Putenschnitzel mit Tomatensauce

Rezept nach mediterraner Art

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

600 g Tomate(n)
2 Stange/n Staudensellerie
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
4 Scheibe/n Bacon oder Schinkenspeck
4 EL Olivenöl
8 Stängel Oregano
150 ml Gemüsebrühe
8 kleine Putenschnitzel je ca. 60 g - 80 g
1 EL Kapern
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Pfeffer
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Tomaten kreuzweise einschneiden. Anschließend mit kochendem Wasser überbrühen, häuten und dann entkernen. Das Fruchtfleisch würfeln. Den gewaschenen Staudensellerie sehr fein schneiden. Zwiebeln und Knoblauch abziehen und fein würfeln.

Die Speckscheiben quer halbieren und knusprig ausbraten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen. 2 EL des Olivenöls in das Bratfett geben. Die gewürfelten Zwiebel und Knoblauch darin anbraten. Oregano säubern und trocken schütteln. 3/4 der Blätter abzupfen und gemeinsam mit Tomaten und Staudensellerie in die Pfanne geben und mit anbraten. Brühe dazugießen und ein bisschen einkochen lassen.

Die Schnitzel mit Salz und Pfeffer würzen. Mit 2 EL Öl in einer weiteren Pfanne unter Wenden ca. 6-7 Min. anbraten. Die Kapern dazugeben und noch kurz weiterbraten lassen.

Die Schnitzel gemeinsam mit dem Schinkenspeck und der Sauce auf Tellern anrichten. Den übrigen frischen Oregano beim Anrichten darüber streuen.

Als Beilage passt am besten Pasta (das ist natürlich Geschmackssache - dieses Gericht schmeckt sicher auch mit Kartoffeln, aber ich mag es am liebsten mit Bandnudeln).

Kommentare anderer Nutzer


fouroclock

14.09.2009 17:46 Uhr

Hallo,
ein leckeres und einfaches Rezept. Statt Staudensellerie habe ich Zucchini genommen und die Kapern weggelassen. Als Beilage hatten wir auch Bandnudeln. Hat uns allen super geschmeckt.
Danke für die Anregung.
LG
Anne

sunfalter

26.11.2009 07:39 Uhr

Wenig Aufwand und schmeckt! Hab den Schinken und einen Löffel Öl weggelassen und schon hatte ich ein leckeres 5 Punkte WeightWatchers- Gericht.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de