Marmorkuchen

schnell, einfach, superlecker
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

250 g Margarine
400 g Mehl
200 g Zucker
  Salz
1 Pck. Vanillezucker
Ei(er)
100 g Stärkemehl
1 Pck. Backpulver
6 EL Milch
3 EL Kakaopulver
2 EL Puderzucker
4 EL Milch
  Fett für die Form
  Semmelbrösel für die Form
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die schaumig geschlagene Margarine mit Zucker und Gewürzen verrühren. Nach und nach die Eier zugeben. Erst wenn die Eiermasse glatt ist, Mehl und Backpulver darüber sieben. Während des Weiterschlagens die 6 EL Milch zugeben. Den Teig halbieren und unter die eine Hälfte Kakaopulver, Puderzucker und 4 EL Milch rühren. Den hellen und dunklen Teig abwechselnd in eine gefettete, gebröselte Form füllen. Mit einem Löffel oder Schaschlikspieß mehrmals für ein schöneres Muster durch den Teig ziehen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C bis 200°C etwa 60 Min. backen. Nach dem Erkalten aus der Form stürzen und mit Puderzucker besieben.

Tipp: Gehackte Mandeln oder Nüsse verfeinern den Teig.

Kommentare anderer Nutzer


Jutta49

17.10.2007 16:16 Uhr

Fehlt da evtl. die Angabe für Mehl? Denn bei der Menge von Butter und Zucker reichen 100g Speisestärke bestimmt nicht aus.

Liebe Grüße

Jutta
Kommentar hilfreich?

GirlySue

10.01.2010 20:00 Uhr

Da mein Marmorkuchenrezept die gleiche Menge Fett und Eier enthält, denke ich dass 400 gr. Weizenmehl Typ 405 fehlen, also zusammen mit dem Stärkemehl insgesamt 500 qr. Mehl, und ein Päckchen Backpulver.
Kommentar hilfreich?

JimmyOlivaer

11.08.2012 21:00 Uhr

Ein freundliches Hallo!

Da fehlt definitiv die Angabe von Mehl!

Es sollte sich hier um 200 Gramm Mehl handeln.

Wer möchte kann allerdings auch weiterere 50 Gramm Speisestärke und 150 Gramm Mehl zugeben. Ein Ei mehr ( Größe M ) wäre nicht verkehrt :-))


Ich hoffe ich konnte helfen! Leider erst 2 einhalb Jahre später !

Aber: Kuchen ist lecker!! Danke dem Verfasser !

LG aus Berlin
Kommentar hilfreich?

Goerti

20.05.2013 20:16 Uhr

Hallo,
letzte Woche habe ich diesen Marmorkuchen gebacken.
Ich habe noch 200g Weizenmehl dazu und insgesamt 4 Eier. Er ist sehr gut geworden und schmeckt lecker.
Grüße
Goerti
Kommentar hilfreich?

xxbinixx

06.05.2015 18:16 Uhr

Entschuldigt bitte!
Zum Einen, dass ich die Mehlangabe vergessen habe (Asche über mein Haupt!) zum Zweiten, dass ich mich ewig nicht gemeldet habe und zum Dritten, dass ihr ausprobieren musstet!

Es sind tatsächlich 400 g Mehl.
Kommentar hilfreich?

Chefkoch_Isabel

07.05.2015 09:05 Uhr

Huhu,

ich habe die 400g Mehl hinzugefügt :)
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de