Focaccia - Muffins

auch abwandelbar zu kleinen Focaccia - Brötchen
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

  Für den Teig:
400 g Mehl
1 Pck. Hefe (Trockenhefe)
250 ml Wasser, lauwarmes
1 TL Zucker
1 TL Salz
  Zum Bestreichen:
50 ml Olivenöl
1 EL Oregano
1 EL Rosmarin
  Mehl für die Arbeitsfläche
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 150 kcal

Teigzubereitung im Brotbackautomaten: Erst Wasser, dann Mehl, Hefe, Salz und Zucker in den BBA geben und mit dem Teigprogramm (Dauer 1,5 Stunden) zubereiten lassen.

Teigzubereitung ohne BBA: Mehl und Trockenhefe vermischen und mit dem Zucker, dem Salz und dem Wasser zu einem glatten Teig verkneten. Wenn man den Teig ohne BBA zubereitet, sollte man mit der Wassermenge vorsichtiger sein und erstmal mit nur 200 ml anfangen, da der Teig sonst zu klebrig sein könnte. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort 30 Min. gehen lassen.

Den Backofen auf 250°C Ober-/Unterhitze (Umluft: 230°C) vorheizen und ein Muffinblech mit 12 Mulden fetten bzw. mit Öl auspinseln.

Für die Marinade das Olivenöl mit den Kräutern (je nach Geschmack kann man auch Knoblauch oder Knoblauchöl hinzufügen) vermischen und etwas ziehen lassen.

Währenddessen den Teig noch einmal auf einer bemehlten Fläche kräftig durchkneten. Den Teig in 12 gleich große Stücke teilen, diese zu Kugeln formen und in die Mulden des Muffinblechs setzen. Die Teiglinge großzügig mit der Kräutermarinade bestreichen und bei im heißen Backofen etwa 10 Min. backen. Dann den Ofen abstellen, die Ofenklappe einen Spalt breit öffnen und die Muffins nochmals 5 Min. ruhen lassen. Dann aus dem Ofen nehmen und, wenn sie etwas abgekühlt sind, aus dem Blech lösen.

Am besten noch lauwarm servieren.

Abwandlung zu Focaccia-Brötchen: Statt in 12 Kugeln den Teig in nur 6 Stücke teilen, diese in die gewünschte Form bringen, auf ein Backblech setzen und wie bei den Muffins weiterverarbeiten.

Kommentare anderer Nutzer


ptbenzi

12.10.2007 12:01 Uhr

Hallo Kati,

ich habe die Focaccia-Muffins ja bereits im Sommer gebacken, nachdem ich sie im Forum entdeckt hatte und Du mir freundlicherweise das Rezept geschickt hattest. Sie schmecken klasse und sind beim Grillen sehr gut angekommen. Beim nächsten Mal werde ich evtl. auch in den Teig noch ein wenig Kräuter mit einarbeiten.
Vielen lieben Dank nochmal für das tolle Rezept!

LG Petra

belchenmädel

15.10.2007 08:02 Uhr

Hallo Katie,

seh gerade, daß deine Focaccia Muffins in der DB sind.

Hab die Muffins im Sommer schon mehrere Male gebacken und sie waren immer ratze putz weg. Einfach nur lecker und genial.

Danke für das tolle Rezept.

Grüsse
belchenmädel

Christine_R

21.10.2007 19:07 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Katie,

ich wollte ja schon seit einigen Tagen meinen Kommentar abgeben !!
Ich hab die Muffins ja schon aus dem Thread vor einigen Monaten nachgebacken. Allerdings hab ich den Teig mit 20 g Frischhefe gemacht und etwas länger gehen lassen.
Mit dieser tollen Kräuter-Knoblauch-Marinade und dann so lauwarm essen - ein richtiger Genuß !
Wenn ich sie wieder einmal backe, werde ich auch Fotos hochladen - ich hab sie nicht fotografiert im Sommer.

Danke für das tolle Rezept !

Liebe Grüße Christine

Kati1989

27.11.2007 18:13 Uhr

Auf die Idee, die Marinade mit Knoblauch zu machen, bin ich noch gar nicht gekommen! Klingt aber sehr gut und passt sicher super zum Grillen. Das probiere ich also auf jeden Fall auch mal aus!

