Nicoises Hackauflauf

  •   perfekt!
  •   sehr gut
  •   gut
  •   geht so
  •   schlecht
  •   sehr schlecht

Jetzt einloggen und
dieses Bild bewerten!
  • Vielen Dank für Ihre Bewertung!
  • Sie haben dieses Bild bereits bewertet!

Zutaten

500 g Hackfleisch (Pute, Rind oder Lamm)
250 g Möhre(n)
250 g Blumenkohl
250 g Kohlrabi
750 g Kartoffel(n), geschälte
1 große Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
1/2 Liter Gemüsebrühe
100 ml Soja - Creme oder Sahne
 n. B. Speisestärke
100 g Käse (light), geriebener, bei Bedarf
  Schnittlauch
  Salz und Pfeffer
  Olivenöl
  Currypulver
  Paprikapulver
  Fett für die Form
Portionen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Gemüse putzen, klein schneiden und in kochender Gemüsebrühe ca. 5 Min. bissfest kochen. Abschütten und die Brühe dabei auffangen.
Die Kartoffeln, schälen, in Scheiben schneiden und in siedendem Salzwasser ebenfalls bissfest kochen.
In einer Pfanne etwas Olivenöl geben und darin das Hackfleisch kräftig anbraten, dazu dann die fein geschnittenen Zwiebeln geben. Mit Salz, Pfeffer, Currypulver und Paprikapulver würzen.

Hackfleisch, Gemüse und die Kartoffeln in eine gefettete Auflaufform geben und vermischen.

Jetzt in die Pfanne, in welcher das Hackfleisch gebraten wurde, ca. 1/2 Liter von der aufgefangenen Gemüsebrühe geben. Den Knoblauch abziehen, fein pressen und in die Brühe geben. Nun die Sojacreme und den fein geschnittenen Schnittlauch dazu geben und das Ganze mit Speisestärke binden, so dass die Sauce eine cremige Substanz hat. Über das Hack-Gemüse-Kartoffel-Gemisch geben und leicht untermengen.
Wenn man mag, kann man den Auflauf mit 100 g geriebenen (Light-)Käse bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 220°C ca. 25 Minuten überbacken.

Etwas Brot und einen grünen Salat dazu reichen.

Tipp: Das Gemüse kann auch durch anderes Gemüse nach Wahl ohne weiteres ersetzt werden.

Kommentare anderer Nutzer

Dieses Rezept wurde noch nicht kommentiert.

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x Eigene Antworten abgeben

Um selbst Kommentare zu Rezepten abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren. Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Teile mit, was heute auf den Tisch kommt

Teile auf der Chefkoch.de-Startseite und deinen Freunden bei Facebook, Google+ und Twitter mit, welches leckere Rezept du heute zubereitest.

Rezept auf Chefkoch.de teilen


Logge dich ein und teile den Chefkoch-Nutzern mit, dass dieses Rezept heute von dir zubereitet wird.

Zugangsdaten vergessen?

Noch nicht registriert?

Hier können Sie sich kostenlos registrieren.


Rezept in sozialen Netzwerken teilen

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de