Panna cotta

der krönende Abschluss jedes Menüs
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Vanilleschote(n)
1 Blatt Gelatine
250 ml Sahne
150 ml Milch
2 EL Zucker
Orange(n), Bio, die Schale davon
 evtl. Pernod
100 ml Sahne, geschlagene
300 g Himbeeren, frische
1 EL Puderzucker
1 EL Zitronensaft
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kenner der italienischen Sprache ahnen oder wissen es bereits:" Panna cotta" heißt übersetzt schlicht "gekochte Sahne" und viel mehr ist es tatsächlich nicht. Sahne wird etwas gesüßt und aromatisiert, aufgekocht und mit Gelatine gebunden, fertig. Was so einfach klingt, schmeckt einfach.... göttlich! Wer keine frischen Himbeeren bekommt, kann auch andere Beeren nehmen oder auf tiefgekühlte Früchte zurückgreifen.
Dann brauchen Sie nur etwas mehr Zucker.

Die Vanilleschote längs aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Sahne, Milch, Zucker, Orangeschale, Vanillemark und - schote in einem Topf einmal kurz aufkochen, vom Herd nehmen. Vanilleschote wieder herausnehmen. Tipp:
für den geschmacklichen Kick 1 Schnapsglas Pernod zufügen.

Die Gelatine leicht ausdrücken, in die heiße (nicht mehr kochende!) Flüssigkeit einrühren, bis sie sich aufgelöst hat, und abkühlen lassen. Bevor die Masse fest wird, die geschlagene Sahne unterheben und in 4 Gläser abfüllen. Dazu passen frische Himbeeren, die mit etwas Puderzucker bestäubt und mit Zitronensaft mariniert werden.

Kommentare anderer Nutzer


Fiammi

19.08.2013 06:13 Uhr

Hallo,

ein sehr leckeres Rezept.

Ciao
Fiammi
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de