Zutaten

300 g Schweinefilet(s)
2 cm Ingwer (je nach Stärke der Knolle 1-2 cm), gehackt
Zwiebel(n), in halbe Ringe geschnitten
2 EL Sojasauce
2 EL Reiswein, ersatzweise trockener Sherry
  Chilischote(n) (oder Sambal Oelek), nach Belieben
  Öl, z.B. Erdnussöl
Portionen
Zutaten in Einkaufsliste speichern
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Schweinsfilet in feine Scheiben schneiden und mit Ingwer, Sojasauce, Reiswein und (evt.) etwas Chili (muss nicht) marinieren, ca. 1 Stunde kühl gestellt ziehen lassen, dazwischen mal durchrühren.

Zwiebelringe in etwas Öl glasig anbraten, aus der Pfanne nehmen. Fleisch aus der Marinade nehmen und in der Pfanne ca. 5 Minuten unter fleißigem Rühren anbraten, Zwiebeln dann wieder dazugeben und 2-3 Minuten weiterbraten. Nach Geschmack die restliche Marinade zum Fleisch geben und kurz aufkochen lassen.

Dazu schmeckt am besten Reis und Wokgemüse, z.B. Brokkoli oder Zuckerschoten.

Schmeckt auch mit Rindfleisch, aber Schweinsfilet passt besser.

Der Reiswein bzw. Sherry ist wesentlich für den Geschmack und sollte möglichst nicht weggelassen werden. Wenn es aber nicht anders geht, stattdessen entsprechend (frischen!) Grapefruitsaft zur Marinade geben.
Auch interessant: