Zutaten

300 g Mehl, (Weizenmehl Type 550)
20 g Hefe, oder 1 Tl Trockenhefe
1 TL Zucker
1/8 Liter Milch, lauwarme
80 g Butter
1 TL Salz
4 große Gemüsezwiebel(n)
100 g Speck, gewürfelter durchwachsener
1 Becher Schmand
Ei(er), Größe M
1 Prise(n) Salz
  Kümmel, nach Geschmack
  Öl, für das Blech
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Teig das Mehl in eine Schüssel sieben und in der Mitte einen Vorteig aus: Hefe, 1 Tl Zucker und Milch anrühren. Das Ganze 15 Minuten gehen lassen.
In der Zwischenzeit die Butter zerlassen und etwas abkühlen lassen. Zum Mehl geben, aber nicht auf den Vorteig, sonst geht der Hefeteig nicht so gut auf. Salz dazugeben und alles gut durchkneten. 1 Stunde abgedeckt ruhen und aufgehen lassen.

Inzwischen den Speck in etwas Öl auslassen. Dann die Zwiebeln in Ringe hobeln und ebenfalls in etwas Öl gut dünsten. Zusammen in einer Schüssel mischen.

In einer anderen Schüssel die Eier und den Schmand und etwas Salz gut verrühren. Über die Speck-Zwiebelmischung geben und nochmals gut mischen. Mit Kümmel (wer mag) abrunden.

Dann den Teig ausrollen. Auf ein geöltes Blech legen und in alle Ecken fertig ausrollen. Etwas Rand hochziehen. Den Boden mit einer Gabel mehrmals gleichmäßig einstechen.
Die Zwiebel-Speck-Masse daraufgeben. Noch 5 Minuten stehen lassen.
Inzwischen den Backofen auf 200°C vorheizen. Den Zwiebelkuchen auf der mittleren Schiene einschieben und in 45 Minuten goldbraun backen.