Zucchini - Reibekuchen

preiswert, Zucchini mal anders
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

1 große Zucchini (oder 2 kleinere)
Ei(er)
5 EL Haferflocken, zarte
1 TL Salz
2 EL Paniermehl, Rama Culinesse zum Ausbacken
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die gewaschene Zucchini reiben, in eine Schüssel geben. Haferflocken, Salz und Eier zufügen und mit dem Kochlöffel verrühren. Nach und nach das Paniermehl unterrühren, bis eine sämige Masse ensteht.
Fett in der Pfanne erhitzen, den Teig Esslöffelweise in die Pfanne geben und ausbacken.

Dazu passen sehr gut mit Mondamin angedickte Brombeeren (gekocht) oder Apfelmus.

Kommentare anderer Nutzer


elkepieck

07.02.2008 18:50 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo,

habe das Rezept eben ausprobiert und fand es lecker. Ich habe allerdings noch etwas geriebenen Käse mit untergemischt und mangels Paniermehl frisch gemahlenes Weizenmehl genommen. Die Mengenangabe ist etwas knapp für 4 Portionen.

Mutti79

27.03.2008 11:34 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Auch lecker kalt auf frischem Brot :-) mit etwas Kirschmarmelade

kaysche

24.06.2008 20:41 Uhr

habe die küchlein grad gemacht und sind mir sehr gut gelungen! habe zu den zucchini noch zwei möhrchen reingeraspelt! mit käse (einfach darüber legen und langsam schmelzen lassen) und apfelmus lecker!

mache ich auf jeden fall wieder! danke für die tolle idee!

lg
Kaysche

silkewaschk

15.07.2008 17:32 Uhr

sehr leckeres Rezept, habe allerdings 3 Eier genommen.

Auf jeden Fall wieder!!!!

_Sunny29_

01.08.2008 13:15 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

sehr lecker.
habe gerade statt den haferflocken leinsamen verwendet und zusätzlich noch röstzwiebeln dazu.
lecker

_Sunny29_

01.08.2008 18:29 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

und petersilie habe ich noch reingetan.
ich muss sagen: kalt ist es NOCH tausendmal besser.

Hatte dazu einen Frühlingsquark (pikant) und es war traumhaft.

danke für das tolle Rezept

Jonis

05.08.2008 11:33 Uhr

Danke für das perfekte Rezept. Da ich die Puffer lieber herzhaft wollte habe ich noch Knoblauch dazu gegeben. War super.
Danke Jonis

danielov

07.08.2008 13:59 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Sehr lecker, und vor allem verdammt einfach. Früchte gefielen mir dazu nicht sehr gut, aber ein wenig Frischkäse und Frühlingsquark dazu hat uns allen sehr gut geschmeckt.

Tipp: Schmecken auch noch kalt hervorragend, dünne Reibekuchen kann man auch gut als "Brotbelag" nehmen!

Laticia

12.08.2008 19:23 Uhr

super lecker - leider sind wir zum "kalt"-probieren nicht gekommen, denn alles wurde aufgegessen! ein grund dieses rezept nochmal nachzukochen :)
übrigens wir haben das alles zu zweit geschafft - es scheckt so gut, dass man nicht aufhören kann!!!
(habe zusätzlich 3 el geriebenen käse untergemischt)
DANKE

kladiku

09.09.2008 09:19 Uhr

Habe es auch gestern mit "Knobi" probiert; ist eien echte Alternative zu Kartoffelpuffen...

Zauberfunny

12.09.2008 18:58 Uhr

Danke für das leckere Rezept!
Hat meinem Partner auch geschmeckt obwohl er kein Zucchini-Fan ist. Haben sie allerdings warm gegessen
mit Kräuterfrischkäse oben drauf, super!

betty_nici

24.09.2008 22:16 Uhr

Zunächst war ich skeptisch, hab es dann aber doch ausprobiert. Und was soll ich sagen? Es schmeckt wirklich klasse. Alles andere als langweilig.

Weil ich kein Paniermehl da hatte, hab ich normales Weizenmehl genommen, war (trotzdem) lecker.

Apfelmus dazu kann man machen, war aber nicht mein Ding. Ich habe die Teile einfach so pur gegessen. Die schmecken so gut, das muss nichts dazu.

Poison-Yvi

19.03.2009 08:13 Uhr

Hallo,

die Zucchini Reibekuchen gab es gestern bei uns mit einer Knoblauchsoße! Hat uns recht gut geschmeckt!

