Zutaten

Äpfel, rotschalige
1 EL Butter
50 g Weißbrot
100 g Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
1/2 Bund Petersilie
Ei(er)
500 g Hackfleisch, gemischtes
  Pfeffer
  Salz
  Paprikapulver
  Für die Sauce:
1/2 Becher Sauerrahm (Halbrahm), ca. 90 g
2 EL Milch (Vollmilch)
1 TL Meerrettich, geraffelter (Glas)
  Pfeffer
  Salz
1 EL Zitronensaft
Portionen
Rezept speichern
Zutaten in Einkaufsliste speichern
NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Äpfel waschen und das Kerngehäuse ausstechen (Äpfel dabei ganz lassen). Aus einem ganzen und einem halben Apfel insgesamt acht etwa 1 cm dicke Ringe schneiden. Die restliche Apfelhälfte für die Sauce aufbewahren.

Apfelringe in der Bratpfanne kurz beidseitig in Butter dämpfen, anschließend herausnehmen.

Brot zerschneiden, mit heißem Wasser begießen und etwas quellen lassen, dann gut ausdrücken. Zwiebeln und Knoblauch schälen, mit der Petersilie fein hacken und zusammen mit dem Brot und den Eiern zum Hackfleisch mischen. Die Masse nach Bedarf gut würzen.
Zum Formen der Hacksteaks die Masse in acht Portionen teilen, jeden Teil davon nochmals halbieren und daraus mit nassen Händen jeweils eine gleich große Scheibe formen. Eine Apfelscheibe auf eine Fleischscheibe legen, mit einer zweiten Fleischscheibe bedecken und die Ränder gut verstreichen. Auf diese Weise acht Steaks formen.

Für die Sauce den sauren Halbrahm mit der Milch, den Gewürzen und dem Meerrettich verrühren. Den aufbewahrten halben Apfel in sehr kleine Würfel schneiden. Sofort mit Zitronensaft beträufeln und ebenfalls in die Sauce mischen. Die Sauce zugedeckt kühl stellen.

Die Hacksteaks in einer heißen Pfanne nach und nach pro Seite ca. 4-5 Minuten braten. Auf Tellern mit der Sauce anrichten und sofort servieren.