•   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

600 g Putenbrustfilet(s)
200 g Champignons, klein
200 g Schalotte(n), klein
150 g Schinkenspeck, mager, geräuchert, in Scheiben
  Für die Marinade:
4 EL Olivenöl
120 ml Wein, weiß
1 Zweig/e Rosmarin
1 Zweig/e Thymian
Knoblauchzehe(n)
 EL Salz und Pfeffer, aus der Mühle
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Putenbrustfilet kalt abwaschen, trockentupfen und grob würfeln.

Für die Marinade die Kräuter waschen und hacken, die Knoblauchzehe fein würfeln. Öl, Kräuter, Gewürze, Wein und Knoblauch verrühren. Das Fleisch in einen Gefrierbeutel geben und die Marinade zugeben. Den Beutel fest verschließen und mindestens 1 Stunde kühl stellen. Den Beutel häufiger wenden, so verteilen sich die Gewürze gleichmäßig.

Die Pilze putzen und ganz lassen, die Schalotten schälen. Jedes Fleischstück mit einem Stück Schinken umwickeln und abwechselnd mit den Pilzen und Schalotten auf Spieße stecken.

Etwa 15 Minuten grillen. Man kann die Spieße auch in der Pfanne braten. Dazu passt Baguette und ein knackiger Salat.