Liebe Grüße
Yvonne

tim204

07.07.2009 23:27 Uhr

hi,
heute probiert noch zwei kartoffeln dazu,war sehr lecker.


gruss

mufa

monij11

28.07.2009 13:02 Uhr

habe die reibekuchen genau nach rezept gemacht aber keine küchlein hinbekommen
gescmeckt hat es sehr gut
was habe ich falsch gemacht?


gruss

monika

Mutti79

17.08.2009 19:03 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

War das Fett heiß genug???
Eine Pfanne auf den Herd, das Fett richtig heiß werden lassen, einen Eßlöffel voll in die Pfanne ( je nach Größe der Pfanne passen 4 solcher \"Klekse\" in die Pfanne), etwas auseinander streichen und braten, bis sie am Rand knusprig werden. Dann umdrehen (nicht vorher) und von der anderen Seite braten :-)

onyxvo

15.08.2009 16:38 Uhr

Bei mir gab es heute die Reibekuchen. Habe Möhren und viel mehr Paniermehl als im Rezept angegeben dazugetan. War TOTAL LECKER!!!!!!

altehexealex

26.08.2009 14:50 Uhr

Habe das Rezept heute probiert- lecker lecker lecker.
Habe noch zwei gr Kartoffeln, eine kl Zwiebel dazu gerieben und 3 Eier genommen.
Meine Kids haben ordentlich gefuttert-und das heißt schon was.
Danke ,die gibts jetzt öfter.
Gruß Altehexealex

onyxvo

02.09.2009 14:33 Uhr

Die Reibekuchen gabs gestern bei uns - mit Parmesan und Zaziki. DIE SIND JA SUUUUPER LECKER!!! Das Rezept bekommt von uns die volle Punktzahl! DANKE ;-)))

Brisim

30.11.2009 12:49 Uhr

Habe das Rezept eben ausprobiert, es schmeckt wirklich sehr gut. Leider hatte ich nur noch ein ei, das hat nicht ganz gepasst. Also ich denke 2 -je nach größe- müssen es mindestens sein.

Trotzdem insgesamt sehr gut!

Raly

25.01.2010 19:37 Uhr

Ich mag eigentlich kein Zucchini,. Da mein Mann Gemüse gerne ißt, habe ich das Rezept ausprobiert. Es wa so lecker. So schmeckt sogar Zucchini.
Danke!
P.S. bin absoluter Anfänger im Bereich Kochen, trotzdem habe ich ein perfektes Mittagessen für 15 Min. gemacht.

Mini-Gourmet

20.06.2010 13:11 Uhr

Hallo,

danke für dieses gute Rezept, es ist schnell gemacht und eine gute Möglichkeit für ein Abendessen- alternativ zu Butterbrot!
Habe noch ein Parr Gewürze dazu gegeben, Pfeffer, Liebstöckel und Petersilie. Dazu gab es einen Joghurtdip, sehr lecker!
Die Menge reichte für 2 Personen als kleine Mahlzeit.

LG Mini-Gourmet

Mutti79

20.06.2010 17:09 Uhr

ich züchte meine Zucchini selbst...da ist "groß" wohl relativ ;-)
also wenn ihr welche kauft, dann braucht ihr denke ich mehr

Froschili

01.07.2010 20:10 Uhr

Ich habe vorhin die Küchlein gemacht und wir müssen sagen, dass sie recht gut sind. ich habe noch etwas Knoblauch dazu getan. Werde sie auf jeden Fall nochmal machen, vielleicht mit einer kartoffel oder Möhren reingerieben.
LG,
Jessi

Laby

12.07.2010 00:36 Uhr

Feine Sache: Einfach, schnell und gut!! Dazu gab es Tomaten und Käse.
(Hatte keine Haferflocken; so kamen eben Griess und Paniermehl in den Teig.)
Danke für das prima Sommerrezept!
Laby

schatzfrau

26.07.2010 15:07 Uhr

hallo Mutti79!

habe dein rezept gelesen und es hörte sich gut an werde es demnächst mal ausprobieren.

Pippilotta_007

04.08.2010 10:18 Uhr

Habe gestern abend gleich mal dein Rezept ausprobiert und es ist lecker lecker lecker...

Haben es allerdings mit Frühlingsquark gegessen.

