Lachs - Muffins

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

100 g Zucchini
2 EL Dill, gehackter
1 kleine Zwiebel(n)
150 g Lachs, geräucherter
250 g Mehl, Type 405 oder Vollkornmehl
2 TL Backpulver
1/2 TL Natron
  Salz und Pfeffer, schwarzer
Ei(er)
50 ml Öl, neutrales
100 g Käse, geriebener (Emmentaler)
200 g Crème fraîche
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Zucchini waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Den Dill waschen, hacken oder klein schneiden. Die Zwiebel schälen und klein würfeln. Den geräucherten Lachs in kleine Stücke schneiden.

Das Mehl in eine Schüssel geben, mit Backpulver, Natron, Salz, frisch gemahlenem Pfeffer, Lachs, Zucchini, Dill und Zwiebelwürfeln vermischen. Die Eier in einer zweiten Schüssel leicht verquirlen. Öl, 50 g Emmentaler und Crème fraîche dazugeben und verrühren. Die Mehlmischung hinzufügen und nur so lange rühren, bis die trockenen Zutaten feucht sind.

Den Teig in die Muffinförmchen einfüllen und mit 50 g geriebenem Käse bestreuen. Im Backofen 20-25 Minuten goldgelb backen. Die Muffins aus dem Backofen nehmen, in der Form noch 5 Minuten ruhen lassen.

Dann aus der Form lösen, auf einem Kuchengitter auskühlen lassen oder warm servieren.

Kommentare anderer Nutzer


BellisPerennis

29.03.2008 11:10 Uhr

Noch niemand kommentiert? Dann mache ich jetzt mal den Anfang:

Ich habe das Rezept vorgestern ausprobiert. Lachs und Zucchini war genau die Kombination, die ich gesucht hatte. Und was soll ich sagen? - Es geht schnell, ist simpel und die Muffins sind lecker, lecker, lecker!!!
Frisch und lauwarm natürlich besonders fein. Aber jetzt nach zwei Tagen schmecken sie mir immer noch gut und sind auch nicht trocken.

Ach ja: Ich habe übrigens getrockneten Dill verwendet, keinen frischen, und davon dann nur 1 EL. Und statt Emmentaler habe ich Gouda genommen.

Wie gesagt: Sehr empfehlenswert.
Vielen Dank für das Rezept!
BellisPerennis

BellisPerennis

29.03.2008 11:13 Uhr

Komisch. Ich hatte eigentlich 5 Sterne vergeben, aber jetzt werden nur 3 1/2 angezeigt. :(

elli68

08.07.2008 19:42 Uhr

Auch ich habe die Muffins gemacht für den Elternbeirat unserer Schule. Alles aufgegessen, jedem hats geschmeckt. Schnell unds einfach gemacht, so wie ich es liebe. Habe noch etwas Schnittlauch mit reingetan und den gesamten Käase in den Teig. Werde die Muffins wieder machen.
Danke für das Rezept!!!

Tarantel1

03.10.2009 14:06 Uhr

Das ist mein erster Kommentar überhaupt hier bei Chefkoch. Ich möchte Dir ein großes Kompliment aussprechen für dieses Rezept. Habe es gestern abend gemacht (hatte vier Freudinnen zu Besuch) und alle waren restlos begeistert. Die Mädels haben alles aufgegessen und alle möchten das Rezept haben.
Von der Zubereitung her ist es total einfach und geschmacklich wirklich toll. Vielen Dank

Superjojo

04.04.2010 21:50 Uhr

Die Muffins schmecken sehr gut und sind durch die Zucchini überhaupt nicht trocken!

metaxahexe

25.02.2011 09:55 Uhr

Hallo ulibabe!
Ich war froh ein Rezept ohne Blätterteig gefunden zu haben - brauchte ich doch dringend etwas mit Fisch - passend zum Motto einer Klassenveranstaltung meiner Tochter.
Was soll ich sagen, es ist einfach zu zubereiten und vorallem schmecken die Muffins sehr lecker!
Das nächste Mal nehme ich mehr Backpulver damit die Muffins noch besser aufgehen!
Foto ist hochgeladen, hoffe es ziert bald Dein Rezept!

-mademoiselle-

19.09.2011 08:40 Uhr

Hallo,
habe die Muffins gestern Abend gebacken, damit ich sie heute, wenn ich lang Schule hab, als "Mittagessen" nehmen kann.
Dafür scheinen sie sich echt gut zu eignen, sind frisch&lecker - auch wenn sie warm wohl am besten schmecken.

Ich habe die Hälfte der Menge genommen, dafür eine ganze Zucchini, weil ich keinen lachs mehr da hatte, nur noch 3 einsame Garnelen, die haben dann auch noch Platz gefunden. ;)

Vielen Dank für das Rezept, Bilder werden hochgeladen!

LG

Kuschelmaus2404

29.07.2012 21:31 Uhr

Leckeres Rezept. Habe die Variante mit Vollkornmehl ausprobiert - die Muffins waren so ziemlich mächtig, aber trotzdem lecker! Am nächsten Tag fand ich persönlich den Geschmack noch besser.

WhiteRaven

05.10.2013 22:51 Uhr

Hallo,

Ich habe 100g Vollkornmehl genommen (Rest weißes), damit die Muffins voller aber nicht zu schwer schmecken. Obwohl es mein erster Versuch in einem Gasofen war, ist das Ergebnis lecker. :)

Danke für das Rezept!

SiMiLuLa

04.01.2014 13:53 Uhr

Hallo, also ich bin hin und weg von diesem tollen Rezept. Allerdings habe ich gleich allen Käse in den teig verarbeitet. war auch sehr lecker... vielen Dank für die tolle und kreative Idee.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de