Gorgonzola - Risotto mit Lachs

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

700 g Lachsfilet(s) ohne Haut
  Meersalz und Pfeffer
  Zitronensaft, Olivenöl
50 g Zwiebel(n), gewürfelt
Knoblauchzehe(n), fein gewürfelt
450 g Reis (Risottoreis)
4 Blätter Salbei
  Oregano
6 EL Weißwein, trocken
300 g Gorgonzola
700 ml Hühnerbrühe
2 EL Mehl
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus dem Lachs 12 kleine Schnitzel schneiden. Mit Meersalz und Pfeffer betreuen, mit Zitrone und Öl beträufeln, ziehen lassen.

Die Zwiebelwürfel in Öl anschwitzen. Knoblauch, Reis, Salbei und Oregano zu den Zwiebeln geben. Den Reis glasig anlaufen lassen, dann mit Weißwein ablöschen, einköcheln lassen. Den Gorgonzola in Würfel schneiden, die Hälfte zum Risotto geben. Die Brühe nach und nach dazugeben. Den Risotto bei milder Hitze unter ständigem Rühren im offenen Topf garen, bis der Reis bissfest ist. Den restlichen Gorgonzola unter das Risotto heben.

Die Lachsschnitzel mit Mehl bestäuben und in Öl langsam goldgelb braten. Auf dem Risotto servieren.

Kommentare anderer Nutzer


jumbo6969

15.06.2009 15:11 Uhr

Heute Mittag haben wir es gekocht, schon das probieren hat einfach nur Spaß gemacht.
Das Risotto ist einfach spitze.
Wir haben es noch mit Sahne und Erbsen und Möhren verfeinert.
Wie gesagt, gibts bald wieder!
Danke für das Rezept!!
Kommentar hilfreich?

garten-gerd

21.01.2011 20:55 Uhr

Hallo, Juliet !

Sehr lecker, dein Risotto ! Hab´nur den Salbei weggelassen, weil ich den Geschmack nicht mag. Ansonsten passen alle anderen Zutaten sehr gut zusammen. Fotos zum Rezept sind bereits unterwewgs.

Viele Grüße,

Gerd
Kommentar hilfreich?

Juliet15

16.05.2014 13:56 Uhr

Ersatzweise könntest du auchThymian nehmen - oder eben andere Kräuter, die dir schmecken
Kommentar hilfreich?

süsses

14.02.2011 19:54 Uhr

kann nur sagen super super lecker!!!!!
Kommentar hilfreich?

vowie

04.05.2012 19:54 Uhr

Wow , danke für das tolle Rezept!
Hab es heute mit meiner Mama ausprobiert und wir waren alle restlos begeistert...Haben jedoch nur die Hälfte des Gorgonzolas genommen damit es nicht zu herb schmeckt.

lg
Kommentar hilfreich?

Gerdler

16.05.2014 10:44 Uhr

Hallo,

habe mich zum ersten Mal an ein Risotto heran gewagt. Es schmeckte Klasse, dank des tollen Rezeptes. Würzig und cremig, die Mühe hat sich gelohnt. Es gab dazu ebenfalls Lachsfilet

Gerdler sagt danke für das 5* Rezept.
Kommentar hilfreich?

Juliet15

16.05.2014 13:55 Uhr

Danke für die super Bewertung!

Und du hast gelernt: Risotto ist gar nicht so kompliziert, wie einem immer weißgemacht wird, stimmt's? :-) Ich finde es im Gegenteil sehr einfach und unkompliziert in der Zubereitung.
Kommentar hilfreich?

mera798

13.08.2015 12:24 Uhr

Wow, sehr sehr lecker und vor allem unkompliziert. Danke für das tolle Rezept!
Kommentar hilfreich?

ManuGro

02.11.2015 13:56 Uhr

Hallo,

bei uns gab es gestern dieses feine Gericht.
Vom Gorgonzola habe ich aber nur die Hälfte verwendet. Wäre uns sonst zu würzig geworden. Von der Brühe und vom Wein habe ich mehr verwendet.
Der Lachs wurde nicht mehliert.

LG ManuGro
Kommentar hilfreich?

mera798

18.01.2016 08:34 Uhr

SUPERLECKER!!! Nur ohne Salbei und den Lachs habe ich im Ofen zubereitet.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de