Russischer Zupfkuchen

Zutaten

300 g Mehl
180 g Zucker
200 g Butter
Ei(er)
40 g Kakaopulver
1 Pkt. Backpulver
  Für die Füllung:
150 g Zucker
Ei(er)
500 g Quark
200 g süße Sahne
1 Pkt. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
70 g Butter
Portionen Auf meine Einkaufsliste

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Mehl und das Backpulver vermischen und in eine große Schüssel geben. Zucker und gesiebten Kakao dazugeben. Butter und Eier dazumischen und alles gut kneten. Etwa 1/4 des Teiges wegstellen, den anderen Teig in eine Springform füllen. Den Rand gut auskleiden.

Für die Füllung die Butter schaumig rühren, danach Quark, süße Sahne, Eier und die restlichen Zutaten hinzufügen und gut verrühren. Danach in die Springform füllen. Zum Schluss den weggestellten Teig in Stücke zupfen und auf der Füllung verteilen.

Den Kuchen bei 180 Grad etwa eine Stunde backen.

Kommentare anderer Nutzer


matti

22.05.2001 16:19 Uhr

Werde ich dringend nachbacken. Kannte das Rezept nur von den Backmischungen, deshalb nie gemacht!
Matti's-Moni
Kommentar hilfreich?

Pumuckl alias Heike

27.11.2001 19:55 Uhr

Ich habe ein sehr ähnliches Rezept, die Füllung wird aber dabei mit einem Päckchen Vanillepuddingpulver (z.Kochen) zubereitet. Schmeckt mir hervorragend.
Statt Quark kann man auch Schmand nehmen und zusätzlich 2 Dosen Mandarinen unter die Füllung heben. Backt man den Kuchen mit dieser Menge auf einem tiefen Backblech, die Füllung mit Mandarinen, so sind die Stücke nicht so mächtig.
Heike
Kommentar hilfreich?

gina37

12.10.2014 21:42 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

warum muss man hier immer ein Rezept verbessern. Entweder macht man es so wie es ist oder lässt es bleiben.
Kommentar hilfreich?

Sahnenfan

08.12.2014 17:05 Uhr

Sehe ich auch so
Kommentar hilfreich?

la-manche

07.02.2015 08:30 Uhr

Hilfreicher Kommentar:

Man "verbessert" Rezepte, weil die Geschmäcker eben verschieden sind...
Kommentar hilfreich?

01.12.2001 12:45 Uhr

ich lege oben immer birnen-viertel drauf
Kommentar hilfreich?

buddy1

18.04.2003 07:45 Uhr

Ich habe den Kuchen schon 2 mal gemacht und meine Gäste waren total begeistert.
Ich nehm aber auch immer noch ein Pack Vanillepuddinge dazu.

Buddy
Kommentar hilfreich?

mrsasterix

14.10.2003 10:24 Uhr

Hi sandor!

Habe den Kuchen gemacht, als Schwiegereltern den Antrittsbesuch in unserer neuen Wohnung hatten. Er ist super angekommen, und das obwohl Schwiema immer was zu meckern hat und sowieso alles besser kann.
Also ein besseres Kompliment als das gibts nicht ;-)

Liebe Grüße
Asterix
Kommentar hilfreich?

Eingeschränkte Kommentare

Dieses Rezept hat viele Kommentare. Es werden nur die ersten 5 und die neusten 5 angezeigt.

Alle Kommentare anzeigen

Die neusten Kommentare:


Grelldunkel

05.12.2015 13:40 Uhr

Hallo. dieses Rezept habe ich schon öfter gebacken. einfach, simpel und ohne Komplikationen.
Super tolles und leckeres Rezept.
Kommentar hilfreich?

Ymer

10.01.2016 09:56 Uhr

Hallo.
Dies Rezept ist zu einem meiner Standard-rezepte geworden. Habe ihn schon zig mal gebacken. Habe allerdings immer etwas Schokoteigmasse übrig (der etwas arg feucht ist, aber man kann trotzdem mit ihm arbeiten). Die Menge reicht bei mir für ne große und ne kleine Backform, dann mit 1,5 facher Quarkmasse.
Quark heißt bei mir in Dänemark übrigens Skyr und kommt ursprünglich aus Island. Quark findet man auch manchmal im Kühlregal, aber eher selten. Verkauft sich nicht so gut wie Skyr - obwohl es das gleiche ist. :)
Danke für das tolle Rezept.
LG Ymer
Kommentar hilfreich?

Backinifee

15.01.2016 18:34 Uhr

huhu ihr Lieben,
also wir lieben den kuchen auch total...
aber ich brauch mal eure hilfe...nach einer stunde bei 180° ist er noch nicht fertig wird aber schon sehr sehr dunkel..habt ihr einen tipp wie es besser wird bzw geht?
Kommentar hilfreich?

Marleen80

30.01.2016 20:28 Uhr

Der ist besser als beim Bäcker! !!Das war der Kommentar meiner Tochter (6)mehr brauch man glaube nicht zu sagen.Danke
Kommentar hilfreich?

blackcurly23

06.02.2016 15:53 Uhr

Das beste Rezept für einen Russischen Zupfkuchen den ich ausprobiert habe. Der Kuchen ist mega lecker
Kommentar hilfreich?

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

x

Eigenen Kommentar abgeben

Um selbst Kommentare abgeben zu können, müssen Sie sich bei Chefkoch.de registrieren.
Wenn Sie schon registriert sind, müssen Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Magazine unserer Partner auf Chefkoch.de