Lindemariechen

25.05.2008 16:52 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Habe aus dem Teig kleine, runde Brötchen geformt, die ich dann auf eine Tageswanderung als Wegzehrung mitnahm. Sie sind sehr gut angekommen, obwohl ich sie ein wenig zu fettig fand. Aber dann nehm ich das nächste Mal etwas weniger Öl. Habe auch noch etwas grobes Meersalz in das Öl gestreut, was sehr lecker war.

AGibson

08.06.2008 18:57 Uhr

Hallo Kati!

Danke für dies tolle und einfache Rezept. Habe heute diese Muffins/Brötchen gemacht und sie sind super lecker. Der Teig ging sehr gut auf.

Habe ca. 230 ml Wasser gebraucht; Den Ofen habe ich auf 210º Umluft vorgeheizt n10 Min. gebacken, dann 5 Minuten bei abgestelltem Ofen und offener Tür. Das war fast schon zu lange und zu heiss. Aber jeder Ofen ist ja anders. Das nächste Mal were ich ihn auf 200º einstellen.

Diese Muffins werde ich jetzt öfter machen, denn sie sind wirklich was besonderes. Ein Foto kommt noch.

LG
Angelika

fendi24

13.06.2008 15:39 Uhr

Habe eben die Brötchenvariante gebacken und schon eines davon verputzt - sehr lecker! Ich habe nur frischen Rosmarin und eine Knobizehe (zerteilt) in das Olivenöl gegeben und nach dem Bestreichen noch ein etwas grobes Meersalz auf die Brötchen gestreut.

Sie sind aussen kross und innen schön weich. Werde ich garantiert wieder backen. Vielen Dank!

Lieben Gruss
Sabine

Sunflower46

26.07.2008 13:23 Uhr

Hallo Kati!

Ich komme mit dem Backen gar nicht mehr nach, so schnell sind die Muffins immer wieder verschwunden - gerade jetzt in der Grillzeit. Einfach lecker! Danke für das tolle Rezept!

LG Gabi

chaos-dany

20.08.2008 18:45 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hmmm, lecker!!!

Ich habe zusätzlich noch 1 EL Oregano in den Teig hineingeknetet, dadurch werden die Muffins noch aromatischer ^^

brilla

04.10.2008 22:14 Uhr

Das ist wirklich eine gute Idee, Focaccia als Muffins zu machen! Ich hab sie jetzt schon einige Male gebacken und sie schmecken immer wieder lecker. Ich gebe etwas Knoblauch zu den Kräutern, köstlich!

LG Brilla

Pumpkin-Pie

01.02.2009 02:57 Uhr

Hallo,

deine Focaccia - Muffins sind sehr lecker, ich habe sie schon ein paar Mal gemacht. Ich nehme immer frische Hefe und gebe auch noch etwas Knoblauch- Pulver zu den Kräutern. Es ist ein schöner Teig der sich gut verarbeiten lässt und mit dem "Kräuteröl" prima schmeckt.

Ein schönes Rezept, Foto folgt.

Liebe Grüße

Pumpkin-Pie

silvia-p73

10.02.2009 11:56 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Kathi,
ich habe diese Focaccia-Muffins letzten Sonntag zum Frühstücks-Brunch mitgebracht und da waren alle begeistert,mußte das Rezept auch schon mehrmals weitergebe.Ich habe auch frische Hefe genommen,da ich mit Trockenhefe auf Kriegsfuß stehe.Ich habe zum Teig noch 1/2Tl Pizzagewürz getan und zum Bestreichen auch noch 1/2 Knobizehe reigepresst.
LG.Silvia

baerbel72

07.03.2009 12:33 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo, Kati!

