Erdbeerlimes

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

1 1/2 kg Erdbeeren
600 g Zucker
400 ml Wasser
600 ml Zitronensaft
700 ml Wodka
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Erdbeeren pürieren.

Den Zucker in das Wasser rühren, aufkochen lassen und wenn der Zucker ganz gelöst ist, erkalten lassen.

Zuckersirup, Zitronensaft und Wodka zu den pürierten Erdbeeren geben und alles gut verrühren. Abfüllen und kalt stellen.

Schmeckt am besten mit Eiswürfeln serviert!

Kommentare anderer Nutzer


elamaus74

04.12.2002 20:15 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ich habs in Plastikflaschen abgefüllt und eingefroren,so hab ich bei bedarf immer was von dem leckeren Limes da.
Kommentar hilfreich?

funkandfresh

16.08.2009 22:22 Uhr

Ich dachte mir, ich bin ganz schlau und fülle den Limes in Eiswürfel-Gefrierbeutel ab. Das hat allerdings eine ziemliche Sauerei gegeben und leider ist einiges von dem leckeren Limes durch den Abfluss gewandert. :-( Das nächste Mal muss ich mir auch Plastikflaschen besorgen!
Kommentar hilfreich?

Kuechenfee157

12.12.2015 19:05 Uhr

du kannst auch die masse in gefrierbeutel geben und nach einer halben stunde ist es so fest das man es durch drücken an der tüte in einzelne stücke "teilen" kann.
Kommentar hilfreich?

linse

20.03.2003 20:57 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Schmeckt wirklich besser als Gekaufter!
Lecker auch mit Sekt aufgefüllt...
Kommentar hilfreich?

christine123

10.06.2003 08:49 Uhr

Schmeckt suuuperlecker, gerade wenns so schönes Wetter hat!!!
Kommentar hilfreich?

anwi

28.06.2003 12:49 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Ist wirklich herrlich! Und so einfach!
P.S: Ergibt ca. 3 Liter
Kommentar hilfreich?

Jaane-Kiwi

29.11.2015 22:14 Uhr

3 Liter bei "1 Portion" als Angabe?

Und wo habt ihr alle so viel Zitronensaft her? :D
Kann man den wie Apfelsaft kaufen? Ich finde diese Aromasachen nämlich fürchterlich.
Und wenn nein, wieviele Zitronen braucht man denn dann für so viel Saft? :O
Kommentar hilfreich?

Alexa67

11.07.2003 23:52 Uhr

Könnt ihr mir sagen wie lange der Erdbeerlimes haltbar ist?
Danke Alexa
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Anayar

28.07.2015 11:02 Uhr

Dieses leckere Getränk wird jetzt jedes Jahr zur Erdbeerzeit gemacht. Ich komme allerdings mit der Hälfte der Zitronensaftmenge aus. Der Limes hat sich trotzdem gehalten, vielleicht kann man das je nach Säure der Erdbeeren variieren. Ich habe ihn auch schon mit Rosé-Sekt als Cocktail probiert - das war auch sehr erfrischend und süffig! Danke für das tolle Rezept.
Kommentar hilfreich?

Vreni317

29.07.2015 08:04 Uhr

Wahnsinn, alle sind begeistert!
Erst habe ich nur zwei Liter davon gemacht und die waren so schnell weg das ich beim nächsten mal gleich 20 Liter gemacht habe und nicht mal die haben wirklich lange gehalten.
Das einzige was ich ein wenig abgeändert habe, war dass ich nur die Hälfte an Zitronensaft und Zucker genommen habe. Ansonsten perfekt!
Kommentar hilfreich?

Yvi1988

07.10.2015 14:36 Uhr

Hallo zusammen,

wie sieht das aus... Möchte den Limes zu Weihnachten verschenken und würde ihn daher erst am 23.12 produzieren, verschenken werde ich ihn zwischen 24.-31.12.

Ich möchte nichts einfrieren, wie lange hält er sich im Kühlschrank ?

Lg
Kommentar hilfreich?

Grumpy_M

12.11.2015 01:56 Uhr

Als ich den Limes zum 1. Mal gemacht habe und mit Freunden teilte durfte ich gleich neuen machen und alle wollten das Rezept haben. Der schmeckt wirklich klasse und ist mit dem gekauften nicht zu vergleichen. Die Flaschen waren ruck zuck alle.
Kommentar hilfreich?

Lischen95

21.12.2015 19:53 Uhr

Ich würde das Rezept zu Silvester gerne einmal ausprobieren. Da es im Moment leider keine Erdbeerzeit ist würde ich alternativ tiefgefrorene Erdbeeren nehmen. Schmeckt das damit auch gut und muss ich bei der Zubereitung etwas anderes beachten?
LG
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de