•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 kleine Zwiebel(n), in feine Würfel geschnitten
600 g Kürbisfleisch, in Würfel geschnitten
Apfel, säuerlicher, in Stücke geschnitten
1 EL Butterschmalz
1 Liter Gemüsebrühe oder Hühnerbrühe
100 ml Sahne
  Salz und Pfeffer
 etwas Muskat
  Petersilie, glatte, zum Garnieren
100 g Krebsfleisch, ausgelöstes
2 EL Limonensaft
1 kleine Chilischote(n), frische, fein geschnitten
1 TL Ingwer, frischen, gerieben
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Krebsfleisch in eine kleine Schüssel geben, Limonensaft, Chilischote und Ingwer dazugeben und gut verrühren. Ziehen lassen, kann auch Stunden zuvor zubereitet werden. Kalt stellen.

Zwiebelwürfel in Butterschmalz andünsten, sie sollen keine Farbe bekommen. Das Kürbisfleisch dazu geben und ca. 5 Minuten weiterdünsten, dann die Apfelstücke dazugeben. Mit der Gemüse- oder Hühnerbrühe ablöschen und leise köcheln lassen, bis die Kürbisstücke weich sind. Etwas abkühlen lassen. Mit einem Pürierstab pürieren, Sahne zugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

In Suppenschalen oder -teller füllen und das Krebsfleisch mit der Marinade dazugeben. Mit Petersilie dekorieren.