Wow! Das ist ein Rezept, das gespeichert ist auf immer und ewig!
Heute hab ich die Brötchen gemacht- wir haben sie einfach zu Tapas (Oliven und Chorizo) zwischendurch gegessen und dazu ein Glas Sekt... so einfach und so lecker! Was für ein Genuß.
Ich habe 1 Knoblauchzehe mit in die Marinade gegeben und auch in die Brötchen Kräuter und Knoblauch geknetet. Mich hatte erst irritiert, dass der Teig etwas fest war (gehört das so? Habe noch Wasser eingearbeitet und noch mal 20 min. gehen lassen), aber die Brötchen sind dann toll aufgegangen (Bild folgt).
Ich kann mir im Teig spontan auch folgende Kombinationen vorstellen:
Kräuter der Provence
Getrocknete Tomaten
Schinken und Käse
Speck (ausgebraten) und Zwiebeln (angedünstet)
Röstzwiebeln
Oliven
Chili
Auf jeden Fall ein variables Rezept… und vor allem: SUPER LECKER!
Vielen Dank dafür!

LG
Bärbel

Kati1989

07.03.2009 13:35 Uhr

Hallo Bärbel,

freut mich, dass dir das Rezept so gut gefällt! :o) Ich kann dir leider auch nicht genau sagen, warum dein Teig anfangs etwas fest war - ich lasse ihn immer im BBA kneten und da ist er nach 1,5h wunderbar luftig aufgegangen. Vielleicht solltest du mit der Mehlmenge am Anfang etwas vorsichtig sein? Aber die Hauptsache ist ja, dass die Brötchen dann doch noch aufgegangen sind und lecker waren!

LG, Kati.

baerbel72

20.03.2009 07:14 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo, Kati!

Mittlerweile habe ich Deine Bröchen noch 2x gebacken und auch heute sind sie wieder dran. Ich mach sie gerne, wenn Gäste kommen- sie schmecken übrigens auch toll zu Muscheln!
Das Problem, daß sie nicht richtig aufgehen, hatte ich nach dem 1. Mal nicht mehr. Ich denke, ich hatte den falschen Platz gewählt: direkt auf der Heizung. Ich dachte, da hat´s die Hefe schön warm, war aber vielleicht zu viel? Als ich sie an einen anderen Platz stellte, sind sie sehr schnell aufgegangen.
Mit Kräutern der Provence, Knoblauch und ein klein wenig Chilipulver im Teig schmecken sie übrigens sehr pikant. Bisher meine liebste Version.
Das Muffinblech fette ich übrigens nicht ein- ich nehme ein Brötchen in die Hand und pinsele das Öl-Kräuter-Gemisch darauf. Dabei läuft immer etwas herunter, das ich kurz unter den Brötchen verreibe. Ich setze sie dann wieder in die Muffinform- reicht völlig aus und sie werden nicht so fettig!

LG
Bärbel

Kati1989

20.03.2009 09:11 Uhr

Hi Bärbel,

wie schön, dass die Brötchen mittlerweile zu deinem Reportoir gehören und sich das Problem mit dem Aufgehen gelöst hat! ;o)
Die Idee mit dem Chilli ist super, das werde ich auch mal ausprobieren. Jetzt beginnt ja zum Glück bald wieder die Grillsaison.

LG, Kati.

judy1310

16.04.2009 17:08 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Wow! Einfach zu machen und super Resultat! Hab ein bisschen Knoblauch und Chiliflocken in die Marinade gegeben. Dieses Rezept wird auf jeden Fall gespeicher.

backstube86

23.05.2009 15:12 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Super!
Tolle Grill-Beilage. Gibt´s jetzt öfter bei uns. Lassen sich auch toll einfrieren!

baerbel72

28.06.2009 18:45 Uhr

Hallo!

Ich habe nochmal Fotos hochgeladen von einer Version mit Bärlauchpaste und Röstzwiebeln, was auch sehr lecker war.

LG
Bärbel

Katrin313

17.07.2009 22:14 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

WOW !!! Die sind aber OBERLECKER !!!

Ich habe schon mehrfach Focaccia gebacken aber diese Focaccia-Muffins sind noch besser.
Schön knusprig und locker.

200ml Wasser reicht wenn man nicht im BBA macht.
Ich knete unter dem Teig noch Kräuter, dann schmeckt noch besser.
(diesmal Kräuter der Provence)
Und oben drauf auch noch schwarzkümmel.
Ich mache sicher öfters.
Danke Kati1989.
Gruss
K.

clubgirlrocker

03.08.2009 13:25 Uhr

also das ist doch mal was. Hab´s für einen Grillabend ausprobiert und muß sagen einfach klasse. Die werd ich auf jeden Fall öfer machen.

