Karibischer Eintopf

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Zwiebel(n)
Paprikaschote(n), rote
3 Stange/n Staudensellerie
2 EL Öl
150 g Reis (Langkornreis)
1 Dose Kokosmilch
4 EL Limettensaft
500 ml Gemüsebrühe
  Salz und Pfeffer
500 g Schweinefilet(s)
12  Riesengarnelen ohne Kopf
  Tabasco
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebeln würfeln, die Paprikaschoten in Stücke schneiden und den Sellerie in Scheiben schneiden. Die Zwiebeln im Öl anschwitzen, Gemüse und Reis 2-3 Minuten mit anbraten, mit Brühe und Kokosmilch ablöschen, und würzen. 20 Minuten zugedeckt köcheln lassen.

Das Fleisch in Medaillons schneiden, die Garnelen schälen und vom Darm befreien.

Das Fleisch ca. 4 Minuten anbraten, dann mit den Garnelen ca. 5 Minuten vor Garzeitende zum Reis geben und fertig garen lassen. Abschmecken mit Salz, Pfeffer, Limettensaft und Tabasco und servieren.

Kommentare anderer Nutzer


Aurora74

03.01.2008 11:12 Uhr

Grandisoser Beitrag zum karibischen Silvester-Buffet.
Der Eintopf ist einfach zu machen und super lecker.
Ich hab ihn einen Tag vorher gekocht, damit er noch schön durchziehen kann.
Statt Limettensaft aus dem Tetrapack habe ich einige frische Limetten ausgedrückt.
Man kann hier auch ruhig etwas mehr nehmen.
Danke fürs Einstellen.
Gruß!
Ulrich
Kommentar hilfreich?

schlumbelchen

16.02.2008 20:13 Uhr

Njamm njamm, schnell und einfach zubereitet und wirklich lecker.
Hab zusätzlich noch zwei Knoblauchzehen mit den Zwiebeln angeschwitzt und zwei getrocknete Chilischoten zum Kochen in den Topf geworfen, das hat auch nicht geschadet.
Limettensaft hatte ich keinen, mit Zitronensaft gings auch.
Gruß, Schlumbel
Kommentar hilfreich?

schnucki25

18.03.2008 14:30 Uhr

freut mich das es dir so gut geschmeckt hat,konnte leider aus gesundheitlichen gründen nicht so oft bei ck rein schaun wird sich aber wieder ändern
Kommentar hilfreich?

Kilbeggan

19.01.2010 10:34 Uhr

Hat uns sehr gut geschmeckt, danke für das Rezept.
Auch ich habe ihn einen Tag vorher zubereitet und natürlich frischen Limettensaft benutzt.
@ Aurora 74 Ich würde nie auf die Idee kommen Limettensaft aus dem Tetrapack zu nehmen wo es an jeder Ecke frische Limetten zu kaufen gibt.

Danke und Gruss
Kommentar hilfreich?

schnucki25

20.01.2010 07:30 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

hi,schon das es dir geschmeckt hat habe es jetzt öffters mal mit hühnchen gekocht und finde das es da noch ein tick besser ist.
Kommentar hilfreich?

Cosialana

26.01.2010 17:14 Uhr

Ich hab den Eintopf vergangene Woche für meinen Geburtstag gekocht und bin von den Gästen mit Lob überhäuft worden! Ich hab allerdings den Reis separat gekocht und dann dazugegeben und statt Schweinefleisch Hähnchen genommen.
Ich hab das vierfache Rezept gemacht und kam mit den Mengenangaben genau hin!
Danke für das tolle Rezept!
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Robert_3

28.08.2014 09:07 Uhr

Wg. einer übppigen Vorspeise das Schweinefilet weggelassen, ABER 500 g King Prawns verwendet (die Kinder lieben diese!). Ein wirklich sehr gutes Essen!!!!
Karibisch!? Mich hätte es eher an die asiatische Küche erinnert. Hatten auch noch mit dem 5-China-Gewürz verfeinert, was eine sehr gute Note gab.
Hatte noch Egerlinge überig und diese geviertelt mit dazu gegeben.
Staudensellerie weggelassen, da dieser mir nicht schmeckt.
Wird es sicherlich wieder geben!
Grüße,
Robert
P.S. Dieses Rezept im CK-Rezeptheft entdeckt!
Kommentar hilfreich?

schnucki25

28.08.2014 11:54 Uhr

Hallo,vielen Dank für´s ausprobieren und die tolle Bewertung.Gut mit dem Schweinefleisch ist Geschmackssache, ich verwende auch ab und zu mal Hühnchen ist aber typisch für Karibische Küche hatte mal ne Freundin die von dort kam und sie hat es immer so gekocht ich hab für mich noch ein wenig hin und her experimentiert bis es für mich stimmig war.Aber beim kochen ist zum Glück jegliche Fantasie und Inspirationen erlaubt das es geschmacklich toll wird.
Danke nochmal und
LG
Kommentar hilfreich?

Puschnelda

01.09.2014 22:19 Uhr

Der erste Löffel war für mich etwas gewohnungsbedürftig, da ich so gut wie nie mit Limetten koche.

Jetzt finde ich sie einfach nur grandios!

Vielen Dank für das tolle Rezept!
Kommentar hilfreich?

schnucki25

02.09.2014 07:32 Uhr

Hallo,viele vielen Dank für die tolle Bewertung und auch für deinen Mut zum ausprobieren :-)))..
lg
Kommentar hilfreich?

frank732

06.12.2014 20:30 Uhr

Sehr lecker,dieses Gericht gibt es immer gerne bei uns.Öfters mit verschiedenen Zutaten,Fisch Rind,Schwein,Huhn.Echt lecker!!!!!!!!!!!!!!
Kommentar hilfreich?

schnucki25

07.12.2014 15:12 Uhr

vielen Dank für die tolle Bewertung ,das mit den Zutaten zu mindest Fleischsorten veränder ich auch ab und zu je nach dem was da ist ;-)
Danke für´s Ausprobieren
lg
Kommentar hilfreich?

Binini67

22.01.2015 18:03 Uhr

Sehr lecker, doch war mir die Kokosmilch einfach zu mächtig.

LG
Kommentar hilfreich?

schnucki25

23.01.2015 11:28 Uhr

Hallo, man kann es strecken mit Milch oder Sahne ....habe ich auch schon mal gemacht weil ich nicht so viel Kokosmilch da hatte.Aber danke für dein Ausprobieren und für die Bewertung.
lg
Kommentar hilfreich?

rose_1956

01.01.2016 16:08 Uhr

lecker war das, hatte noch ein Rest Lachsfilet mit reingegeben...
Dankeschön für das tolle Rezept
LG.Rose
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de