Zucchini - gefüllt und überbacken

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!
Drucken In mein Kochbuch

Zutaten

Zucchini, halbiert und ausgehöhlt
1 kleine Möhre(n), geriebene
Frühlingszwiebel(n), in dünne Scheiben geschnittene
Knoblauchzehe(n), gepresste
150 g Frischkäse
70 ml Sahne oder Milch
 etwas Muskat, geriebener
  Salz und Pfeffer
 n. B. Käse (Edamer), geriebener
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zucchini waschen und das Innere auskratzen. Dieses in einer Schüssel auffangen und mit Möhre, Frühlingszwiebel, Knoblauch, Frischkäse, Sahne oder Milch, Muskat, Salz und Pfeffer verrühren.

Die Zucchinihälften in eine mit Olivenöl bestrichene Auflaufform legen und mit der Masse füllen. Mit reichlich Käse bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft so lange überbacken, bis der Käse geschmolzen und goldbraun ist. Sofort servieren.

Kommentare anderer Nutzer


Dwoing

13.11.2008 13:11 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Hallo Denise!

Ein sehr leckeres Rezept hast Du da reingestellt. Eine schöne Alternative
zu den ewigen Hackfleischfüllungen.
Wir haben nur zwei Zucchinis und hatten Fisch dazu - das wird es sicher
noch öfter geben!

LG,
Dwoing
Kommentar hilfreich?

Mamaria

29.09.2009 11:28 Uhr

Für mich ist es perfekt .weil es für mich unter den vielen Rezepten Die für mich leckerste Alternative zu Fleisch ist.Einfach toll .Nicht das ich kein Fleisch mag,ich esse es gerne,aber es kann auch mal ohne sein.Dazu noch so lecker das man gerne darauf verzichten kann.Weiter so und noch viel Spaß und gutes gelingen.Mamaria Tüsssss
Kommentar hilfreich?

elke14

29.05.2013 13:38 Uhr

Uns haben die gefüllten Zucchini auch sehr gut geschmeckt. Sie waren sehr würzig und die Füllung schön locker. Ich hatte Reis dazu gereicht.
Danke für das schöne Rezept.
VG Elke
Kommentar hilfreich?

bibisonnenschein

02.06.2013 12:38 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

und noch Champignons dazu, dann ist es perfekt!!!!!!

LG bibisonnenschein
Kommentar hilfreich?

Ostfriesin1

02.06.2013 17:29 Uhr

Bei uns gab es dieses total leckere Gericht mit Kartoffelpuffern (Reibekuchen) und einer leicht zitronigen Kräuter-Joghurtsoße. Wir waren restlos begeistert !!! Gibt es jetzt garantiert öfter mal !!!

5***** überzeugte Sterne und

LG aus HH von Molly
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Jilli63

27.03.2014 16:20 Uhr

Schnell, einfach und super lecker.....
Kommentar hilfreich?

ases

11.05.2014 20:34 Uhr

Super lecker geschmeckt hat es der ganzen Familie. Leider hat mein Sohn dies erst gemerkt, nachdem fast alle Hälften aufgegessen war.

Vielen Dank für dieses Super-Rezept

Ases
Kommentar hilfreich?

labradormandy

08.07.2014 18:41 Uhr

Ein tolles Rezept, dass ich für meine laktoseintolerante Tochter einfach mit laktosefreiem Frischkäse und laktosefreier Sahne gemacht habe. Sie mag auch gerne noch frische Pilze in der Füllung, diese dann aber auch sehr klein schneiden!
Kommentar hilfreich?

Kochi412

09.08.2014 09:39 Uhr

Hallo denise69,
das Rezept ist super lecker. Habe es erst vor kurzem entdeckt, aber schon zweimal zubereitet. Allerdings könnte ich es auch noch öfter essen. Das 1. Mal hatte ich es wie beschrieben gemacht und wir mussten noch etwas nachwürzen ( kein Problem, anders herum wäre es schwieriger). Beim 2. Mal hat mein Sohn den Rest der Füllung noch in die Auflaufform gegeben und das war dann alles richtig gut durchgezogen, sah natürlich optisch dann nicht mehr so toll aus ;) . Von mir *****Sterne
Kommentar hilfreich?

gerngut

04.05.2015 11:36 Uhr

Eine tolle Idee! Allerdings waren die Zucchini nach 15 Minuten noch ganz hart, 25 bis 35 je nach Grösse sind besser. - Ich hatte diesmal keineFrühlingszwiebeln, wohl aber Dill. Und der schmeckte sogar noch besser. Vier Sternchen.
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de