Zucchini - gefüllt und überbacken

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

Zucchini, halbiert und ausgehöhlt
1 kleine Möhre(n), geriebene
Frühlingszwiebel(n), in dünne Scheiben geschnittene
Knoblauchzehe(n), gepresste
150 g Frischkäse
70 ml Sahne oder Milch
 etwas Muskat, geriebener
  Salz und Pfeffer
 n. B. Käse (Edamer), geriebener
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zucchini waschen und das Innere auskratzen. Dieses in einer Schüssel auffangen und mit Möhre, Frühlingszwiebel, Knoblauch, Frischkäse, Sahne oder Milch, Muskat, Salz und Pfeffer verrühren.

Die Zucchinihälften in eine mit Olivenöl bestrichene Auflaufform legen und mit der Masse füllen. Mit reichlich Käse bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft so lange überbacken, bis der Käse geschmolzen und goldbraun ist. Sofort servieren.

Kommentare anderer Nutzer


Dwoing

13.11.2008 13:11 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Denise!

Ein sehr leckeres Rezept hast Du da reingestellt. Eine schöne Alternative
zu den ewigen Hackfleischfüllungen.
Wir haben nur zwei Zucchinis und hatten Fisch dazu - das wird es sicher
noch öfter geben!

LG,
Dwoing

Mamaria

29.09.2009 11:28 Uhr

Für mich ist es perfekt .weil es für mich unter den vielen Rezepten Die für mich leckerste Alternative zu Fleisch ist.Einfach toll .Nicht das ich kein Fleisch mag,ich esse es gerne,aber es kann auch mal ohne sein.Dazu noch so lecker das man gerne darauf verzichten kann.Weiter so und noch viel Spaß und gutes gelingen.Mamaria Tüsssss

elke14

29.05.2013 13:38 Uhr

Uns haben die gefüllten Zucchini auch sehr gut geschmeckt. Sie waren sehr würzig und die Füllung schön locker. Ich hatte Reis dazu gereicht.
Danke für das schöne Rezept.
VG Elke

bibisonnenschein

02.06.2013 12:38 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

und noch Champignons dazu, dann ist es perfekt!!!!!!

LG bibisonnenschein

Ostfriesin1

02.06.2013 17:29 Uhr

Bei uns gab es dieses total leckere Gericht mit Kartoffelpuffern (Reibekuchen) und einer leicht zitronigen Kräuter-Joghurtsoße. Wir waren restlos begeistert !!! Gibt es jetzt garantiert öfter mal !!!

5***** überzeugte Sterne und

LG aus HH von Molly

schokoOno

04.06.2013 07:57 Uhr

Moin!
Habe die Zucchini gestern zur gebratenen bzw. zum Garnelenspieß gereicht, ein voller Erfolg bei meiner wählerischen Familie ;-)
Vielen Dank dafür!
Schoko

Backoma

04.06.2013 19:30 Uhr

Sehr lecker auch mit Pürree!!
MMMh!

Resel79

05.06.2013 19:47 Uhr

Sehr lecker!
Geht schnell und ist gut vorzubereiten!
habe noch Champignons und Speck gebraten und unter die Masse gehoben. Sogar mein 9 Monate alter Sohn hats gern gegessen (natürlich ohne Gewürze und Frühlingszwiebeln)
Bei uns gabs Couscous dazu.

radlgine

07.06.2013 19:33 Uhr

Hallo,
bin durch Zufall auf dieses Rezept gestossen!! Superleckere, vegetarische Variante der gefüllten Zucchinis.Ich hab auch noch frische Champignons hinzugefügt.
Das gibt es morgen gleich nochmal.
Vielen Dank für das tolle Rezept.
Liebs Grüßle
Gine

Rolle60

10.06.2013 08:32 Uhr

Das Rezept kommt von der Beschreibung recht schlicht daher.
Umso überraschend, wie lecker diese Zucchini sind! Wirklich sehr zu empfehlen.

Die Füllung ist übrigens multikompatibel und wartet bei mir schon auf den Einsatz im Rollbraten.

LG Rolf

deinlakai

10.06.2013 18:40 Uhr

könnte man das Rezept auch am Morgen vorbereiten und abends dann nur noch in den Ofen schieben? Hat das schonmal jemand versucht?
lg!

Resel79

24.06.2013 21:40 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

hab ich gemacht, Ofen programmiert und alles war zum gewünschten Zeitpunkt fertig. geht super.

eulchen67

11.06.2013 09:25 Uhr

Das war aber lecker!
Hatte leider keine Möhre zur Hand und habe daher fein gewürfelte Paprika untergemengt. Zwischen die Zucchini habe ich noch frische Champignons gesteckt. Dann nur Basmatireis dazu und wir waren gut gesättigt. Da braucht es tatsächlich mal gar kein Fleisch. Obwohl...mit angebratenem Speck könnte ich es mir auch gut vorstellen!
Danke für das Rezept

pzychobunny

16.06.2013 08:49 Uhr

Hallo,
ich finde das Rezept total super!
Allerdings habe ich es ein klein wenig abgewandelt...ich schnibbel noch zusätzlich eine Tomate mit rein, weil ich finde, dass dann alles eine etwas fruchtigere Note hat. Außerdem hab ich auch schon ab und an etwas Schafskäse drunter geschnitten.
Meistens esse ich es mit Reis.
Und einmal habe ich aus Talentlosigkeitsgründen die Zucchini auch komplett mitgeschnitten und einen großen Auflauf daraus gemacht.
Das gibts sicherlich noch ganz oft und von mir gibts dafür 5 Sterne!

