Birnen - Brownies

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

200 g Schokolade (Zartbitterschokolade)
150 g Butter
18 kleine Birne(n), aus der Dose
Ei(er)
150 g Zucker
1 Prise(n) Salz
100 g Crème fraîche
200 g Mehl
2 TL Backpulver
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Schokolade in Stücke brechen und zusammen mit der Butter in einer Schüssel über heißem Wasserbad schmelzen lassen. Backofen auf 180 Grad vorheizen. Ein tiefes Backblech mit Backpapier auslegen.

Eier und Zucker mit 1 Prise Salz in etwa 5 Minuten cremig-schaumig schlagen. Créme fraiche und danach die flüssige Schokoladen-Butter-Mischung unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen, unterheben.

Den Brownie Teig auf das Backblech gießen und die Birnen einsetzen. Kuchen im Ofen ca. 20 - 25 Minuten backen. Abkühlen lassen und in Stücke schneiden. Jede Birne ergibt ein Stück. Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.

Wenn man keine kleinen Birnen bekommt, kann man ebenso gut halbierte Birnen nehmen.

Kommentare anderer Nutzer


CocaColaMaus

13.03.2009 23:14 Uhr

Hallihallo,

schade, dass bis dato noch niemand dieses tolle Rezept bewertet hat.

Schoki mit Birnen, herrlich *jammjamm*

Hab nur die halbe Menge in einer Springform gemacht und Dosenbirnen genommen.
Der Kuchen hat nicht mal einen Tag überlebt :-)

Für uns perfekt - 5*

Merci und Grüßle
s'Mäusle :-)
Kommentar hilfreich?

kristalla

13.03.2009 23:45 Uhr

Hallo CocaColaMaus,

schön, dass Dir der Kuchen geschmeckt hat. Wir finden ihn auch lecker und in einer Springform kann man ihn natürlich auch backen.
Normale "Dosenbirnenhälften" gehen bestimmt auch, die kleinen, ganzen Birnen sind manchmal schwierig zu bekommen. Gibt es aber auch in der "Dose". :-)
Danke für Deine Bewertung.

LG, Kristalla
Kommentar hilfreich?

bean77

06.02.2010 17:22 Uhr

Habe den Kuchen jetzt schon mehrmals gebacken, er kam immer super an.

LG,
bean77
Kommentar hilfreich?

SHanai

31.01.2011 19:11 Uhr

Hi,
wirklcih sehr lecker, danke!

glg
Shanai
Kommentar hilfreich?

heidelbärchen

01.10.2011 14:27 Uhr

Der Kuchen schmeckt super lecker.
Hab ihn mit frischen Birnen aus dem Garten gemacht. In dünne Spalten geschnitten und drauf damit.
War klasse, deshalb von mir 5*.
Danke!
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


sasse

03.11.2011 11:14 Uhr

Hallo,

meiner Erfahrung nach sollte bei frischen Birnen darauf geachtet werden, dass diese wirklich klein sind, sonst sind sie nach der Backzeit zu hart. Oder man dünstet sie in Saft an.

Den Teig habe ich noch mit zwei Hand voll grob gehackter Nüsse verfeinert.

LG sasse
Kommentar hilfreich?

Kruemelchen26

03.01.2012 18:07 Uhr

Hallo kristalla,

ich habe diesen Kuchen heute gebacken und habe auch Dosenbirnen verwendet.
Die Kombi Schoko und Frucht mag ich sehr gerne und dieser Kuchen ist total lecker, der Teig ist total locker und dazu kommt, daß dieser Kuchen sehr schnell zubereitet ist. Von mir gibts dafür 5*.

Vielen Dank für das tolle Rezept, Bildchen werden hochgeladen.

LG vom Krümelchen
Kommentar hilfreich?

zeliha-88

17.09.2013 13:55 Uhr

Einfach lecker...ich liebe es obwohl ich birnen nicht so gerne esse
Kommentar hilfreich?

JessicaDilara

15.08.2014 09:32 Uhr

Ich hätte eine frage und zwar wie das kommt das manche Kuchen so richtig schokoladig ausschauen und manche eher hellbraun? Ich möchte dass der Kuchen so richtig saftig schokoladig wird. Habt ihr doch etwas mehr schoko rein als beschrieben ? Und wenn ich den Kuchen in eine Springform gebe kann ich das normale Rezept verwenden oder muss ich nur die hälfte von dem ewig machen ?
Kommentar hilfreich?

Dremo

14.09.2015 15:28 Uhr

Gerade eben gebacken und jetzt zusammen mit einer Tasse Cappuccino bei Regenwetter noch warm genießen.
Richtig lecker, schön fluffig und wunderbar schokoladig.
Hatte nur frische Birnen da und hab die vorher kurz mit Zitronensaft und Ahornsirup mariniert, so wurden sie gut weich. Ein bisschen gemahlene Nüsse sind auch noch mit drin.
Mjammi! :-)
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de