Das wird es bei uns jetzt öfters geben.

Lg
Pippi

thanilein

05.08.2010 13:26 Uhr

super lecker. statt brombeeren oder apfelmuß habe ich einfach eine dose feigen genommen. eine mehlschwitze gemacht und dann den saft mit eingerührt und zum schluß die früchte noch mit warm werden lassen.
ganz prima und etwas exotisch

Feinschmecker_

08.08.2010 14:28 Uhr

hab sie gerade gegessen. Einfach spitze.

SchnuppelAS

20.08.2010 10:50 Uhr

Schade, ist nicht gelungen, obwohl ich mich ans Rezept gehalten habe... und Reibekuchen gelingen mir immer. Dieser leider nicht.

Nuedelchen5

20.08.2010 20:52 Uhr

Sehr lecker! Ab sofort unser Lieblings Zucchini Rezept

Lena0610

18.10.2010 18:05 Uhr

Hallihallo,

hatte gerade die Zucchini-Reibekuchen zum Abendessen und bin total überzeugt von diesem Rezept.

Es schmeckt einfach super-lecker so das man wirklich Probleme hat am Tisch zu essen, weil man während der Zubereitung die ganze Zeit nascht :-)

Vielen Dank für das super Rezept.

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


shirayuki

11.07.2012 19:01 Uhr

yammy mit zermörserten korianderkörnern, zimt und frischem knoblauch :D !

benekocht

31.07.2012 13:39 Uhr

Mit dem Thermomix war die Teigzubereitung ein Kinderspiel.Wir hatten etwas mehr Salz und Pfeffer genommen;die Puffer schmeckten mit Großmutter's selbst gemachtem Apfelkompott aus erntefrischen Jacobi-Äpfeln einfach nur lecker!
Unser Kleiner hat sich Nutella draufgeschmiert.
Danke für das schöne Rezept.

HeikeAnnaMaria

02.08.2012 21:50 Uhr

Hmmmmm ... das war lecker ... Danke für das Rezept :o))

Tata69

05.08.2012 19:40 Uhr

Das war gut...ich bin pappsatt!!! Selbst mein Göga, der Zucchini hasst, hat sie gegessen... ich hab ihm allerdings auch erst nach dem Essen gesagt, was es ist...;)...!!! Danke für das leckere Rezept!

LG, Tanja

lübzi

17.08.2012 14:24 Uhr

Wir hatten letztens das Rezept ausprobiert und es schmeckt einfach super gut. Ich kann es nur empfehlen. Gibt es heute dann schon wieder;)

Caroline92

28.08.2012 17:13 Uhr

leckeres, preiswertes rezept.
habe noch eine karotte dazugerieben, und die masse, da sehr viel flüssigkeit sich bildet, im haarsieb aptropfen lassen.
lb.gruß
caroline92

s-fuechsle

23.09.2012 22:15 Uhr

Hallo Mutti79,

auch wir haben uns diese Woche deine Zucchini-Reibekuchen schmecken lassen. Sehr lecker! ;-)

Als kleinen Farbtupfer habe ich noch 2 Karotten geraspelt. Auch mit etwas geriebenem Mozzarella schmecken die Teilchen fein.

Gibt es sicherlich wieder, denn auch bei uns ging Dank der fleißigen Küchenmaschine die Zubereitung sehr flott. ;-)

Liebe Grüße,

s-fuechsle

Shreg

11.10.2012 22:26 Uhr

Heute probiert, um Rest zu vernichten und sind sehr sher lecker geworden. Morgen wird Frischkäse dazu gekauft :)

Juulee

22.08.2013 22:01 Uhr

Immer wieder lecker und gerne gemacht! Wir essen die Küchle auch sehr gerne kalt!
LG Juulee

Goerti

03.08.2014 22:38 Uhr

Hallo!

Wegen dem vielen Regen bin ich eher selten im Garten und habe tatsächlich eine Zucchini übersehen. Aus der halben Frucht habe ich deine Puffer zubereitet. Obwohl die Masse extrem wässrig war, hat alles geklappt und es ließen sich schönen Puffer formen, die auch zusammen gehalten haben. Nur etwas knuspriger hätten sie sein können. Aber das liegt wohl an der großen Menge Zucchini.
Alles in allem haben die Teilchen recht lecker geschmeckt. Gibt es sicher wieder.

Grüße
Goerti

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de