Spargel in Spaghetti

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

400 g Lachs, frischer, am Stück (oder TK-Lachsfilet)
3 EL Zitronensaft
  Salz
500 g Spargel nach Wahl (grüner oder weißer)
1 m.-große Zwiebel(n)
2 EL Butter
Knoblauchzehe(n)
125 ml Wein, weiß
250 ml Sahne
400 g Spaghetti
  Pfeffer, weißer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Lachs - falls nötig - von der Haut sowie der dicken Mittelgräte befreien und in Würfel von etwa 1 cm Kantenlänge schneiden. Die Lachswürfel auf eine Platte legen, mit dem Zitronensaft beträufeln, salzen pfeffern und zugedeckt in den Kühlschrank stellen.

Den Spargel waschen, das untere Drittel (bei weißem Spargel komplett) schälen, und die Enden abschneiden. Den Spargel schräg in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebel abziehen und fein hacken.

Die Butter in eine Topf erhitzen und die Zwiebel mit dem Spargel darin weich dünsten. Den Knoblauch abziehen und dazupressen. Mit dem Weißwein ablöschen. Die Sahne zugießen. Alles aufkochen und im geöffneten Topf um etwa ein Drittel einkochen lassen. Zum Schluss die Lachswürfel untermischen und kurz mitgaren. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Inzwischen reichlich Salzwasser aufkochen und die Spaghetti darin in etwas 8 Minuten bissfest garen. Anschließend in ein Sieb abgießen und gut abtropfen lassen.

Zusammen mit der Sauce in eine vorgewärmte Schüssel füllen und vorsichtig mischen. Sofort servieren.


Kreative Varianten: Den Lachs kann man durch Hähnchenbrust ersetzen. Diese aber dann in Streifen schneiden und kurz anbraten, da Hähnchenbrust eine etwas längere Garzeit hat.

Kommentare anderer Nutzer


Melanie94

31.03.2010 10:15 Uhr

Hallo :)

Ich habs gestern Abend gekocht. Für die Zubereitung hab ich etwas länger gebraucht aber ich bin ja auch noch Kochanfänger. Es war wirklich sehr lecker, mein Freund hat so viel gegessen, dass ihm danach der Bauch wehtat :D

Liebe Grüße,
Melanie

scampi01

22.05.2011 19:01 Uhr

Hallo,
mal eine etwas andere Art Spargel zu kochen,sehr lecker. Ich habe Hähnchenfilet genommen und mit dem Spargel zusammen angebraten.

LG Scampi!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de