Apfel - Kartoffel - Reibekuchen mit Quark

Vegetarisch

Kein Foto vorhanden

Sie haben das Rezept nachgekocht und ein Foto gemacht?

Eigenes Foto veröffentlichen

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

5 Stiel/e Petersilie
400 g Quark, Magerstufe
6 EL Milch
  Salz und Pfeffer
1 kg Kartoffel(n)
Äpfel (à 200 g ca.)
Ei(er)
3 Zweig/e Majoran
3 EL Öl
 etwas Zitronensaft
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 400 kcal

Die Petersilie hacken. Quark, Milch und Petersilie verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Kartoffeln schälen und grob reiben. Die Äpfel vierteln und entkernen. 2 Äpfel ebenfalls reiben. Die übrigen Apfelviertel in Spalten schneiden, mit Zitronensaft befeuchten, damit sie nicht braun werden. Den Majoran hacken. Geriebene Kartoffeln, Äpfel, Eier und Kräuter vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Öl portionsweise in einer Pfanne erhitzen. Die Kartoffelmasse esslöffelweise hineingeben und etwas flach drücken. Von jeder Seite ca. 3 Minuten braten, herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Apfelspalten in das Bratöl geben, kurz anbraten.

Reibekuchen, Apfelspalten und Quark portionsweise anrichten.

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de