Zutaten

400 g Lachs, frischer, am Stück (oder TK-Lachsfilet)
3 EL Zitronensaft
  Salz
500 g Spargel nach Wahl (grüner oder weißer)
1 m.-große Zwiebel(n)
2 EL Butter
Knoblauchzehe(n)
125 ml Wein, weiß
250 ml Sahne
400 g Spaghetti
  Pfeffer, weißer
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Lachs - falls nötig - von der Haut sowie der dicken Mittelgräte befreien und in Würfel von etwa 1 cm Kantenlänge schneiden. Die Lachswürfel auf eine Platte legen, mit dem Zitronensaft beträufeln, salzen pfeffern und zugedeckt in den Kühlschrank stellen.

Den Spargel waschen, das untere Drittel (bei weißem Spargel komplett) schälen, und die Enden abschneiden. Den Spargel schräg in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebel abziehen und fein hacken.

Die Butter in eine Topf erhitzen und die Zwiebel mit dem Spargel darin weich dünsten. Den Knoblauch abziehen und dazupressen. Mit dem Weißwein ablöschen. Die Sahne zugießen. Alles aufkochen und im geöffneten Topf um etwa ein Drittel einkochen lassen. Zum Schluss die Lachswürfel untermischen und kurz mitgaren. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Inzwischen reichlich Salzwasser aufkochen und die Spaghetti darin in etwas 8 Minuten bissfest garen. Anschließend in ein Sieb abgießen und gut abtropfen lassen.

Zusammen mit der Sauce in eine vorgewärmte Schüssel füllen und vorsichtig mischen. Sofort servieren.


Kreative Varianten: Den Lachs kann man durch Hähnchenbrust ersetzen. Diese aber dann in Streifen schneiden und kurz anbraten, da Hähnchenbrust eine etwas längere Garzeit hat.