Zwiebelkuchen

wie ich ihn mag
  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Mehl
1 Würfel Hefe
250 ml Wasser, lauwarmes
3 EL Öl
2 TL Salz
Zwiebel(n)
1 Pck. Schinken, gewürfelt, magerer
1 Becher saure Sahne
Ei(er), Gr.M
Salz
  Pfeffer
  Öl
  Kümmel, gemahlener
 etwas Muskat
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus den erstgenannten Zutaten bis Salz einen Hefeteig herstellen und mindestens 30 Minuten gehen lassen.
Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel kurz anschwitzen. Schinkenwürfel dazugeben. Eier mit Sahne verquirlen und gut würzen. Wenn die Zwiebelmasse etwas abgekühlt ist, alles vermischen.

Teig ausrollen und auf einem großen Blech (35cm) verteilen. Zwiebelmasse darauf verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 35 Minuten backen.

Dazu schmeckt ein Federweißer.

Kommentare anderer Nutzer


cuba_libre

26.09.2009 19:18 Uhr

Hab den Zwiebelkuchen grad für meine Family gemacht und hab nur Lob bekommen... und das Beste: meine Oma will nun das Rezept auch haben ;) Ich glaub, den wirds noch öfters geben ;)

schneckle77

15.10.2011 12:56 Uhr

Hallo Alex,
hatten letztes Wochenende kurzfristig Besuch und haben Deinen Zwiebelkuchen probiert.
Er war sehr lecker, hat würzig und dennoch nicht nur nach Zwiebeln geschmeckt. Alle waren begeistert :-)
Den gibts sicher noch öfter bei uns

alexandradugas

15.10.2011 17:24 Uhr

Hallo Melli,

freut mich wenn euch das Rezept gefallen hat. Danke fürs Ausprobieren.

Lg Alex

grigro

31.08.2012 19:01 Uhr

Ich musste kurz bei der Vorstellung lachen, den Teig in meiner Badewanne zubereiten zu müssen. Bei den 250 Litern Wasser hat sich wohl ein kleiner Tippfehler eingeschlichen :)

Die Zwiebeln kamen mir nur arg wenig vor, aber ich hatte auch nur kleine bis mittelgroße zur Verfügung. Insgesamt habe ich dann ca. 750g Zwiebeln benutzt. Vielleicht weil mir sonst auch die 200g Speck zu viel gewesen wären.

Das Ergebnis hat mich dann aber stark an den Zwiebelkuchen meiner Oma erinnert und deswegen danke ich für das leckere Rezept!

Ela*

01.09.2012 09:23 Uhr

Die Zutatenliste ist korrigiert worden.


Gruß

Ela*
Chefkoch.de

Brotfan63

14.10.2012 19:07 Uhr

Hallo Alex!

Ich hab inzwischen schon ein paar Mal deinen Zwiebelkuchen gebacken.
Er gelingt leicht und schmeckt sehr lecker! Nächstes Mal werde ich aber mehr Zwiebeln nehmen - meine Exemplare sind doch sehr klein!

Danke für das schöne Rezept!

LG und Gruß an die Felldamen

Petra & Familie

alexandradugas

14.10.2012 19:12 Uhr

Hallo liebe Petra,

das freut mich.....vielen Dank fürs Ausprobieren....

Lg an Deine Familie und an das Schneckchen

aemh

27.09.2013 00:11 Uhr

Hallo Alex,

ich habe eben deinen Zwiebelkuchen ausprobiert. Geschmacklich war er wirklich lecker, auch ohne Speck. ...und vor allem schön einfach. Allerdings ergab das bei den Mengen bei mir eher einen Hefeteig mit Zwiebelauflage. Ich mag generell gerne viel Teig bei solchen Gemüsekuchen, aber das war dann doch etwas extrem. Und das obwohl ich noch zwei Zwiebeln zusätzlich genommen habe (waren alle mittelgroß). Ich bin dann auf eine kleinere Form ausgewichen (statt dem Blech) und habe aus dem restlichen Teig noch ein paar Brötchen gemacht.
Geschmeckt hats trotzdem gut, also vielen Dank für das Rezept!
Nächstes Mal mache ich einfach die doppelte Zwiebelmenge, oder nehme 3 seehr große Zwiebeln.

LG aemh

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de