, ob es fest ist.

Spirale

06.08.2014 21:59 Uhr

Hallo, ich habe es gleich nochmal probiert. Diesmal habe ich die Milch mit der Schüssel zusammen erst mal eine Weile in den Kühlschrank gestellt damit die Schüssel auch kalt ist. Dann habe ich zuerst die Milch ohne alles etwas aufgeschlagen. Dann so nach und nach das Johannisbrotkernmehl dazugetan, außerdem noch Zucker. Süßstoff schmeckt mir nicht.
Das war schon nach knapp zwei Minuten fertig, und zwar so, dass ich die Schüssel kopfrum halten konnte. Plaumenkuchen hatte ich jetzt leider nicht mehr. Habe ein paar Himbeeren hineingetan und nur die Hälfte gegessen, schließlich hatte ich heute schonmal was.
Mal sehen, welche Konsistenz die andere Hälfte morgen hat.

Junimi

31.08.2014 15:48 Uhr

Ich habe die Creme eben mit Johannisbrotkernmehl gemacht und bin auch begeistert. Erinnert mich an Schlagschaum aus der DDR ;-) Vor der Zubereitung war ich noch skeptisch, weil auf der Packung des Mehls steht "für warme Speisen", aber es hat funktioniert.
Ich habe ein paar angefrorene Himbeeren rein, Xucker und etwas Vanille und wir haben sie zu Low-Carb-Waffeln gegessen. Allerdings ist sie auch relativ schnell wieder in sich zusammengefallen. Ob das an den enthaltenen Beeren lag?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de