Gruß
c.

just_ju

31.08.2009 17:33 Uhr

Seeehr lecker!
Ich habe den Brötchenteig mit Pizzagewürz und Basilikum gewürzt, die Marinade zusätzlich noch mit Knoblauch und grobem Salz. Als Beilage zu Suppe und Salat haben sie unser Abendessen perfektioniert =)
Vielen Dank

LG, Ju

Astridastrid

10.09.2009 21:04 Uhr

Lecker!

Habe nur eine Spur zu wenig Salz verwendet. Ansonsten waren sie echt spitze!

Sehr praktisch, dass durch die Muffinform die Marinade nicht wegfließen kann und an den Brötchen bleibt während des Backens.

kruemelmonsterchen

13.09.2009 11:52 Uhr

Hallo Kati,

ich habe gestern deine Muffins gebacken und sie sind super bei meinen Gästen angekommen. Ich habe sie zu Salat und Tomaten-Mozzarella gereicht.

Ich habe allerdings noch schwarze Oliven und getrocknete Tomaten in den Teig gegeben, das hat den Muffins einen tollen mediteranen Geschmack geben. Ich werde gleich noch ein paar Bilder hochladen.

Danke für das tolle Rezept.

Liebe Grüße
Françoise

Monique

13.09.2009 14:47 Uhr

Hallo,

ich hab die Muffins gerade gebacken. Das Öl habe ich mit einer Kräutermischng von bo...st gemischt, die auch Knoblauchstückchen enthält. Das nächste Mal werde ich noch ein paar Kräuter in den Teig mischen und es auch mal mit Olivenstückchen probieren.

Sie sind super einfach zu backen und wirklich lecker.

Danke für das unkomplizierte Rezept. Wird es öfter geben.

Liebe Grüße
Mona

nbergmann2

12.10.2009 16:41 Uhr

genial, bin super begeistert, Schmeckt wie das Brot was mein Bäcker ab und an hat. Das gibts öfter!!!

Stubentiger

31.12.2009 18:34 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo!
Ich habe die Muffins auch ausprobiert und finde sie sehr lecker!
Meinen Teig habe ich über nacht gehen lassen und die Muffins morgens dann gebacken, das hat sehr gut funktioniert.
Nur ein kleiner Tipp: ich habe Papier-Muffin-Förmchen verwendet, weil ich sichergehen wollte, dass ich die Muffins aus der Form bekomme. Das war eine schlechte Idee, die Muffins lassen sich kaum vom Papier lösen, also bitte nicht nachmachen :-)
Danke fürs Rezept,
Stubentiger

Jayden

17.01.2010 20:31 Uhr

Hallöchen,

habe die kleinen Focaccias gebacken und sie sind richtig lecker geworden. Könnte alle alleine essen :)

Ich würde sie beim nächsten Mal allerdings mit ein bisschen weniger Öl bestreichen. Der Teig eignet sich auf jeden Fall für alle Gewürzkombinationen, könnte sie mir auch gut mit getrockneten Tomaten im Teig vorstellen.

Danke für das schöne Rezept!

Jayden

ancabi

14.03.2010 22:00 Uhr

Sehr lecker die Fociacca-Muffins. Ich habe sie allerdings mit glutenfreiem Mehl gemacht, da schmecken sie dann nur richtig frisch.

LG ancabi

Kleinemaus670354

21.04.2013 11:15 Uhr

vor allem benötigt man bei glutenfreiem Mehl mehr Wasser!

Nächstes Mal mache ich mehr Gewürze in den Teig, aber so sind die schon echt lecker :-)

Rückwärtskatz

09.06.2010 19:12 Uhr

sehr, sehr lecker!
Ich habe auch noch Knaoblauch in die Marinade gegeben.
LG

Momali

20.06.2010 16:39 Uhr

Hab diese kleinen Süchtigmacher jetzt schon ein paar mal zum Grillen, zum Brunch usw. gemacht! Einfach nur wunderbar!

Mohntörtchen

25.12.2010 16:46 Uhr

Super Rezept! Geht einfach und schnell. Habe es im Backautomaten mit Vollkornmehl nachgebacken und es war sehr sehr lecker. Der Teig darf durchaus auch noch ein paar Kräuterchen vertragen, wenn man es besonders würzig mag.

