Zutaten

50 g Butter
25 g Mehl
500 ml Hühnerbrühe oder Gemüsebrühe
300 g Forellenfilet(s), geräuchert
200 ml Schlagsahne
4 EL Wein, weiß
1 EL Worcestersauce
  Salz und Pfeffer, frisch gemahlen
  Zitronensaft
 etwas Petersilie, gehackt
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Von dem Forellenfilet etwa 100 g zur Deko zur Seite legen. Butter in einem Topf zerlassen und Mehl unter Rühren so lange erhitzen, bis es hellgelb ist. Brühe langsam dazugeben und mit einem Schneebesen durchschlagen. Dabei darauf achten, dass keine Klümpchen entstehen. Zum Kochen bringen und alles etwa 3 Minuten kochen lassen.

Forellenfilets kleinschneiden und dazugeben. Sahne, Weißwein und Worcestersauce hinzufügen und die Suppe mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Damit die Suppe besonders sämig wird, empfiehlt es sich die Suppe mit einem Zauberstab zu pürieren.

Die Suppe nun noch einmal kurz aufkochen. Anrichten und mit den zur Seite gestellten, kleingeschnittenen Filets und der gehackten Petersilie dekorieren.