Zutaten

375 g Mehl
  Salz und Pfeffer, weiß, aus der Mühle
125 g Butter, kalt
2 TL Essig
750 g Zwiebel(n)
2 TL Öl
250 g Käse, gerieben, z. B. Comte
350 ml Milch
Ei(er)
150 g saure Sahne
40 g Mehl
  Muskat
150 ml Wasser
  Fett, für die Form
  Mehl, für die Form
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 280 kcal

Mehl, Salz und Butter in Stückchen mit den Händen schnell krümelig reiben. Kaltes Wasser und Essig zugeben, alles glatt verkneten. Ca. 1 Stunde kühlen.

Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden. Im heißen Öl portionsweise goldgelb dünsten, würzen. Auskühlen lassen.

Milch mit Mehl verrühren. Unter Rühren aufkochen. Bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten köcheln. 3/4 des geriebenen Käses darin schmelzen. Vom Herd nehmen. Eier und saure Sahne verquirlen, in die Soße rühren und würzen.

Teig auf gefettetem, bemehlten Blech rund (ca. 40 cm Durchmesser) ausrollen. Ränder etwas hochdrücken. Teig mehrmals einstechen. Zwiebeln darauf verteilen. Soße darüber gießen, Rest Käse darüber streuen.

Im heißen Ofen (E-Herd: 200°C, Umluft:175°C) ca. 35 Minuten backen.