Rasenhermann

29.06.2013 12:33 Uhr

Wirklich sehr gutes Rezept,

geht schön schnell und ist auch recht einfach wenn man den dreh raus hat (hab vorher noch nie eine Zucchini ausgehöhlt...)

bei mir gabs noch Bratkartoffeln dazu.

wird auf jeden Fall wieder Gemacht

madrich38

02.07.2013 13:58 Uhr

Hallöchen :-)

Vielen lieben Dank für das tolle Rezept!!! Ich habe dieses heute nachgemacht- allerdings zu gegrilltem Fleisch. Die Füllung habe ich vor dem überbacken gut abgeschmeckt und da war sie schon sehr schmackhaft!

Liebe Grüßlein madi

Tigerlilly90

23.07.2013 18:19 Uhr

Ich habe das Rezept gestern gemacht, weil unser Nachbar uns eine riesige gelbe Zucchini aus seinem Garten gebracht hat.
Es hat wirklich sehr gut geschmeckt.
Wir waren überrascht wie gut, da es doch in der Zubereitung so einfach ist.
Das ist jetzt unsere neue Lieblings-Zucchinifüllung und wird es bestimmt bald wieder geben, wenn unsere Zucchinis im Garten groß genug sind :)

Blütezeit

19.08.2013 13:38 Uhr

Das war einfach (und) lecker!
Gab´s heute Mittag mit Kartoffeln und Fisch.
LG

astrid-übt-kochen

12.10.2013 16:58 Uhr

Habe die gefüllten Zucchini heute als vegetarische Alternative für meine Schwiegertochter gekocht. Dazu gab es Bratkartoffeln, weil ich diese auch zum Fleisch serviert habe. Allerdings habe ich die Zucchini nicht nur ausgeschabt, sondern zunächst den größten Teil heraus geschnitten, das Zucchinifleisch muss dann natürlich noch zerkleinert werden. Dies geht sehr gut mit dem Pürierstab, nachdem ich den Frischkäse hinzugefügt hatte. Herausschneiden ging schneller als schaben. Da ich nichts mit Frühlingszwiebeln anfangen konnte, habe ich Lauchzwiebeln genommen,- weiß allerdings nicht, ob das Richtige war.70 ml Sahne waren bei mir zu viel. Dadurch wurde die Mischung zu flüssig. Das nächste Mal nehme ich nur noch zwei Esslöffel Sahne. Alternativ hätte man den Edamerkäse unter die Mischung rühren können, dann wäre es sie auch dicker geworden. Für die Verarbeitung habe ich 30 Minuten gebraucht.
Nach 20 Minuten bei 200 Grad Ober und Unterhitze war zwar der Käse zerschmolzen, aber die Zucchini waren noch sehr hart. Das nächste Mal werde ich 5 Minuten länger einplanen. Ich habe die Zucchini zu dem Schweinefilet gegessen.

fräulein_sabrina

15.10.2013 15:36 Uhr

Heute hatte ich endlich mal wieder Zeit zum Kochen und habe mir dieses Rezept vorgenommen. Alles in allem hat es super geklappt, aber für die Vorbereitung habe ich definitiv mehr als 20 Minuten gebraucht! Die Füllung der Zucchini habe ich weitestgehend nach Vorgabe gemacht, jedoch weniger Milch genommen, da es sonst zu flüssig geworden wäre. Da ich gern ein bisschen scharf esse, habe ich die Füllung noch mit einem türkischen Paprikagewürz verfeinert. Nach ca. 25 Minuten im Backofen waren die Zucchini schön weich und der Käse herrlich goldbraun. Ich habe es als vegetarisches Hauptgericht gegessen mit Reis und einem grünen Blattsalat als Beilage. Kann das Rezept nur weiterempfehlen!

Jilli63

27.03.2014 16:20 Uhr

Schnell, einfach und super lecker.....

ases

11.05.2014 20:34 Uhr

Super lecker geschmeckt hat es der ganzen Familie. Leider hat mein Sohn dies erst gemerkt, nachdem fast alle Hälften aufgegessen war.

Vielen Dank für dieses Super-Rezept

Ases

labradormandy

08.07.2014 18:41 Uhr

Ein tolles Rezept, dass ich für meine laktoseintolerante Tochter einfach mit laktosefreiem Frischkäse und laktosefreier Sahne gemacht habe. Sie mag auch gerne noch frische Pilze in der Füllung, diese dann aber auch sehr klein schneiden!

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de