Gianna23

02.01.2011 20:13 Uhr

Hallo,

ein super Rezept. Passt hervorragend zu Antipasti.....und hat heute unser Menü bereichert. Von mir 5 *****, Fotos sind hochgeladen!

Liebe Grüße


Gianna

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 30 und die neusten 10 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Paulchen65

25.01.2014 17:58 Uhr

WOW!! Superlecker! Ich habe noch Röstzwiebeln und ordentlich Kräuter direkt in den Teig gegeben,und die Muffins mit einem Zucchinisüppchen serviert. Wir waren alle begeistert!

cooking_student

02.05.2014 23:56 Uhr

Ich kann mich nur anschließen: klasse Rezept!

Der Teig ging trotz Trockenhefe (klappt manchmal bei mir nicht sooo super) wunderbar auf, habe ihn auch etwas länger gehen lassen, weil ich für eine Feier vorbereiten musste.

Mit dem Öl war ich wohl aufgrung der vorherigen Kommentare eher zu sparsam, da scheint man ein wenig an der Dosierung arbeiten zu müssen...

Ansonsten hatte ich etwas Probleme mit dem "Belag": viele (z.B. Pinienkerne, die Kombi war echt richtig super) fiel einfach wieder ab... hat da jemand einen heißen Tipp oder einfach gaaaanz feste andrücken?

Vom Geschmack her und auch von der Verarbeitung allerdings wirklich ein klasse Rezept, gerade jetzt wo es wärmer wird und man wieder grillen kann, darauf freu ich mich mit diesem Rezept schon sehr!!!

Viele Grüße.

tias34

29.05.2014 18:05 Uhr

Sehr lecker. Haben Muffin gemacht und mit Knoblauchöl bestrichen.
Geht auch schnell.Super zum Grillen

Küchen-Kobold

27.06.2014 11:09 Uhr

Großartiges Rezept!
Habe keine Muffins gebacken, sondern Brötchen. Bestrichen habe ich sie mit Olivenöl, in das ich über Nacht Rosmarin, Ananas-Salbei und Knoblauch eingelegt hatte.
Beim nächsten Versuch werde ich noch getrocknete Tomaten verarbeiten, entweder als Belag oder gehackt im Teig.

tantenirak

05.07.2014 18:14 Uhr

Ein sehr leckeres Focaccia Rezept und in Muffinsform gebacken.......Klasse.......
ich habe die Muffins gerade aus dem Ofen geholt.......und natürlich gleich
probiert........köstlich......danke für das Rezept.

LG Karin

pralinchen

26.07.2014 13:17 Uhr

Hallo,

ich habe die Muffins gestern gebacken.
Allerdings habe ich es etwas abgewandelt.
Ich habe klein geschnittene Oliven zugefügt.
Ist sehr lecker!

LG
Pralinchen

Hobbykochen

26.07.2014 17:55 Uhr

Hallo,

sehr, sehr lecker! Wir hatten die Muffins heute frisch gebacken zum Grillen! Hat uns allen vorz+üglich geschmeckt. Der Teig läßt sich wunderbar verarbeiten, siccherlich kann man nach Lust und Laune noch Oliven, Kräuter oder getr. Tomaten mit einarbeiten. Wird es sicherlich wieder geben.
Ein Foto ist unterwegs!

LG
Hobbykochen

xyz13

06.08.2014 20:44 Uhr

Sehr fein als Grillbeilage! Die Reste gab es bei uns am nächsten Tag mit Tomate-Mozarellafüllung aus dem Paninigrill. Auch sehr empfehlenswert!

LG xyz13

Mami22

06.09.2014 22:35 Uhr

Vielen Dank für dein tolles Rezept :)

Haben es heute zu einer Grillparty gemacht, ich hab 20 g frische Hefe genommen und die Gewürzölmischung unter den Teig geknetet... Hmm alle waren begeistert und wir haben es direkt gespeichert für die nächste Grillsaison :)

Danke nochmal

Janine

Mami22

06.09.2014 22:36 Uhr

Nachtrag: ha vergessen die Sterne zu geben ;)

U wir haben Oregano gerebelt und frischen Rosmarin genommen :)

Lg

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de