Schweizer Rösti

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Kartoffel(n)
3 EL Butter, oder Margarine
1 Prise Salz
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln einen Tag vorher in der Schale kochen und pellen. Am nächsten Tag auf einer Röstiraffel grob reiben.

Die Hälfte des Fettes in der Pfanne erhitzen und die Kartoffeln hineingeben. Auf der Unterseite bei schwacher Hitze in gut 20 Minuten goldgelb braten. Dabei die Oberfläche leicht andrücken, damit die Kartoffelmasse zusammenhält.

Aus der Pfanne auf einen Teller gleiten lassen. Abermals Fett in die Pfanne geben und die Rösti von der anderen Seite braten. Zuletzt salzen.

Kommentare anderer Nutzer


lix4747

05.10.2010 19:54 Uhr

Hallo!
Möchte die Rösti gerne machen-brauche ich da mehlige, oder festkochende Kartoffen-oder ist es egal?
Vielen Dank

divyam

25.02.2011 14:20 Uhr

hola, da hat ja noch gar niemand geantwortet. ich nehm mir als schweizerin mal die freiheit das zu beantworten :)
du solltest auf jeden fall festkochende kartoffeln nehmen dafür.

lg divy

dogfischhund

06.10.2011 10:16 Uhr

Und die rösti werden aus gekochten Kartoffeln gemacht? Ich dachte immer aus rohen....

Guru61

25.10.2011 11:46 Uhr

Es gibt beide Varianten. Die Berner Rösti ist aus gekochten Kartoffeln, andere Varianten aus rohen.
Da sind schon fast Kriege geführt worden :-)

dogfischhund

25.10.2011 17:23 Uhr

Hallo!
Und wie soll man die Kartoffeln kochen? Ganz durch? Oder nur 10 min, so dass sie noch etwas fast sind? Kann mir vorstellen das sie sich schlecht reiben lassen wenn sie richtig durchgekocht sind.

Guru61

26.10.2011 05:13 Uhr

Am Besten al dente, also nicht ganz durch. Auch sollten sie am Tag vorher gekocht und gepellt werden, sie lassen sich dann leichter reiben. Die Beste Raffel, die ich für Rösti je hatte ist die von Boerner. Die ist zwar aus Kunststoff, aber meine hält schon 10 Jahre!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de